Meine Filiale

Redwood Dreams - Es beginnt mit einem Lächeln

Redwood-Reihe Band 4

Kelly Moran

(72)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zurück nach Redwood - die Fortsetzung der Spiegel-Bestseller-Reihe «Redwood Love»

Ella Sinclair fühlt sich manchmal unsichtbar. Und ja, sie würde das gern ändern. Nur nicht gerade jetzt. Jetzt wäre sie am liebsten tatsächlich unsichtbar. Denn irgendwie ist sie ins Fadenkreuz der O'Grady-Damen geraten. Das sogenannte Drachentrio herrscht mit eiserner Faust und Haferkeksen über den kleinen Ort Redwood - und verkuppelt jeden, der nicht bei drei auf den Bäumen ist. Als wäre das nicht schlimm genug, hat das Trio auch noch Jason Burkwell für sie auserkoren. Ella bringt in der Nähe des sexy Feuerwehrmanns kaum zwei zusammenhängende Worte heraus. Das kann nur schiefgehen. So was von schief ...

Humorvoll, emotional und sexy - eine Liebesgeschichte zum Wohlfühlen!

Kelly Moran lebt mit ihren drei Söhnen in South Carolina, in den Südstaaten der USA. Sie wurde schon mit diversen Preisen ausgezeichnet und begeisterte ihre Leser und Kritiker unter anderem mit der Redwood-Love-Trilogie über drei Tierärzte in einem kleinen Ort in Oregon. So urteilte beispielsweise die RT Book Reviews über Band 1: «So voller Wärme und Gefühl, dass man sich unweigerlich verliebt ...» Die Bücher standen etliche Wochen auf der Bestsellerliste des Spiegels. Mit «Redwood Dreams» wurde die Erfolgstrilogie um zwei Spin-off-Bände ergänzt. In «Wildflower Summer», ihrer neuen zweibändigen Reihe, erzählt Kelly Moran herzzerreißende Liebesgeschichten, die auf einer Ranch in Wyoming spielen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783644004023
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel Residual Burn
Dateigröße 1580 KB
Übersetzer Anita Nirschl
Verkaufsrang 2337

Weitere Bände von Redwood-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

Eine klassische Redwood-Liebe!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Redwood ist ein Wohlfühlort für mich. Die Stimmung ist einfach unglaublich und auch wenn wir nicht mehr die O'Grady Brüder begleiten, sind Jason und Parker genau so wie man wie auch vorher kennengelernt hat und das Drachentrio so einmalig wie immer. Passend zu diesem Klischee – Örtchen startet das Buch mit dem Kätzchen im Baum, weshalb ich mich schon auf den ersten Seiten in Jason verliebt habe und er das auch mit keiner Dummheit, keinem frechen Spruch oder jammerndem Selbstmitleid wieder zerstören konnte. Jason ist humorvoll, aber bringt Ella vor allem unglaublich viel Respekt entgegen, weshalb er mir so sympathisch ist. Sein Umgang mit diesem süßen kleinen Katzenbaby ist einfach ein Traum und wird im Laufe des Buches nur noch besser. Aber natürlich ist Jason mehr als der oberflächliche Playboy – er hat eine Vergangenheit, die ihm Beziehungen wie die zu Ella schwer machen und eine Angst, die ihm ständig auf der Spur ist, aber doch versucht er alles um über seinen Schatten zu springen und mehr zu sein, als der Mann, der nach einer Nacht zur Nächsten weiterzieht. Ella dagegen ist einfach liebenswert. Ihr Geplapper ist ein Charakterzug, der sie ausmacht und diese Nervosität ist so menschlich, dass ich mich sehr gut in sie hineinversetzen konnte. Als Grundschullehrerin hat sie sich das Fluchen abgewöhnt, aber das passt auch einfach zu ihr als Person, weil sie niemandem weh tun möchte. Jason hat sie an einer weiter fortgeschrittenen Stelle im Buch beschrieben und das ziemlich treffend formuliert, deshalb möchte ich ihn an dieser Stelle gerne zitieren – wer sich nicht spoilern lassen möchte, kann das am besten überspringen - : „Du bist nicht unbeholfen. Du bist hinreißend. Von deinem Geplapper über die Art und Weise, wie du deine Nase krausziehst, bis zu den süßen Nachrichten, die du im Namen meiner Katze schreibst. All das und noch so viel mehr ist absolut hinreißend. Jeder Kerl, der nicht über ein paar verschachtelte Sätze hinweghören kann, um dir tatsächlich zuzuhören, ist ein Volltrottel. Weil sich das Zuhören lohnt. Du bist ein offenes Buch und unverhohlen und echt. Eine Seltenheit heutzutage." ~ Jason in Redwood Dreams Natürlich ist nicht alles einfach zwischen den beiden und es gibt Missverständnisse und Streitpunkte, aber sie klären diese auch zeitnah und nicht mit wochenlangem Drama. Naja, meistens zumindest, aber etwas Drama ist jedem gestattet. Ihre Vergangenheit ist für beide schwer zu verarbeiten, aber sie arbeiten an ihren Problemen und geben ihr Bestes, weshalb sie für mich unglaublich tolle Protagonisten sind.

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Ich liebe die Redwood Bücher für ihren Wohlfühlfaktor und den sarkastischen Humor, der auf jeder Seite mitschwingt. Ella und Jason sind charakterlich nicht meine Lieblinge, liefern aber trotzdem das gewohnte Drama und große Emotionen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
72 Bewertungen
Übersicht
48
18
5
1
0

Wunderschöne Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Hille am 22.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist eines meiner liebsten von der Redwood Reihe Ella ist einfach zauberhaft schüchtern und plappert , wenn sie nervös ist. Und Jason macht sie wirklich seeeehr nervös. Die Dialoge und seine Reaktionen auf sie sind wirklich lesenswert Und auch wenn Ella an Jason interessiert ist, kann sie nicht weiter gehen, denn ... Dieses Buch ist eines meiner liebsten von der Redwood Reihe Ella ist einfach zauberhaft schüchtern und plappert , wenn sie nervös ist. Und Jason macht sie wirklich seeeehr nervös. Die Dialoge und seine Reaktionen auf sie sind wirklich lesenswert Und auch wenn Ella an Jason interessiert ist, kann sie nicht weiter gehen, denn da ist etwas, was sie vor ihm verbirgt. Und das quält sie. Doch Jason kämpft dann um sie... Herzschmerzig schöne Lovestory,

Wie nach Hause kommen
von Ninas Bücherchaos aus Sindelfingen am 23.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung Da ich bereits die ersten drei Bände, der Redwood Reihe sehr gerne mochte, habe ich mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass es weitere Bände gibt. Wieder in Redwood zu sein, hat sich angefühlt,wie nach Hause kommen. Nach Hause kommen,im Winter, wenn es draußen kalt ist und es drinnen Schön warm und ... Meine Meinung Da ich bereits die ersten drei Bände, der Redwood Reihe sehr gerne mochte, habe ich mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass es weitere Bände gibt. Wieder in Redwood zu sein, hat sich angefühlt,wie nach Hause kommen. Nach Hause kommen,im Winter, wenn es draußen kalt ist und es drinnen Schön warm und kuschelig ist. Die Protagonisten, kennt man schon ein bisschen,aber erst jetzt lernt man Sie richtig kennen.Ella war mir sehr schnell sympathisch, sie hat mich sehr an mich selbst erinnert.Gerade ihre "Macke" da ist sie anfängt zu plappern finde ich sehr süß, da dass teilweise zu amüsanten oder peinlichen Situationen führt.Ich fand es toll, wie man Kapitel für Kapitel Ellas Veränderung mitverfolgen kann, häufig sind es Kleinigkeiten, die aber in dieser Geschichte so wichtig sind. Aber auch Jason der sunny Badboy mit der harten Schale,der so unnahbar wirkt,hat eine verletzliche Seite, doch diese zeigt er fast niemandem, außer seinem besten Freund.Diese beginnt zu bröckeln, als er auf Ella trifft. Ellas offene und ehrliche Art,macht es einem so leicht sie ins Herz zu Schließen.Nach und nach erfährt man von Ellas traurigem Schicksal und wie sehr sie noch immer darunter leidet und sich deswegen von allen abschottet, um nicht noch mehr verletzt zu werden. Durch das "Drachentrio" lernen ,die beiden sich besser kennen, natürlich hat Ella schon ein bisschen für Jason geschwärmt, aber sie ist sich sicher, ein Sunnyboy wie Jason, möchte von einem Mauerblümchen wie ihren nichts wissen. Doch gerade deswegen möchte Jason sie besser kennenlernen, egal was die anderen darüber sagen(oder wie sein bisheriges Image ist). Als Jason ein Kätzchen rettet, benötigt er dringend Ellas Hilfe und die beiden Lernen sich besser kennen.Je wichtiger Jason, Ella wird,desto größer werden ihre Schuldgefühle ihm gegenüber, da Sie eine Geheimnis hat, was alles zwischen ihnen zerstören könnte. Bewertung Wie schon erwähnt, liebe ich die Atmosphäre in Redwood, weil es einfach besonders ist.?Es ist immer wie nach Hause kommen, wenn ich die ersten Seiten aufschlagen und so war es auch dieses mal. Ellas und Jason Geschichte, ist auf eine besondere Art und Weise miteinander verbunden,die erst nach und nach deutlich wird.Diese geschichte hat mich sehr berührt, aber auch traurig gemacht.Und trotzdem hat diese Geschichte so viele emotionale und positive Momente, so dass ich deswegen häufig ein Lächeln im Gesicht hatte,beim Lesen.Die Geschichte gibt einem so viel mit auf den Weg.Dass es Weitergeht, dass es immer etwas positives gibt, egal wie hart das Leben im Moment sein mag. Und vielleicht auch, dass manche Schmerzen nie verschwinden werden, wenn wir sie verschweigen,sondern nur langsam weniger werden, wenn wir offen damit umgehen und über sie sprechen.Und das es absolut in Ordnung ist, anders zu sein, wenn man zu sich selbst steht und für sich selbst einsteht. Aber gleichzeitig, sollten wir anderen eine chance geben uns wirklich und echt kennenzulernen und vor allem auch für uns dazu sein, wenn wir das Gefühl haben, dass alles zerbricht und wir schwach sind. Deswegen hat das Buch 5 Sterne verdient.

Eine traumhaft warmherzige Liebesgeschichte zum wohlfü
von einer Kundin/einem Kunden am 01.08.2020

Redwood Dreams - Es beginnt mit einem Lächeln ist eine tolle Fortsetzung und berührende Geschichte, die das Herz zum Schmelzen bringt. Kelly Moran hat einen tollen, flüssigen Schreibstil. Ich bin nur so über die Seiten geflogen und freue mich schon auf den nächsten Teil, in dem es um Parker geht. Romantisch und wunderbar kitschig.


  • Artikelbild-0