Warenkorb
 

Ich wollte mich mal ausreden lassen

Autobiographie

In seiner Autobiographie Ich wollte mich mal ausreden lassen zeigt sich
der Sänger und Moderator gewohnt redegewandt und humorvoll. Liebevoll,
aber nicht unkritisch erinnert er sich an seine Kindheit in Eisenberg in
der Nachkriegszeit, wo die Familie auf engstem Raum lebte, und an seine
Jugend in der DDR, wo er erste Erfolge auf der Bühne und im Fernsehen
verbuchen konnte.
Emmerlich erzählt von seiner Studentenzeit in Weimar, von Urlauben in
der Künstlerkolonie Ahrenshoop und davon, wie er seine Frau
kennenlernte. Aber er schildert auch den Alltag in der DDR und die
Schwierigkeiten, denen jemand ausgesetzt war, der im Rampenlicht stand
und den Funktionären nicht nach dem Mund redete. Auch die Gegenwart
kommt nicht zu kurz: Emmerlich bewältigt den Spagat zwischen dem
aufregenden Leben als freischaffender Künstler und der Familie scheinbar
mühe­los und immer mit einem Lächeln auf den Lippen.
Die liebevollen Erinnerungen und Anekdoten geben einen Einblick in das
Leben des Vollblutsängers Emmerlich zwischen Bühne und Familie.
Gleichzeitig sind sie ein Stück Zeitgeschichte und eine kritische
Auseinandersetzung mit Ost und West.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 15.03.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89602-753-5
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
Maße (L/B/H) 21,9/14,6/2,7 cm
Gewicht 482 g
Abbildungen mit separatem Bildtl
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.