Warenkorb

Friesenblues. Ostfrieslandkrimi

Die Polizistin Grietje Smit gerät unter einen schlimmen Verdacht. Hat sie ihren Freund Tede, den Gitarristen der Bluesband »Borkum Gents«, auf dem Gewissen? Die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll dürfen in die Ermittlungen gegen ihre eigene Kollegin nicht eingreifen, doch wenig später haben sie einen Fall: Ein Mann sitzt erstochen auf einer Ruhebank am Strand - ausgerechnet Lübbo Hamstra, der Bruder des Sängers der Borkum Gents! Was geht in der ostfriesischen Musikband bloß vor sich? Und wo steckt die mysteriöse blonde Frau, die sich nur die »Problemlöserin« nennt? Die Ermittler stehen vor einem wahren Rätsel, in dem ein kostbares Schmuckstück eine Schlüsselrolle zu spielen scheint - das verschwundene Java Diadem...

In der „Mona Sander und Enno Moll ermitteln" - Reihe sind erschienen:
1. Friesenbraut
2. Friesenkreuz
3. Friesenlauf
4. Friesenflirt
5. Friesenwahn
6. Friesenstalker
7. Friesenjuwel
8. Friesenwrack
9. Friesenbarbier
10. Friesenstrand
11. Friesenlist
12. Friesenblues
13. Friesenanker
14. Neu: Friesenkoch

Alle Ostfrieslandkrimis von Sina Jorritsma können unabhängig voneinander gelesen werden.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783955739553
Verlag Klarant
Dateigröße 371 KB
Verkaufsrang 7071
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Mona Sander ermittelt
von meggie aus Mertesheim am 19.06.2019
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Die Polizistin Grietje Smit steht unter dem Verdacht, ihren Freund Tede, Gitarrist der Bluesband "Borkum Gents", ermordet zu haben. Ihre Kollegen, die Kommissare Mona Sander und Enno Moll dürfen zwar nicht ermitteln, doch werden sie gleichzeitig ebenfalls in einen Mordfall gezogen. Lübbo Hamstra wurde auf einer Parkbank getötet.... Die Polizistin Grietje Smit steht unter dem Verdacht, ihren Freund Tede, Gitarrist der Bluesband "Borkum Gents", ermordet zu haben. Ihre Kollegen, die Kommissare Mona Sander und Enno Moll dürfen zwar nicht ermitteln, doch werden sie gleichzeitig ebenfalls in einen Mordfall gezogen. Lübbo Hamstra wurde auf einer Parkbank getötet. Nach einiger Recherche finden Mona und Enno heraus, dass Lübbo der Bruder des Sängers der Bluesband ist. Wie stehen die beiden Fälle miteinander in Bezug? Und was hat das kostbare Schmuckstück namens Java Diadem mit allem zu tun? Dies war mein erster Ostfrieslandkrimi und auch mein erstes Buch von Sina Jorritsma, die mich jedoch mit ihrem flüssigen und detailreichen Schreibstil gleich in den Bann ziehen konnte. Auch wenn es sich bei diesem Teil um den 12. Band der Reihe handelt, hatte ich nicht das Gefühl, dass mir Informationen aus dem ersten 11 Vorgängern fehlen würden. Die Geschichte startet gleich mit einem Aufhänger. Grietje, eine Kollegin der Kommissarin Mona Sander erscheint aufgelöst bei dieser und erklärt, dass sie wahrscheinlich ihren Freund Tede getötet hat. Dieser liegt nämlich in ihrer Wohnung und rührt sich nicht mehr. Außerdem ist Grietje blutverschmiert. Allerdings kann sie sich an die letzten Stunden nicht erinnern. Ebenso sei ihre Wohnung durchsucht und verwüstet. Mona macht sich natürlich gleich an die Aufklärung, auch wenn sie, da Grietje ja ihre Kollegin ist, dies eigentlich gar nicht dürfte. In Grietjes Wohnung allerdings findet sie keine Leiche. Tede ist spurlos verschwunden. Der Fall wird von Kollegen aus Emden übernommen. Doch damit nicht genug. Denn kurz darauf gibt es einen zweiten Toten. Mona und ihr Kollege Enno Moll werden mit der Aufklärung betraut. Ab diesem Zeitpunkt kommt es immer wieder zu Ungereimtheiten und Mona merkt, dass der Fall ihrer Kollegin und der des neuen Tote miteinander in Verbindung stehen. Wie, muss jedoch aufgeklärt werden. Dies geschieht in einer sehr routinierten und geregelten Weise. Auch wenn Mona ein sehr emotionaler Mensch ist und ihr Mund manchmal eher redet, als ihr Gehirn denken kann, ist sie gesetzestreu und hält sich an Regeln. Teilweise sogar schon zu sehr. Ein bisschen mehr Abweichung von der Norm hätte Mona sehr gut getan. Trotzdem war es spannend zu lesen, wie genau denn alles abgelaufen ist. Dies lag auch an dem sehr flüssigen Schreibstil der Autorin. Ich hatte richtig Spaß beim Lesen, weil alles stimmig war. Die Kommissarin Mona hat mir sehr gut gefallen. Sie nimmt ihren Job sehr ernst, doch scheut sie sich nicht, auch mal mit Worten härter durchzugreifen und ihrem Bauchgefühl zu trauen. Gerade dieses Bauchgefühl hilft ihr sehr und führt dazu, dass sie bei vielen Dingen gerade auf dieses hört und somit eher auf die Lösung kommt, als andere. Ihr Kollege Enno ist da eher der ruhigere Part. Auch wenn er mit seiner Statur (groß, stämmig und dadurch respekteinflößend) eher dazu neigen könnte, den "bösen Polizisten" zu spielen, überlässt er dies lieber Mona, die mit ihrer geringen Körpergröße und ihrem losen Mundwerk ebenso perfekt dazu geeignet ist, weil man es ihr nicht zutraut. Der Fall ist spannend und abwechslungsreich. Ein paar Wendungen gibt es natürlich, aber das Ende war schon vorhersehbar. Trotz oder auch gerade wegen des vorhersehbaren Endes war es interessant zu lesen, wie Mona und Enno sich der Lösung nähern. Sehr neugierig bin ich jetzt auf die Insel Borkum geworden. Sie steht nun auf meiner Urlaubswunschliste. Gerne würde ich dort mal ein paar Tage verbringen. Meggies Fussnote: Ein kurzweiliger Ausflug nach Ostfriesland mit einem spannenden Fall.

spannender Fall, eine verschwundene Person und ein Mordopfer, Zufall?
von janaka aus Rendsburg am 14.05.2019

*Inhalt* Völlig konfus taucht die Polizistin Grietje Smit bei Kommissarin Mona Sander auf. Sie ist der Meinung ihren Freund Tede ermordet zu haben. Als Mona den vermeintlichen Tatort aufsucht, findet sie jedoch keine Leiche, aber Tede bleibt verschwunden. Mona und ihr Kollege dürfen in diesem Fall nicht ermitteln, bekommen aber... *Inhalt* Völlig konfus taucht die Polizistin Grietje Smit bei Kommissarin Mona Sander auf. Sie ist der Meinung ihren Freund Tede ermordet zu haben. Als Mona den vermeintlichen Tatort aufsucht, findet sie jedoch keine Leiche, aber Tede bleibt verschwunden. Mona und ihr Kollege dürfen in diesem Fall nicht ermitteln, bekommen aber auch schnell einen Mordfall auf den Tisch. Lübbo Hamstra wird ermordet aufgefunden, er ist der Bruder des Sängers der Band Borkum Gents, bei der der verschwundene Tede als Gitarrist spielt. Hängen die beiden Fälle zusammen? Was haben die beiden außer der Musik gemeinsam? *Meine Meinung* "Friesenblues" von Sina Jorritsma ist bereits der 12. Fall des sympathischen Ermittlerduos Sander und Moll. Und auch wenn ich lange nicht alle Teile gelesen habe, habe ich keine Probleme in die Geschichte zu tauchen. Mir gefällt der Schreibstil der Autorin sehr gut, sie erzählt die Story spannend und fesselnd. Mit wenigen Worten und trotzdem sehr informativ beschreibt sie die Ermittlungen. Es gefällt mir sehr gut, wie sie den Leser langsam an die Lösung heranführt und wie sie mich immer wieder mit neuen Erkenntnissen überrascht. Die Charaktere entwickeln sich weiter. Mona und Enno sind sehr unterschiedlich, funktionieren aber als Team wunderbar. Mona ist ziemlich hitzköpfig, wird aber langsam ruhiger. Enno dagegen ist der ruhende Pool. Der ostfriesische Humor kommt hier nicht zu kurz und auch das Inselfeeling nicht. Mir gefallen die Beschreibungen von Land und Leute sehr gut. *Fazit* Auch dieser Teil der Reihe konnte mich komplett überzeugen. Er ist spannend und fesselnd, ein absolutes Lesevergnügen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne.

Ein Mord,der große Kreise zieht
von Anja H. aus Bremen am 03.05.2019

Also dieser Fall beginnt schon mal überfallmäßig gut.Gerne würde Mona Sander beweisen ,das Ihre Kollegin keine Mörderin ist.Doch das wird ihr und ihren Kollegen Enno untersagt.Und deswegen kommt unterstützung vom Festland um in dem Fall zu ermitteln. Auch ziehen sich die Kreise um die verdächtigen immer Enger.Und es werden viel... Also dieser Fall beginnt schon mal überfallmäßig gut.Gerne würde Mona Sander beweisen ,das Ihre Kollegin keine Mörderin ist.Doch das wird ihr und ihren Kollegen Enno untersagt.Und deswegen kommt unterstützung vom Festland um in dem Fall zu ermitteln. Auch ziehen sich die Kreise um die verdächtigen immer Enger.Und es werden viele ,überraschende Tatsachen aufgedeckt. Auch diesmal hat mich die Autorin mit all den geheimnissen wieder aufs neue überrascht