Warenkorb

Mia 12: Mia und das oje-du-fröhliche Weihnachtsfest

Mia Band 12

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

*** Chaos, Tumult und Herzklopfen: Hier kommt Mia! ***

WEIHNACHTSBAND: Mia freut sich riesig auf das erste Weihnachten mit ihrer Babyschwester Josefine. Doch ihr Vater ist mit einem Mal unausstehlich. Was ist nur mit ihm los? Da stellt Herr Hansen die Familie vor vollendete Tatsachen: Er will über die Feiertage auf die Kanaren fliegen, um sich selbst wiederzufinden. Mia ist am Boden zerstört. Zum Glück sind da noch ihre Quasselsabbel-Freundinnen und Jettes Au-Pair-Mädchen Justyna, die Mia nach Leibeskräften aufmuntern. Und als auch noch Omi Olga bei Hansens einzieht, ist das gewohnte Chaos programmiert. Mia erlebt doch noch eine schöne Klingelingeling-Vorweihnachtszeit. ***

MIA: Mia ist witzig und chaotisch, vorlaut und liebenswert – und sie stolpert von einem haarsträubenden Abenteuer ins nächste. Zum Glück hat sie eine tolle Familie und gute beste Freundinnen! ***

Ein Muss für alle Mia-Fans: Der weihnachtliche Winterband ist da! Ein neues, mega-giga-irres Abenteuer über Freundschaft, Liebe und Zusammenhalt, mit einer sympathisch-chaotischen Heldin – einfühlsam erzählt von Mädchenautorin Susanne Fülscher! ***

Für Mädchen ab 10 Jahren ***

Portrait
Susanne Fülscher hat um die 60 Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geschrieben, die mehrfach ausgezeichnet und in viele Sprachen übersetzt wurden. Sie lebt als freie Schriftstellerin und Drehbuchautorin in Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 10 - 14
Erscheinungsdatum 05.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-65077-1
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 20,8/15,2/3,5 cm
Gewicht 503 g
Auflage 2. Auflage
Illustrator Dagmar Henze
Verkaufsrang 19595
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Mia

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

Mia 12: Mia und das oje-du-fröhliche Weihnachtsfest
von einer Kundin/einem Kunden am 02.11.2019

Meine Tochter (fast 11) kennt bereits einige Bänder der Mia-Reihe, ich kannte noch kein Mia-Buch und auch sonst nichts von Susanne Fülscher, habe mich aber ganz schnell und sehr gut in der Geschichte zurechtgefunden. Gut gefallen hat uns die Vorstellung der Hauptpersonen auf den Buchinnenseiten, wo von jeder/m ein Bildchen mit N... Meine Tochter (fast 11) kennt bereits einige Bänder der Mia-Reihe, ich kannte noch kein Mia-Buch und auch sonst nichts von Susanne Fülscher, habe mich aber ganz schnell und sehr gut in der Geschichte zurechtgefunden. Gut gefallen hat uns die Vorstellung der Hauptpersonen auf den Buchinnenseiten, wo von jeder/m ein Bildchen mit Namen zu finden ist. So wissen auch Mia-Neulinge gleich, mit wem sie es zu tun haben und wer wie aussieht. Die Kapitel haben eine gute Leselänge, nicht zu lang, nicht zu kurz, gut gefüllt mit spannenden Sachen, die Mia, ihre Freundinnen und ihre Familie erleben. Das Titelbild ist schön bunt gehalten, der rote Hintergrund und der Glitzer-Mia-Schriftzug fallen total auf, wir hätten das Buch in der Buchhandlung auf jeden Fall in die Hand genommen, wäre es uns nicht über eine Leserunde geschickt worden. Mia ist 12 Jahre alt und hat drei beste Freundinnen, drei Geschwister und (er-)lebt ein ganz normales Teenie-Mädchen-Leben, bis sich der Papa plötzlich vor Weihnachten eine Auszeit verordnet ... Wir fänden es überhaupt nicht schön, wenn unser Papa Weihnachten auf Gran Carnia verbringt. Aber zum Glück sind ihre Freundinnen immer für sie da, egal zu welcher Uhrzeit.Sie hat eine liebe Oma, die sich auch gerne mal um die zahlreichen Kinder kümmert, wenn die Mama überlastet oder krank ist. Weihnachten ohne Papa ist kein richtiges Weihnachten, da nützt die beste Wunschliste nichts, wenn man alleine die Geschenke auspacken muß. Aber Mia wäre nicht Mia, wenn nicht irgendwo ein Engel ihren Wunsch erhört und ihn erfüllt (und damit ist nicht der süße Zahnspangenfranzose gemeint ...). Als Mutter habe ich natürlich eine andere Sicht auf die Geschichte als meine Tochter, ich denke da eher wie die Erwachsenen, versuche aber auch, mich in Mia zu versetzen, wie sie empfindet, was alles geschieht. Es war interessant, die Meinung der Kinder zu hören und wie unterschiedlich diese doch ausfallen kann, wenn wir den gleichen Text lesen. Uns hat das Buch sehr gut gefallen, meine Tochter ist zwar etwas jünger als Mia, Jungs sind noch nicht angesagt, aber die Ballett- und Backeinlagen dafür umso mehr. Sehr überzeugend beschrieben fanden wir die Malerarbeiten bei Oma und den Weihnachtsmarktbesuch der Freundinnen - gerne hätten wir Mia und die Mädels begleitet. Für dieses wunderbare Vorweihnachtsmärchen, das die Weihnachtsstimmung ins Haus bringt, vergeben wir 5 Glitzersterne und freuen uns auf das nächste Mia-Buch.

Mia einfach weihnachtlich giga genial!
von Lesezirkel am 01.11.2019

Wir sind unglaublich begeistert von Mia. Sie hat es wieder geschafft uns ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Es handelt sich hier um das 12 Band der Mia Reihe. Die 256 Seiten flutschten nur so dahin. Wir waren wieder richtig gefangen in der Geschichte. Alle Mia Bände, wie auch dieses hier, besitzen eine besondere Art. Die Geschi... Wir sind unglaublich begeistert von Mia. Sie hat es wieder geschafft uns ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Es handelt sich hier um das 12 Band der Mia Reihe. Die 256 Seiten flutschten nur so dahin. Wir waren wieder richtig gefangen in der Geschichte. Alle Mia Bände, wie auch dieses hier, besitzen eine besondere Art. Die Geschichten wurden mit sehr viel Liebe zum Detail geschrieben. Susanne Fülscher hat hier eine fantastische und lebendige Reihe entstehen lassen. Man meinte immer unter ihnen zu sein, alles hautnah mitzuerleben. Man kann mit den Charakteren unheimlich mitfühlen. Bei Mia ist es immer so ein Gefühl zu Hause anzukommen. Schon nach den ersten Seiten sind wir in Weihnachtsstimmung gekommen. Man sieht auch wieder die tollen Bilder auf der ersten Seite, da weiß man wieder wer alles in dem Buch eine Rolle spielt. Die herrliche und fluffige Art war wieder gleich zu spüren. Wir mussten so oft lachen, die Sprüche hatten es wieder in sich. Totales Kopfkino. Bei Mia herrscht Weihnachtsstimmung. Doch ihr Papa scheint irgendetwas zu haben. Er offenbart seiner Familie, dass er an Weihnachten nicht da ist und lieber weg fliegt. Mia ist am Boden zerstört. Wieso? Warum? Mia leidet, gut das ihre Omi und ihre Freundinnen da sind, sie versuchen Mia abzulenken. Aber was steckt wirklich dahinter? Nach und nach versteht es der Leser. Man kann mit Mia richtig mitfühlen. Die Freundschaft zwischen Mia und ihre Freundinnen ist so toll. Die Mädels kann man gleich in sein Herz schließen. Das Ende war wieder richtig gut gewählt. Mit einigem hat der Leser nicht gerechnet. Lustige Situationen hat Susanne Fülscher in ihre Geschichte eingebaut. Durch Mias Tagebucheinträge konnte man noch genauer erfahren was sie fühlt, das finden wir nach wie vor echt genial. Die Kapitelüberschriften sind echt knackig. Der Schreibstil ist wie gesagt sehr lebendig und fluffig. Susanne Fülscher schafft es den Leser zu verzaubern mit ihrem Schreibstil. Ein Erlebnis mitten in der Geschichte zu sein. Die Charaktere sind liebenswert, kindgerecht und dem Alter sehr toll beschrieben. Man kann mit ihnen lachen und mitfühlen. Sie kann man sehr schnell ins sein Herz schließen. Das Cover ist einfach wieder toll. Hat wieder einen großen Wiedererkennungswert. Diesmal ist es ja sehr weihnachtlich. Man erkennt gleich von weiten, das es sich hier um ein Mia Buch handelt. Das Buch bekommt von uns mehr als 5 Sterne, es bleibt unvergesslich. Wir freuen uns jedes mal über ein neues Mia Band. Auch die anderen Bücher von der Autorin sind mega.

Ein gelungene Einstieg in die Weihnachtszeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Neunkirchen am 24.10.2019

Mia freut sich riesig auf Weihnachten und auf alles was drum herum so dazugehört, wie Plätzchen backen, Basteln oder den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Heuer ist aber etwas anders, denn ihr Papa benimmt sich ganz merkwürdig und keiner weiß eigentlich warum oder was passiert ist. Mia macht sich große Sorgen um ihm. Schließlich verk... Mia freut sich riesig auf Weihnachten und auf alles was drum herum so dazugehört, wie Plätzchen backen, Basteln oder den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Heuer ist aber etwas anders, denn ihr Papa benimmt sich ganz merkwürdig und keiner weiß eigentlich warum oder was passiert ist. Mia macht sich große Sorgen um ihm. Schließlich verkündet er, dass er ein Abstand und eine Auszeit braucht und nach Gran Canaria fliegt. Weihnachten ohne Papa ? Mia ist total traurig und kann sich gar nicht vorstellen, dass es ein schönes Weihnachtsfest werden kann….. Ich bin von diesem Buch, sowie von der kompletten Reihe total begeistert. Die handelnden Figuren werden total liebevoll und detailreich dargestellt. Mia muss man einfach lieb haben. Die Sprache, Schreibstil, ist absolut passend und beschert den Lesern ein gi-ga-geniales Leseabenteuer. Alles in allem ein supersüßes Weihnachtsabenteuer rund um Mia, ihre Familie und Freunde und eine tolle Einstimmung auf die bevorstehende Weihnachtszeit.