Meine Filiale

Takane & Hana 9

eine (romantische) Komödie der etwas anderen Art

Takane & Hana Band 9

Yuki Shiwasu

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


TAKANE & HANA ist ein zum Schreien komischer und sarkastischer Romance-Manga, der sich um die Beziehung einer normalen Schülerin mit einem reichen und zehn Jahre älteren Geschäftsmann dreht.

Die Familie Nonomura zieht in eine riesige Villa! Und obendrein… mit Takane zusammen?! Takane beansprucht das ganze erste Stockwerk für sich! Hana und Takane begegnen sich zufällig, als Hana gerade aus dem Bad kommt! Ein schockierendes Ereignis folgt dem anderen!! Okamon hält Hana eine Standpauke, weil sie sich durch solche Situationen Takane-san gegenüber noch angreifbarer macht… Und im Bonusmanga versucht Takane sich am populären Anmach-Trend Agokui, der angeblich so effektiv sein soll!

Für Fans von HIYOKOI und MAID-SAMA!

wurde in Wülfrath in Nordrhein-Westfalen geboren, studierte Japanologie und Linguistik in Marburg und lebte von 1992 bis 1996 in Shizuoka, Japan. Sie übersetzt hauptsächlich Manga aus dem Japanischen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 10 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-74074-8
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 17,5/11,3/2 cm
Gewicht 143 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Antje Bockel
Verkaufsrang 79530

Weitere Bände von Takane & Hana

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Sein oder nicht sein...
von frau.meln aus Erfurt am 21.05.2020

Aufmachung Gefühlt hat dieser Manga unfassbar viel Text. Geschrieben ist es gut und gespickt mit Stichelein und Sarkasmus. Die Wortgefechte, die die Protagonisten austragen sind wirklich unterhaltsam. Der Zeichenstil könnte wirklich toll sein, wenn er denn mehr detaillierte Zeichnungen erhielte. Leider sind die Chibis der ... Aufmachung Gefühlt hat dieser Manga unfassbar viel Text. Geschrieben ist es gut und gespickt mit Stichelein und Sarkasmus. Die Wortgefechte, die die Protagonisten austragen sind wirklich unterhaltsam. Der Zeichenstil könnte wirklich toll sein, wenn er denn mehr detaillierte Zeichnungen erhielte. Leider sind die Chibis der Mangaka nicht so meins, aber das ist bestimmt Geschmackssache. Protagonisten Takane ist ein arroganter Schnösel. Und obwohl er beruflich ein hohes Tier und sehr erwachsen ist, so kann man das privat von ihm nicht behaupten. Für ihn zählt nur eins: Hauptsache Luxus. Hana ist Oberschülerin und rotzfrech. Außerdem kann sie kontern, Hola die Waldfee. Fazit Mimimi. Ich weiß wirklich nicht, ob ich es weiter verfolgen will oder nicht. Es dreht sich immer wieder nur im Kreis, dann kommt wieder ein Punkt, der mich total anfixt. Irgendwie finde ich es grandios und bin zur selben Zeit genervt davon. Wie gern würde ich irgendwas mal voran schreiten sehen, aber die Schritte sind so minimal, dass man sie kaum sehen kann. Es ist zum verrückt werden. Ich glaube man kann es Hassliebe nennen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2