// objekt für GTM window.object = { mandantId: 2, livesystem: '', protocol: 'https', // URL-Protokoll ("http" oder "https") provid: '', // Prov-ID prodid: [], // Artikel-ID prodid_underscore: [], // Artikel-ID (Liste der IDs mit Unterstrich getrennt) pagetype: '', // Seitentyp ('searchresults' => Suchergebnisseite, 'product' => Artikeldetailseite, 'category' => Kategorieseite, 'start' => Startseite, 'cart' => Warenkorbseite, 'purchase' => Bestellbestätigungsseite) pcat: [], // Shop-Label (Buch, DVD, Musik, etc.) prodcat: '', // Kategorie (buch, ebooks, special0(ereader), hoerbuch, musik, film, spielwaren, spiele, special02 (Papeterie) pname: [], // Artikel-Titel age: '', // Kundenalter (in Jahren) conversionId: '', // Auftragsnummer pageTitle: '', // HTML-Title discount: '', // Gutschein eingesetzt discountvalueDE: '', // Gutscheinwert (Kommanotation) discountvalueUS: '', // Gutscheinwert (Punktnotation) g: '', // Anrede ("m" oder "w") price: [], // Artikelpreis (Kommanotation) priceUS: [], // Artikelpreis (Punktnotation) conversionValue: '', // Gesamtsumme (Kommanotation) value: '', // Gesamtsumme (Punktnotation) quantity: 0, // Anzahl der Produkte conversionCurrency: '', // Conversion Währung conversionType: '', // Intelliad - Conversion Typ (sale -> "sa", lead -> "le", signup -> "si", pageview -> "pa", download -> "do") plz: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - PLZ ort: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - Ort artikelAnzahl: '', // Intelliad - Artikelanzahl intelliadRandom: '', // Intelliad - Zufallszahl sociomantics: '', // Sociomantics - Liste der Produkte im WK oder Checkout affilinet_products: [], criteoItems: '', // Criteo - Liste der Produkte im WK oder Checkout criteo: {}, // Criteo - Sponsored Products tdUid: '', // Trade Doubler - tdUid tdProductIds: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-IDs tdProductNames: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Titeln tdProductGroups: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Tradedouble Group IDs tdProductValues: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Preisen tdProductQuantities: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Anzahlen xPlosion_event_id: '', // xPlosion - Event ID xPlosion_shop_trackingproducts: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs der ersten 6 Produkte auf der Seite xPlosion_shop_id: '', // xPlosion - Kategorie xPlosion_product_id: '', // xPlosion - EAN xPlosion_product_onsale: '', // xPlosion - 1, wenn Preisnachlass, 0 sonst xPlosion_product_price: '', // xPlosion - Artikelpreis (Punktnotation) xPlosion_order_article: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs xPlosion_order_products_quantity: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Anzahl der Produkte xPlosion_order_revenue: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Preise der Produkte xPlosion_order_total: '', // xPlosion - Artikelsumme(Punktnotation) xPlosion_order_id: '', // xPlosion - Auftragsnummer xPlosion_customer_gender: '', // xPlosion - Geschlecht: 1 für männlich, 2 für weiblich xPlosion_customer_zip: '', // xPlosion - PLZ der Auftragsrechnungsanschrift xPlosion_customer_agerange: '', // xPlosion - Kundenalter order_payment_method: '', // Zahlungsart: 4 für Filialabholung, Zahlung vor Ort, 19 für Vorkasse, 9 für Rechnung, 10 für Bankeinzug, 1 für Kreditkarte, 21 - Geschenkkarte, 22 - Postfinance (Schweiz) order_in_store_pickup: '', // Filialabholung ja = 1/nein = 0 category_path: [], // Breadcrumbs / Artikel-Kategorie-Pfad recommendationsSessionId: '' // Empfehlungen-Session-ID };     object.livesystem = 1;      object.pageTitle = $('title').text(); object.criteo.items = []; object.shop_mandanten_id = 2; object.kunde = { }; object.recommendationsSessionId = "SIDXiouvYrrxyqzNfHMwiGMYQAAAU4"; /* Kein GTM definiert */ window.dataLayer = [object]; if(trackData) { trackData.startGtm('GTM-3TL3') } else { (function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start':new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0],j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src='//www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f);})(window,document,'script','dataLayer','GTM-3TL3'); } Die Zeit des Lichts von Whitney Scharer - Buch | Thalia
Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Zeit des Lichts

Roman

Ein Liebes- und Künstlerroman im Paris der dreißiger Jahre
über die Fotografin und Reporterin Lee Miller und den berühmten Fotograf Man Ray

In ihrem spektakulären Debütroman erzählt Whitney Scharer vom Leben der Fotografin Lee Miller. Sie schildert die Pariser Bohème der Dreißigerjahre, Lee Millers Liebesbeziehung mit Man Ray und ihre Arbeit als Kriegsreporterin. Vor allem aber zeigt sie eine Frau, die sich weigerte, in jemandes Schatten zu stehen, und die sich als selbstbewusste Künstlerin behauptete.

»Ich würde lieber ein Bild machen, als eines zu sein« – zu dieser Erkenntnis kommt Lee Miller im Alter von zweiundzwanzig Jahren, und so gibt sie ihre Modelkarriere in New York auf, um nach Paris zu ziehen. Geld oder einen Plan hat sie nicht, dafür aber eine Kamera, mit der sie die französische Hauptstadt erkundet. Inmitten der schillernden Künstlerwelt der Dreißigerjahre verliebt sie sich in den ebenso genialen wie eifersüchtigen Man Ray, der sie als Assistentin einstellt und sie in seinem Studio unterrichtet. Ihre Freunde sind Picasso und Cocteau, mit ihnen durchtanzen sie die Nächte und machen Ausflüge ans Meer. Lee jedoch kämpft vor allem darum, in dieser Welt männlicher Genies selbst als Künstlerin ernst genommen zu werden. Berühmt wird sie erst in den Kriegsjahren und mit den Fotografien, die sie im besiegten Deutschland macht, in den befreiten Konzentrationslagern und in Hitlers Badewanne. Whitney Scharer zeichnet das Porträt einer glanzvoll abgründigen Epoche und einer Frau, die sich nie vereinnahmen ließ.

Stimmen zum Buch

»In flammendem Stil erzählt Whitney Scharer von einer unvergesslichen Heldin und ihrem Weg als leidenschaftliche und unabhängige Künstlerin.«
Celeste Ng
 
» ›Die Zeit des Lichts‹ erzählt die Geschichte einer Künstlerin, einer Freidenkerin, eines einzigartigen Lebens. Dieser Roman funkelt auf jeder Seite.«
Paula McLain
 
»Scharer (…) destilliert Lee Millers Geschichte zu einem klaren und dabei immer betörendem Roman.«
Entertainment Weekly
Portrait
Whitney Scharer hat Kreatives Schreiben an der Universität von Washington studiert und wurde mit dem Emerging Artist Award der St. Botolph Club Foundation ausgezeichnet. Außerdem war sie Stipendiatin des Somerville Arts Council und am Virginia Center for the Creative Arts. »Die Zeit des Lichts« ist ihr erster Roman.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 392
Erscheinungsdatum 26.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-96340-3
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 22,1/14,6/3,8 cm
Gewicht 637 g
Originaltitel The Age of Light
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Nicolai Schweder-Schreiner
Verkaufsrang 10985
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Paris der dreißiger Jahre künstlerisch beleuchtet! Eine willensstarke Frau die Fotografin werden will und vom bekannten Man Ray eingeführt und ausgebildet wird und sich in einer Männerdominierten Welt beweisen muss. Interessante Romanbiographie über eine unglaubliche Frau!

Romanbiografie

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Mit diesem Buch gibt Whitney uns eine spannende Romanbiografie an die Hand. Lee Miller, Mißbrauchsopfer, Model, Muse und selbstbewusste Fotografin schaut in den 60er Jahren auf ihr Leben zurück. Besonders auf die 30er Jahre , als sie an der Seite Man Rays stand, erst als Assistentin, dann Schülerin und Muse. Eine faszinierende Frau, die trotz aller Widrigkeiten ihren Weg findet und dann doch angesichts der Gräuel des 2.Weltkrieges zerbricht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
85 Bewertungen
Übersicht
43
30
10
2
0

Viel Schatten
von raschke64 aus Dresden am 07.01.2020

Paris in den 1930er Jahren. Die Amerikanerin Lee Miller ist Fotomodell und will in Paris selbständig werden. Dort lernt sie den berühmten Künstler und Fotografen Man Ray kennen. Sie wird seine Assistentin und lernt viel über Fotografie. Dann beginnen sie eine Beziehung. Das Buch wurde hochgelobt. Doch für mich hat es auch se... Paris in den 1930er Jahren. Die Amerikanerin Lee Miller ist Fotomodell und will in Paris selbständig werden. Dort lernt sie den berühmten Künstler und Fotografen Man Ray kennen. Sie wird seine Assistentin und lernt viel über Fotografie. Dann beginnen sie eine Beziehung. Das Buch wurde hochgelobt. Doch für mich hat es auch sehr viele Schattenseiten. Natürlich geht es in erster Linie um die 1930er Jahre und um die Beziehung der beiden Künstler, obwohl das nur ein geringer Teil im Leben beider ist. Dazwischen ist immer eingeflochten ein Kapitel aus der Zeit von Lee Millers Arbeit als Kriegsreporterin. Anfangs konnte ich das überhaupt nicht richtig einordnen und so informierte ich mich außerhalb des Buches über Lee Miller. Erst mit diesem Kontext verstand ich das Buch besser. Auch wenn es natürlich in erster Linie um die Beziehung der beiden in Paris ging, fehlte mir sehr viel aus dem Leben von Lee Miller. So wurde im Buch der erste Ehemann von Lee Miller überhaupt nicht erwähnt, der zweite relativ kurz und der Sohn ebenfalls überhaupt nicht. Und ich habe sehr bedauert, dass zwar sehr viel über die Fotos im Detail geschrieben wurde, aber kein einziges zum Beispiel im Anhang beigefügt ist. Irgendwie blieben mir dadurch beide Hauptfiguren sehr abstrakt und fremd.

Toxische Liebesbeziehung
von einer Kundin/einem Kunden aus Bovenden am 04.01.2020

Der empathische Sprachstil ist hervorragend: sehr bildhaft, das Kopfkino läuft ununterbrochen. Allerdings identifiziere ich mich nicht so stark mit der Hauptfigur, es bleibt eine gewisse Distanz zu den Charakteren. So habe ich den Auszug aus Lee Millers Lebensgeschichte mit Interesse verfolgt, ohne mich aber – wie in vielen ande... Der empathische Sprachstil ist hervorragend: sehr bildhaft, das Kopfkino läuft ununterbrochen. Allerdings identifiziere ich mich nicht so stark mit der Hauptfigur, es bleibt eine gewisse Distanz zu den Charakteren. So habe ich den Auszug aus Lee Millers Lebensgeschichte mit Interesse verfolgt, ohne mich aber – wie in vielen anderen Romanen – vollends mit ihr zu identifizieren. Die Charaktere sind exzellent ausgearbeitet. Man Ray, in seiner Brillanz als Künstler und gleichzeitig besitzergreifender, eifersüchtiger Liebhaber. Lee als komplizierte Frau darzustellen, gleichzeitig perfekt mit Schönheit und Talent gesegnet aber aufgrund vieler Fehler wiederum so unperfekt, ist der Autorin sehr gut gelungen. Den Ein- und Ausstieg des Buches bildet ihre Zeit mit Roland Penrose Mitte/Ende der 60er Jahre. Es dient dazu, vorweg zu nehmen, dass Lee Millers Leben so tragisch war, dass sie es später nur mit Alkohol ertragen kann. Allerdings habe ich vergeblich auf eine Erklärung für diesen Absturz gewartet. Die Hauptgeschichte spielt sich 1929/1930 ab, in der Boheme von Paris. Das ehemalige Fotomodell Lee Miller kommt ganz allein nach Paris, begegnet dem berühmten Fotografen Man Ray und zwingt sich ihm als Assistentin auf. Nach einiger Zeit verlieben sie sich ineinander. Doch Man unterdrückt sie, er reduziert sie auf ihr Äußeres sobald ihr Talent ihm gefährlich zu werden droht. Er sieht sich an der Spitze, alles an ihr gehört ihm, auch ihre Kreativität. Damit sind ihre Werke seine Werke. (S. 317 „Du gehörst in jeder Beziehung mir“). Zwischendurch werden immer wieder kurze Szenen aus Lee Millers Zeit als Kriegsjournalistin eingestreut. Hier ist der Klappentext missverständlich, suggeriert er doch eine ausführliche Beschreibung dieser Phase ihres Lebens. Auch wenn mich die Geschichte um Lee und Man in den Bann gezogen hat, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte, plätschert sie auch irgendwie so dahin. Wirklich passieren tut da nix. Aber ich finde es unglaublich toll, wieviel an über die damalige analoge Fotografie lernt. Insbesondere die Szenen in der Dunkelkammer waren sehr bildhaft beschrieben. Sehr beeindruckend fand ich auch die Darstellung ihrer Kriegsbilder, bspw. das in Hitlers Badewanne. Das Buch orientiert sich an der Biografie von Lee Miller. Ich kannte vor dieser Lektüre weder sie noch Man Ray. Daher fand ich es etwas schade, dass ich nicht erkennen konnte, was auf Fakten beruht und was der Fantasie der Autorin entsprungen ist. Bspw. würde man einer 22jährigen, die allein ihre Heimat verlässt um auf einem anderen Kontinent Fuß zu fassen, viele Männergeschichten hat, doch eher zuschreiben, unabhängig, stark und freiheitsliebend als unterwürfig, naiv und unselbstständig zu sein. Das Buch lädt zu Recherchen über Man Ray und insbesondere Lee Miller ein und ich musste mich damit wirklich zurückhalten, bis ich zu Ende gelesen hatte, aus Angst mich selbst zu spoilern.

Das Leben zweier Künstler
von einer Kundin/einem Kunden am 03.01.2020

Die Autorin Whitney Scharer zeichnet in ihrem Roman ein Bild von der Lebengeschichte der Fotografin Lee Miller, die Ende der 1920ziger Jahre in Paris lebt und dort Man Ray kennenlernt. Erst ist sie seine Assistentin, seine Schülerin, dann seine Muse und Geliebte. Als Leser erhalte ich einen tiefen Einblick in das Leben... Die Autorin Whitney Scharer zeichnet in ihrem Roman ein Bild von der Lebengeschichte der Fotografin Lee Miller, die Ende der 1920ziger Jahre in Paris lebt und dort Man Ray kennenlernt. Erst ist sie seine Assistentin, seine Schülerin, dann seine Muse und Geliebte. Als Leser erhalte ich einen tiefen Einblick in das Leben der Künstler Ende der Zwanziger bzw. Anfang der 30ziger Jahre in Paris. Außerdem einen weitereren Einblick in das Leben von Lee als Fotografin im Krieg und danach, sowie mit zwei Zeitsprüngen 35 bzw. 40 Jahre später, was das Leben mit Lee gemacht hat bzw. Lee mit ihrem Leben. Dieser Roman lässt mich mit gemischten Gefühlen zurück und ich kann ihn für mich überhaupt nicht in eine Kategorie einordnen bezüglich einer Leseempfehlung. Einige Passagen aus dem Buch haben mir herrausragend gut gefallen, andere wiederherum gar nicht. Mal hat der Erzahlstil mich emotional abgeholt und ein anderes Mal überhaupt nicht. Lee ist nicht unbedingt für mich eine sympathische Protagonistin, jedoch auch hier zwei Seiten... mal habe ich Mitgefühl, mal finde ich sie absolut unsympathisch .... Deswegen drei Sterne für dieses Buch und bestimmt eine Leseempfehlung für Menschen, die schon mal von Lee Miller und Man Ray gehört haben oder auch ansonsten sich für die Kunst und das Leben in Paris in den 30zigern interessieren.