Meine Filiale

Creutzenberg, W: Schutzjuden - Bürger - Verfolgte - Vergesse

Die Geschichte der jüdischen Minderheit in Herdecke seit dem 17. Jahrhundert

Geschichte und Leben der Juden in Westfalen Band 14

Willi Creutzenberg

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Der Autor öffnet den Blick auf die rund 300 jährige Geschichte der jüdischen Minderheit in Herdecke. Er dokumentiert, wie sich diese Minderheit nach Abschaffung des absolutistischen Schutzjudensystems mit der schrittweisen rechtlichen Gleichstellung im Verlauf des 19. Jahrhunderts integriert und Teil des örtlichen Bürgertums wird. So macht er den Zivilisationsbruch zwischen 1933 bis 1945 besonders deutlich. Auch häufig vernachlässigte Aspekte wie die Konflikte um Rückerstattung, Wiedergutmachung und den Umgang mit der Vergangenheit machen das Buch zu einer über Herdecke hinaus wichtigen Studie.

Willi Creutzenberg, Jg. 1951, Lehrer, ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu lokal- und regionalgeschichtlichen Themen, insbesondere zum Nationalsozialismus.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 264
Erscheinungsdatum 01.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-643-14369-3
Verlag LIT Verlag
Maße (L/B) 21/14,7 cm
Gewicht 705 g
Abbildungen mit Abbildungen

Weitere Bände von Geschichte und Leben der Juden in Westfalen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0