Im Schatten des Fuchses

Roman

Schatten Band 1

Julie Kagawa

(45)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

17,00 €

Accordion öffnen
  • Im Schatten des Fuchses

    Heyne

    Sofort lieferbar

    17,00 €

    Heyne

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

25,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein gefährliches Vermächtnis, ein tapferes Mädchen und eine abenteuerliche Reise

Die junge Yumeko ist eine Gestaltwandlerin - halb Mensch, halb Füchsin. Im Kloster der Stillen Winde lernt sie unter der liebevollen Anleitung von Mönchen, ihre Gabe zu kontrollieren. Doch eines Nachts greifen mörderische Dämonen die Tempelanlage an und setzen sie in Brand. Yumeko gelingt es als Einziger zu fliehen, mit einem letzten Vermächtnis der Mönche in der Tasche: einer geheimnisvollen Pergamentrolle, die sie in einem Tempel in Sicherheit bringen soll. Darauf befindet sich der Teil einer uralten Beschwörung, die so gefährlich ist, dass sie einst in drei Teile zerrissen und an verschiedenen Orten aufbewahrt wurde. Unterwegs trifft Yumeko den Samurai Tatsumi, der auf der Suche nach eben jener Pergamentrolle ist. Gemeinsam setzen sie ihren Weg fort. Tatsumi weiß nicht, dass Yumeko hat, wonach er sucht. Yumeko weiß nicht, dass Tatsumi ein Geheimnis hütet, das sie beide umbringen könnte. Und beide ahnen nicht, dass sie sich niemals ineinander verlieben dürfen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641236052
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Shadow of the Fox
Dateigröße 2651 KB
Übersetzer Beate Brammertz, Ute Brammertz
Verkaufsrang 21208

Weitere Bände von Schatten

Buchhändler-Empfehlungen

Jessica Hoyer, Thalia-Buchhandlung Passau

Das Fuchs Mädchen und der Samurai, sehr gut geschrieben mit einer spannenden Geschichte die mit dem ersten Band natürlich nicht abgeschlossen ist. Die Geschichte bezieht sehr viel Japanische Mythologie mit ein. Ich freue mich darauf den zweiten Band zu lesen.

Leokadia Kessel, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Richtig gute Fantasy, im Sinne der klassischen Heldenreise. Man wird tief in die japanische Mythologie geworfen und dadurch kommt die Geschichte erfrischend anders daher.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
27
11
6
1
0

Das Fuchsmädchen und der Samurai
von Patricia am 05.10.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Cover: Das Cover ist ein extremer Blickfang und ist eine wunderschöne Bereicherung für jedes Bücherregal. Als ich es in der Buchhandlung gesehen habe, wurden meine Hände magisch davon angezogen. Der schwarz-rote Kreis wirkt sowohl warm, dynamisch wie auch düster und mysteriös. Das helle Blau entschärft die Intensität des K... Das Cover: Das Cover ist ein extremer Blickfang und ist eine wunderschöne Bereicherung für jedes Bücherregal. Als ich es in der Buchhandlung gesehen habe, wurden meine Hände magisch davon angezogen. Der schwarz-rote Kreis wirkt sowohl warm, dynamisch wie auch düster und mysteriös. Das helle Blau entschärft die Intensität des Kreises und gibt dem Betrachter ein andächtiges Gefühl. Die Atmosphäre von Japan wird in diesem Cover perfekt übermittelt und als Japan-Fan musste ich das Buch sofort starten. Der Schreibstil: Die ersten zwei Kapitel waren für mich etwas schleppend und mühevoll. Ich bin mir nicht sicher woran es genau gelegen ist, aber ich hatte am Anfang wirklich Schwierigkeiten in die Geschichte rein zu kommen. Ich wurde erst von der Handlung gepackt als sich Yumeko und Tatsumi zum ersten Mal trafen. Ab diesem Zeitpunkt wollte ich unbedingt wissen, was als nächstes geschieht. Ebenfalls wurde der Schreibstil um einiges flüssiger. Ich konnte ab diesem Abschnitt viel leichter in die Geschichte eintauchen und die Welt um mich herum vergessen. Die Charaktere: Die Hauptcharaktere sind Yumeko und Tatsumi und die Handlung wird abwechselnd aus deren Blickwinkel erzählt. Yumeko ist eine Waise, die von einem Mönchsorden aufgenommen wurde. Dort versucht sie zu lernen ihre menschliche Hälfte mit der Yokai Hälfte in Einklang zu bringen. Da die beiden Hälften recht unterschiedlich sind und sie auch nicht genau weiß, wer sie genau sein möchte, ist sie noch weit davon entfernt sich selbst zu akzeptieren. Jedoch lernt sie auf ihrer Reise mit Tatsumi nicht nur die Welt und seine Mitmenschen besser kennen, sondern mit kleinen Schritten findet sie zu sich selbst. Sie war mir wirklich sehr sympathisch. Sie ist zwar behütet aufgewachsen und daher etwas naiv, aber sie hat ein Herz aus Gold und nimmt kein Blatt vor dem Mund. Trotz ihrer Yokai-Natur hat sie kein schlechtes Wesen und versucht niemanden mit Yokai-Streichen zu verletzen. Tatsumi ist ein ausgebildeter Samurai des Schattenclans, der rational und gefühlskalt agiert. Er hat in seinem Leben nie Zärtlichkeit erfahren und wurde von seinem Clan zu einer Waffe gemacht, die nur Befehle ausführt und nichts hinterfragt. Das ändert sich jedoch als er Yumeko kennenlernt. Plötzlich sieht er die Welt mit anderen Augen und hinterfragt zum ersten Mal seine Handlungen. Tatsumi war für mich ein tragischer Charakter, weil er viel mit sich kämpft und im Laufe der Geschichte wird seine komplette Welt auf den Kopf gestellt. Seine innerliche Zerrissenheit wird authentisch beschrieben. Die Nebencharaktere sind detailliert beschrieben und die Gruppe, die im Laufe der Geschichte mit Tatsumi und Yumeko reist, habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Es war eine chaotische und lustige Gruppe, die mich oft zum Grinsen gebracht hat. Die Handlung & das Fazit: Am Anfang plätschert die Handlung ereignislos voran und wie bereits erwähnt hatte ich Schwierigkeiten in die Geschichte abzutauchen. Sobald sich Yumeko und Tatsumi treffen nimmt auch die Geschichte aber an Fahrt auf und ein spannendes Ereignis folgt dem nächsten. Sie reisen quer durch das Land und die Beschreibungen ihrer Abendteuer in Japan sind wunderschön und stimmungsvoll. Ich habe den Fantasyroman trotz anfänglicher Schwierigkeiten genossen und werde definitiv die Folgebänder kaufen.

Anime Vibes!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.09.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dies war mein erstes Buch von Julie Kagawa und ich wurde positiv Überrascht. Der Fantasyroman spielt in einem japanisch angehauchten Land und die Autorin verwendet etliche japanische Begriffe, welche man hinten im Glossar nachschlagen kann. Mir als Japan Fan, hat es unglaublich gut gefallen, kann mir aber vorstellen, dass jeman... Dies war mein erstes Buch von Julie Kagawa und ich wurde positiv Überrascht. Der Fantasyroman spielt in einem japanisch angehauchten Land und die Autorin verwendet etliche japanische Begriffe, welche man hinten im Glossar nachschlagen kann. Mir als Japan Fan, hat es unglaublich gut gefallen, kann mir aber vorstellen, dass jemand, der nicht vertraut mit der Sprache ist, hier etwas überfordert sein kann. Der Schreibstil war ansonsten sehr angenehm zu lesen und ich bin zügig vorangekommen. Die Kapitel wechseln sich zwischen Yumekos und Tatsumis Sicht ab, wodurch man einen guten Einblick ins Innenleben der Figuren bekommt. Mir waren praktisch alle Charaktere sehr sympathisch und auch die Gruppendynamik gefiel mir gut. Während dem Lesen hatte ich ständig Bilder von Inu Yasha* vor Augen und verspürte auch sonst einen sehr grossen Anime-Vibe bei gewissen Szenen. Mir gefiel das sehr gut, weil ich so richtig im passenden Mood war, um voll in die Geschichte abzutauchen. Ist aber sicherlich nicht jedermanns Sache. Ich fands super. Und zwar so gut, dass ich mir gleich Band 2 und 3 besorgt habe um direkt weiterlesen zu können. *japanischer Anime / Manga von Rumiko Takahashi

von einer Kundin/einem Kunden am 29.08.2020
Bewertet: anderes Format

Defintiv eine schöne Abwechslung, denn die Autorin bezieht sich auf die japanische Kultur, was mir persönlich sehr gefällt und ohnehin kaum bei uns zu lesen ist. Starke Charaktere, eine spannende Handlung und ein wunderschönes Setting machen dieses Buch aus. Absolute Empfehlung!


  • Artikelbild-0