Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Lesen Sie Ihre eBooks immer und überall auf einem tolino eReader. Jetzt entdecken.

Wir sind das Feuer

Roman

Redstone-Reihe Band 1

Seine Liebe wird sie verbrennen. Doch sie kann ihm nicht widerstehen.

Endlich vergessen, was vor fünf Jahren geschah. Die Flammen, den Lärm, und all das, was ihr Leben danach zerstörte. Das ist es, was Louisa sich wünscht, als sie ans Redstone College kommt. Und tatsächlich: Gleich zu Beginn ihres Studiums begegnet sie Paul und alles scheint plötzlich anders. Mit seinem unwiderstehlichen Lachen und seinen Bernsteinaugen weckt er Gefühle in ihr, die sie schon längst vergessen glaubte. Mit ihm ist sie wild und frei und endlich wieder glücklich. Sie ist dabei, sich unwiederbringlich in ihn zu verlieben. Doch was sie nicht ahnt: Paul hütet ein dunkles Geheimnis. Die Wahrheit könnte ihre Liebe in Flammen aufgehen lassen ...

Der Auftakt zur Redstone Reihe von Sophie Bichon

»Eine unfassbar berührende Geschichte, die jedes Leserherz gleich mit der ersten Seite erobert.« zeilenverliebt

#WirsindRedstone
Portrait
Sophie Bichon wurde 1995 in Augsburg geboren und studiert Germanistik. Ihre Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Liebe in der Literatur, weil ihrer Meinung nach letztendlich jeder Roman von der Liebe handelt. Schon immer hat sie das Schreiben geliebt. Deswegen trägt sie auch stets ein Notizbuch bei sich, in dem sie ihre Ideen festhalten kann. Wenn sie nicht gerade schreibt, lässt sie sich von Musik und den Verrücktheiten des Lebens inspirieren, überlegt sich neue Tattoomotive und träumt von der Weltreise, die sie eines Tages machen möchte. Wir sind das Feuer ist ihr erster Roman.

Instagram: @sophiebichon.autorin

Pinterest: @sophiebichon
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.02.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783641249786
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1671 KB
Verkaufsrang 23
eBook
eBook
3,99
bisher 9,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 60  %
3,99
bisher 9,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 60 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Redstone-Reihe

  • Band 1

    143125906
    Wir sind das Feuer
    von Sophie Bichon
    eBook
    3,99
    bisher 9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    143208532
    Wir sind der Sturm
    von Sophie Bichon
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Carmen Hodosi, Thalia-Buchhandlung Nordhorn

Nachdem ich hier eine wundervolle, einfühlsame und tolle Liebesgeschichte gelesen habe, rechnete ich nicht mit so einem Ende! Die Protagonisten wirken sehr authentisch und machen es einem leicht in die Geschichte zu kommen!

Ein tolles Debüt!

M. Weis, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Als "Wir sind das Feuer" bei uns im Laden angekommen ist, habe ich mich zuerst direkt in das Cover verliebt. Wie wunderschön sind diese Farben und die Schrift bitte? Auch der Inhalt hörte sich sehr gut und vielversprechend an. Nachdem ich das Buch nun beendet habe, kann ich sagen, dass ich definitiv nicht enttäuscht wurde. Sophie Bichon hat einen wirklich wunderbaren und fast schon poetischen Schreibstil, der sich leicht und flüssig lesen lässt. Außerdem hat sie so liebenswerte Charaktere erschaffen, die man einfach direkt ins Herz schließen muss. Bei der Liebesgeschichte fiebert man die ganze Zeit mit, ja, man leidet, liebt, bangt und hofft mit Louisa und Paul. Mein einziger Kritikpunkt wäre, dass die Geschichte und "das große Geheimnis" trotz allem leider ziemlich vorhersehbar waren und mich ein bisschen zu sehr an das Buch "Nächstes Jahr am selben Tag" von Colleen Hoover erinnert haben. Doch trotz dieser Kritik, hat es mir großen Spaß gemacht, dass Buch zu lesen und ich habe mich auf keiner Seite gelangweilt. Als ich dann gelesen habe, dass die Autorin ebenfalls einen sehr persönlichen und emotionalen Bezug zur Thematik hat, hat es mich sogar noch mehr berührt. Alles in allem ein wirklich wunderschönes, gut geschriebenes Debüt mit allem, was ein Wohlfühlbuch und eine tolle Liebesgeschichte ausmachen. Ich bin schon sehr gespannt auf Teil 2!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
4
0
0
0

Ein gelungenes Debüt ! <3 #WirsindRedstone
von Nina´s heart is, where books are am 16.02.2020

"Wir sind das Feuer", ein Buch, welches mich auf den ersten Blick alleine schon mit seiner Optik für sich gewonnen hat, der Klappentext spielte da nur noch bedingt ne Rolle ! Durch den eigenen Instakanal dieses Buches , die Louisa und Paul sowie die Schauplätze so unglaublich realistisch wirken lässt, verliebte ich mich schon i... "Wir sind das Feuer", ein Buch, welches mich auf den ersten Blick alleine schon mit seiner Optik für sich gewonnen hat, der Klappentext spielte da nur noch bedingt ne Rolle ! Durch den eigenen Instakanal dieses Buches , die Louisa und Paul sowie die Schauplätze so unglaublich realistisch wirken lässt, verliebte ich mich schon in den Ort und in die Charaktere , bevor ich auch nur einen Satz dieser Geschichte gelesen hatte ... Dieses Debüt ist Sophie Bichon in meinen Augen gelungen ! Sie schreibt wahnsinnig modern und flüssig und aus der Sicht beider Hauptcharaktere, das gibt ordentlich Pluspunkte ;-) Leider muss ich auch ein *aber* einfügen, denn zum einen erschienen mir die Kapitel unglaublich lang , das störte mich nach einer gewissen Zeit etwas und zum zweiten gibt es bestimmte Wörter, Gesten und Gedanken der Charaktere, die während der ganzen Geschichte so unfassbar oft wiederholt werden, das ich mich gestört fühlte beim lesen. Ständige Wiederholungen dämpft auch die Geschichte dann irgendwie ein ... Nunja, also, genug mimimi , jetzt kommen wir zu den erfreulicheren News, erstmal die Charaktere, denn Louisa und Paul sind ja immerhin nicht die einzigen, die mein Herz für sich wollen, oder ? Tja, falls doch, pech, denn die Nebencharaktere, die sich ziemlich schnell als wirklich traumhafte Freunde entpuppten, haben mein Herz auch für sich gewonnen, hihi. Ich finde die Charaktere jeden auf seine Art und Weise besonders, das macht sie für mich so liebenswert. Sie werden nicht besonders tiefgründig beschrieben, man erfährt was man wissen muss, aber eher auf die "zwischen-Tür-und-Angel"- Art , das hat mich persönlich aber gar nicht gestört, weil ich´s gerne auch mal auf erfrischende Weise tiefgründig mag und nicht immer so auf die "Augen-ausheul"-Art. Die Gefühle in dieser Geschichte, die zwischen Lou und Paul, waren von Anfang bis Ende sehr intensiv. Ich finde es großartig, das sie trotz ihres Alters (Anfang 20) nicht ständig und überall nackt und intim miteinander waren, wie man es sonst von solchen Protagonisten gewohnt ist und auch kleine detailgetreue Besonderheiten führten dazu, das die Charaktere zu keinem Zeitpunkt kindisch oder unreif rüberkamen, das waren sie nicht, zu keinem Zeitpunkt. Verdammt, ich kann doch nicht in meiner ganzen Rezension nur von den Charakteren quatschen, oder ? Aber ehrlich, ich weiß nicht, wie ich euch die Geschichte erklären soll ohne das ich zu viel verrate. Was ich euch aber sagen kann, es gibt keine überzogenen, die Entwicklung von Lou und Paul läuft tatsächlich ultra geschmeidig ab, irgendwie hat man die ganze Zeit nur Herzchen in den Augen und ein Lächeln oder auch mal ein herzhaftes Lachen im Gesicht , also ich auf jedenfall. <3 Der Showdown kommt wie bei fast jedem Buch für gewöhnlich erst am Ende, so natürlich auch hier und nur so viel dazu: Es muss ganz schnell 11. Mai sein, ich brauche so DRINGEND die Fortsetzung ehy mein armes, geschundenes Herz ! Jegliche Hoffnung wurde in wenigen Sekunden zerstört ... Es bleibt definitiv spannend und bis ich Lou, Paul und die anderen wiedersehen darf, träume ich solange vom wunderschönen Montana *schwärm* Liebe Sophie, falls du das hier liest, ich danke dir für eine so entspannte Liebesgeschichte mit so besonderen Persönlichkeiten und eine seltene Art von Tiefgründigkeit , tausend Herzen für dich <3

Gelungenes aber genretypisches Debüt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Fulda am 13.02.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Meine Meinung: Natürlich revolutioniert Sophie Bichon mit ihrem Debut „Wir sind das Feuer, dem Auftakt ihrer „Redstone“ Reihe, keinesfalls das New Adult Genre und wer sich oft innerhalb dieses Genres bewegt, wird sicher bekannte Handlungs-Strickmuster oder auch typische Klischees darin finden. Und auch wenn in den Dialogen... Meine Meinung: Natürlich revolutioniert Sophie Bichon mit ihrem Debut „Wir sind das Feuer, dem Auftakt ihrer „Redstone“ Reihe, keinesfalls das New Adult Genre und wer sich oft innerhalb dieses Genres bewegt, wird sicher bekannte Handlungs-Strickmuster oder auch typische Klischees darin finden. Und auch wenn in den Dialogen oft eine fast schon „übertriebene Lieblichkeit“ mitschwingt, stellt sich hier eine mir sehr angenehme neue Stimme auf dem Buchmarkt bzw. innerhalb dessen Liebesgenre vor, denn der Schreibstil ist nicht bloß unterhaltsam, sondern die Autorin schafft es, dass die vielfältig dargestellten Emotionen sehr glaubhaft und in den passenden Momenten sehr warmherzig vermittelt werden. Bei der Geschichte von Louisa und Paul kommen beide Protagonisten abwechselnd zu Wort und stellen sich mit klar erkennbaren eigenen Stimmen vor. Der emotionale Zugang zu beiden ist mir leicht gefallen, denn sie „sprechen“ mit sehr offenen Herzen, tragen aber auch die genretypischen geheimnisvollen Gepäckstücke aus ihrer Vergangenheit mit sich, die für eine begleitende Spannungsebene sorgen. Die Darstellung/Atmosphäre des amerikanischen „College-Lifestyle“ empfand ich als authentisch, diese sorgt aber für keine wirklichen Überraschungsmomente und es begegnete mir ein insgesamt sehr sympathisches Ensemble, das aber auch in den Geschichten von Mona Kasten oder Laura Kneidl anheuern könnte. Sophie Bichon verabschiedet sich mit dem obligatorischen Cliffhanger und stellt so sehr geschickt die Weichen für die Fortsetzung „Wir sind der Sturm“, dessen Erscheinungstermin mit dem 11.05.2020 angekündigt ist. Fazit: Habe mir bei diesem eher seltenen Genre-Ausflug nicht die Finger verbrannt und freue mich auf die Rückkehr ins Redstone-College!

Lest dieses Buch! Ich liebe jede einzelne Seite
von einer Kundin/einem Kunden aus Aachen am 10.02.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Nach manchen Büchern weiß ich nicht was ich sagen soll. Genauso geht es mir zurzeit mit "Wir sind das Feuer". Das Buch hat mich einfach sprachlos zurück gelassen und ich wünschte ich könnte die Zeit bis Mai vorspulen um den zweiten Teil zu lesen. Die Geschichte von Louisa und Paul hat mich berührt, zum lachen gebracht, zum wein... Nach manchen Büchern weiß ich nicht was ich sagen soll. Genauso geht es mir zurzeit mit "Wir sind das Feuer". Das Buch hat mich einfach sprachlos zurück gelassen und ich wünschte ich könnte die Zeit bis Mai vorspulen um den zweiten Teil zu lesen. Die Geschichte von Louisa und Paul hat mich berührt, zum lachen gebracht, zum weinen gebracht und so viel mehr. Ich liebe Louisa Liebe zu Worten und die Dialoge zwischen ihr und Paul Das Buch ist meiner Meinung nach etwas ganz besonders im New Adult bereich. Die Charaktere sind mir so ans Herz gewachsen und ich werde das Buch sicher bald wieder lesen um die Poesie in den Zeilen noch besser wahrzunehmen. Mein ganz besonderes Highlight waren Louisas Lieblingswörter Ob es wohl auch ein Wort gibt was passen würde um dieses Buch zu beschreiben? Ich glaube ich bräuchte ein ganzes Lexikon um das in Worte zu fassen