Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

111 Gründe, die Ukraine zu lieben

Eine Liebeserklärung an das ​schönste Land der Welt

Die Ukraine ist fast doppelt so groß wie Deutschland, hat aber nur ungefähr halb so viele Einwohner. Christoph Brumme bereist das Land seit 20 Jahren, im indischen Jeep wie auf dem Fahrrad.
In diesem Buch beschreibt er seine schönsten und verrücktesten Erlebnisse, die bewegte ukrainische Geschichte, den unbändigen Willen der Ukrainer zur Freiheit und Unabhängigkeit. Eine Hellseherin spricht mit seinem verstorbenen Großvater, an der Grenze laden Zöllner ihn zum Wodka-Frühstück ein, und während der Revolution der Würde in Kiew freundet er sich mit Nationalisten an.
Seit seiner Hochzeit mit einer Ukrainerin und als Familienvater erlebt der Autor in seiner Lieblingsstadt Poltawa das Land noch einmal aus einer neuen Perspektive. Eine Liebeserklärung an seine Wahlheimat Ukraine.
Portrait
CHRISTOPH BRUMME, geboren 1962 in Wernigerode (DDR), radelte neun Sommer mit dem Fahrrad durch die Ukraine, insgesamt fast 30.000 Kilometer. Seit seiner Hochzeit mit einer Ukrainerin im Frühjahr 2016 lebt er in der zentralukrainischen Stadt Poltawa. Er verfasste zahlreiche Essays und Reportagen über Politik und Gesellschaft in der Ukraine.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Weil in der Ukraine alles möglich ist. Weil man die Hilfsbereitschaft der Ukrainer nicht genug loben kann. Weil man Ukrainer manchmal vor sich selbst in Schutz nehmen muss. Weil ukrainische Frauen nicht geschlagen werden wollen. Weil ukrainische Frauen schöner als Rosen sind. Weil im Donbass die gastfreundlichsten Menschen der Ukraine leben. Weil Wiktor Janukowytsch ein Wettergott war. Weil man wie im Rausch radeln kann. Weil Poltawa die verrückteste Stadt der Ukraine ist. Weil Nikolai Gogol unsterblich ist. Weil Ukrainer sich von der Last ihrer grausamen Geschichte befreien konnten. Weil man als Deutscher in der Ukraine nie vergessen sollte, welche furchtbaren Verbrechen Deutschen begangen haben. Weil Ukrainer Überlebenskünstler sind. Weil Ukrainer sich nicht alles gefallen lassen. Weil Ukrainer ihre Heimat lieben. Weil Feier- und Gedenktage die Geschichte erklären. Volksfeste. Weil das Gespenst Lenin vertrieben wurde. Weil Ukrainer mehr über Deutsche wissen als Deutsche über Ukrainer. Weil die Ukraine so herrlich groß ist. Weil die Ukraine so dünn besiedelt ist. Weil weiße Hexen alles wissen. Weil ein fleißiger deutscher Handwerker schnell zum Hexer ernannt wird. Weil es so schöne Mosaike gibt. 1Weil Ukrainer trotz Krieg und Krisen ihren Humor nicht verlieren.
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 312
Erscheinungsdatum 01.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86265-796-4
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
Maße (L/B/H) 20/12,8/3 cm
Gewicht 300 g
Verkaufsrang 54433
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.