Warenkorb

Mein Leben, meine Rezepte

Lieblingsgerichte aus meiner Küche

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Im Jahr 2019 ist es 30 Jahre her, dass Léa Linster als erste und bisher einzige Frau den Bocuse d’Or, den wichtigsten internationalen Kochwettbewerb, gewonnen hat. Da stellen sich viele Fragen über die Köchin, die die von Männer dominierte Welt der Küche auf den Kopf stellte. Fragen, auf die dieses Buch köstliche Antworten gibt:
Léa Linster lässt uns in ihre Küche, ihr Leben, blicken. Sie offenbart die Lieblingsrezepte ihrer Kindheit und die Gerichte, die ihre Gäste lieben. Sie verrät uns, was es bei ihr daheim zu essen gibt, wenn es mal schnell gehen muss. Und sie nimmt uns mit auf eine Reise durch die Küchen dieser Welt – mit Rezepten, die in anderen Ländern entstanden oder jenen gewidmet sind, die sie auf dieser Reise begleitet und geprägt haben. Gerichte, die ihr am Herzen liegen.
Inspirierende, persönliche Einblicke in ihr Leben, Anekdoten zu den Rezepten sowie die Tricks der Sterneköchin geben dem Leser das Gefühl, in den besten Händen zu sein.
Mit diesem Buch gibt Léa Linster ihre Leidenschaft und Kreativität für gutes Essen an uns weiter, sie teilt ihr Lebenswerk mit uns.
Portrait
Léa Linster ist Spitzenköchin, Kochbuchautorin und beliebter Fernsehgast. Die Luxemburgerin studierte anfänglich Jura, übernahm dann aber lieber den Gasthof ihres Vaters in Frisange/Luxemburg – sie eröffnete ihr Restaurant »Léa Linster« und begann damit ihren Siegeszug auf dem internationalen Kochparkett. 1987 bekam ihr Restaurant den ersten Stern verliehen und sie gewann 1989 als erste und bisher einzige Frau den Bocuse d’Or. Léa Linster ist für ihre raffinierte und elegante Küche international bekannt und deutschlandweit in TV-Talk und -Kochshows zu sehen. In Ihrer Delikatessen-»Boutique« verkauft sie die berühmten Madeleines und ihren eigenen Crèmant.  
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 10.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89883-873-3
Verlag ZS Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 28,7/23,6/2,5 cm
Gewicht 1214 g
Abbildungen mit 100 Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 44319
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Theresa Frenker, Thalia-Buchhandlung Höxter

Tolles Kochbch einer wunderbaren Köchin. Auch wenn manche Rezepte schon in einem anderen ihrer Kochbücher zu finden sind, so ist dieses Buch dennoch etwas besonderes: Léa Linster erzählt zu jedem Rezept eine kleine Geschichte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Wunderschönes Kochbuch!
von denise am 17.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Kochbuch „Mein Leben, meine Rezepte“ wurde von Léa Linster geschrieben. Die Luxemburgerin ist Spitzenköchin. Ihr Restaurant „Léa Linster“ bekam 1987 seinen ersten MICHELIN-Stern verliehen. Für mich war der Aufbau des Buchs zunächst etwas ungewohnt, da sich die Rezepte in die Kategorien „Die Rezepte meiner Kindheit“, „Rez... Das Kochbuch „Mein Leben, meine Rezepte“ wurde von Léa Linster geschrieben. Die Luxemburgerin ist Spitzenköchin. Ihr Restaurant „Léa Linster“ bekam 1987 seinen ersten MICHELIN-Stern verliehen. Für mich war der Aufbau des Buchs zunächst etwas ungewohnt, da sich die Rezepte in die Kategorien „Die Rezepte meiner Kindheit“, „Rezepte, die meine Gäste und Kritiker lieben“, „Meine Hommage an Paul Bocuse“, „Meine Inspirationen durch Filme und Reisen“ sowie „Meine private Küche“ unterteilen. Allerdings passt der Aufbau gut zu diesem Buch, da es neben den Rezepten auch um das Leben von Frau Linster geht. Daher sind zwar die Rezepte ein großer Bestandteil des Buchs, aber es sind auch viele Informationen und Fotos zur Autorin enthalten. Die Rezepte beziehen sich sowohl auf einfache Gerichte, wie beispielweise Schinkenbrot, Frikadellen und Crêpes mit Apfelfüllung als auch auf ausgefallene und schwierigere Gerichte, wie zum Beispiel Langoustinen-Ravioli, Lammrücken im Kartoffelmantel mit Saubohnen und Möhren sowie Poulardenbrust mit Artischocken in Gelee. Die verständlich und ausführlich geschriebenen Rezepte beginnen mit einer Einführung, die sich auf das Leben von Frau Lister und das entsprechende Gericht bezieht. Außerdem enthalten Sie die Anzahl der Personen, für die das Rezept ausgelegt ist, die Zutatenliste, die Zubereitung, und mindestens ein Foto sowie ggf. allgemeine Informationen zum Beispiel zu den Zutaten oder Variationsmöglichkeiten. Die schönen Fotos sowie die Gestaltung des Buchs und die Farbauswahl haben mir sehr gut gefallen. Ebenfalls finde ich diese etwas andere Art von Kochbuch (Lebensgeschichte und unterschiedlichste Rezepte) und ihre Umsetzung sehr erfrischend. Das Buch eignet sich sowohl sehr gut für den eigenen Gebrauch als auch als Geschenk.