Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Biker Tales: Gefangen im Feuer

Biker Tales Band 2

Der zweite Teil der "Biker Tales"-Reihe!

Entgegen aller Vernunft hat sich Bea auf Charlie und den Motorradclub "Satan's Advocates" eingelassen - mit schwerwiegenden Folgen. Doch verhaftet zu werden, ist längst nicht das Schlimmste, was ihr passieren konnte. Als bei einer Ausfahrt auf Charlie und sie geschossen wird, erfährt Bea erst, dass der Club von einigen ehemaligen Mitgliedern bedroht wird. Dabei wollte Charlie doch offener zu ihr sein, ihr alles erzählen, sein Leben mit ihr teilen ... Sagte er nicht, es würde ihr nichts geschehen? Er hatte es Bea sogar versprochen! An nichts anderes kann sie denken, als sie mitten in die Fehde hineingezogen wird und alles danach aussieht, als könnte Charlie dieses Versprechen nicht einhalten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 213 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783962152840
Verlag Edel Elements
Dateigröße 1745 KB
Verkaufsrang 87959
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Biker Tales

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Komm_wir_gehen_schaukeln
von einer Kundin/einem Kunden aus Heimburg am 21.02.2020

Nun ist auch die nächste Geschichte um Bea und Charlie zu Ende. Mein nächstes Highlight, fest verankert im Herzen. Herz-Schmerz und Drama pur. Diese ganz eigene Welt, mit ihren eigenen Gesetzen, hat mich zu tiefst fasziniert und berührt. Ich glaube das viele Szenen in manchen Ländern der Realität entsprechen. Was Bea erlebt (... Nun ist auch die nächste Geschichte um Bea und Charlie zu Ende. Mein nächstes Highlight, fest verankert im Herzen. Herz-Schmerz und Drama pur. Diese ganz eigene Welt, mit ihren eigenen Gesetzen, hat mich zu tiefst fasziniert und berührt. Ich glaube das viele Szenen in manchen Ländern der Realität entsprechen. Was Bea erlebt (im beruflichen Sinn) erleben wahrscheinlich ein Großteil der Bevölkerung täglich. Miss-Achtung, Miss-Gunst und intrigen, stehen an oberster Stelle. Für manche mehr und für manchen weniger sichtbar. Unsere eigene Welt ist auf ihre verdrehte Art und Weise schon grausam genug. Das grausamste daran ist, dass der Mensch im Umgang miteinander daran selbst schuld ist. Somit bekommt Bea in dieser Geschichte eine zweite und neue Möglichkeit, neue Wege einzuschlagen. Familie kann man sich nicht aussuchen aber Freunde können zur Familie werden. Ich liebe diese Geschichte mit all ihren Höhen und tiefen. Sie lässt einen ins Boden-lose abstürzen und hebt einen mit sanften Schwingen wieder auf.  Eine emotionale Achterbahn mit vielen kurven und Wendungen. Diese Geschichte ist nicht nur zum lesen sondern auch zum drüber nachdenken da. Ich bin gespannt was mich in Band drei noch erwartet?

schöner zweiter Teil
von einer Kundin/einem Kunden aus Haßfurt am 26.11.2019

Nach dem Ende des ersten Teils, geht es jetzt weiter. Bea wurde verhaftet und Charlie mit seinem Motorradclub ist schuld. Doch was ist mit dem Versprechen von Charlie das sie keine Geheimnisse mehr voneinander haben werden. Dann wird plötzlich auf sie geschossen. Nach dem netten Cliffhanger von Teil eins, war ich gespannt wie e... Nach dem Ende des ersten Teils, geht es jetzt weiter. Bea wurde verhaftet und Charlie mit seinem Motorradclub ist schuld. Doch was ist mit dem Versprechen von Charlie das sie keine Geheimnisse mehr voneinander haben werden. Dann wird plötzlich auf sie geschossen. Nach dem netten Cliffhanger von Teil eins, war ich gespannt wie es weitergeht. Ich wurde nicht enttäuscht. Die Spannung steigt, die Emotionen kochen hoch. Es wird böse und gemein. Die Action steigt und die Spannung dazu. Die Charakterzüge von beiden, werden immer sichtbarer und ich muss sagen Bea schneidet da sehr schlecht ab. Ihr Vertrauen in den Menschen ist fast gar nicht vorhanden. Im Band eins kam sie ganz anderes herüber und jetzt ist es eher ein schwacher Abklatsch, der kurz mal unterbrochen wird. Als sie in einer Situation, die wahre Bea wieder zeigt. Doch die verschwindet ganz schnell wieder. Charlie ist eher der Ritter in einer schwarzen aber leuchtenden Rüstung. Bei der Geschichte bin ich Zwiespalten, einfach nur durch das Verhalten von Bea.

Spannende Lovestory
von tkmla am 14.11.2019

Der zweite Band der Biker Tales schließt sich nahtlos an den ersten Band an. Auch diesmal gibt es jede Menge Action und Dramen. Bea wurde wegen Beihilfe zum Mord verhaftet und schmort in einer Gefängniszelle. Wie immer stellt sie alle ihre Entscheidungen und vor allem ihre Beziehung zum Vice President des Motorrad Clubs Charlie... Der zweite Band der Biker Tales schließt sich nahtlos an den ersten Band an. Auch diesmal gibt es jede Menge Action und Dramen. Bea wurde wegen Beihilfe zum Mord verhaftet und schmort in einer Gefängniszelle. Wie immer stellt sie alle ihre Entscheidungen und vor allem ihre Beziehung zum Vice President des Motorrad Clubs Charlie in Frage. War die Rückkehr nach Wolfville wirklich eine gute Idee? Eigentlich hatte Bea völlig andere Pläne und Zukunftsträume. Als Old Lady eines Outlaw würde sie immer irgendwie außerhalb der Gesellschaft stehen. Ihre Vorstellung von einer heilen Familie und einem Haus mit weißem Gartenzaun scheint sie begraben zu müssen. Aber ist es wirklich das, was Bea will? Nach dem heftigen Cliffhanger des ersten Teils konnte ich kaum erwarten, wie es weitergeht. Ich wurde nicht enttäuscht, denn die Handlung geht sofort spannend und actionreich weiter. Bea wird von einem Gefühlswirrwarr in den nächsten gestürzt und verfällt zu Charlies Pech immer wieder in alte Muster. Charlie beweist wirklich eine Engelsgeduld mit ihren Ausbrüchen, auch wenn es ihm wehtut. Sicher ist er auch kein Unschuldslamm und macht Fehler. Aber seine Liebe zu Bea ist so tief und unerschütterlich, dass seine Stärke für sie beide ausreicht. Bea macht im Laufe der Geschichte ihre eigene Entwicklung durch und braucht das auch, um endlich ihren wahren Fokus zu finden. Spannung, Drama, Action und natürlich Liebe machen diese Geschichte aus. Die Charaktere sind stark, auch wenn für mich persönlich Beas Entscheidungen nicht immer nachvollziehbar waren und sich irgendwie immer wiederholten. Die Nebenfiguren sind ein absolutes Highlight. Vor allem Emma, die sogar ihre eigenen Interludes bekommt, mag ich sehr. Der Zweiteiler von Sandra Binder hat mir sehr gut gefallen. Ich hoffe, es gibt bald noch weitere Geschichten aus dem MC, denn es gibt noch viel Potential für Fortsetzungen.