Meine Filiale

Neun Fremde

Roman

Liane Moriarty

(63)
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • Neun Fremde

    Diana

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Diana

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Neun Fremde und zehn Tage, die alles verändern: In einem abgelegenen Wellness-Resort treffen fünf Frauen und vier Männer aufeinander, die sich noch nie zuvor begegnet sind. Sie alle sind in einer Krise und wollen ihr altes Leben hinter sich lassen. Bald schon brechen alte Wunden auf und lang gehütete Geheimnisse kommen ans Licht. Denn nichts ist so, wie es scheint in Tranquillum House ...

»Ein außergewöhnliches Talent!«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641249724
Verlag Random House ebook
Originaltitel Nine Perfect Strangers
Dateigröße 1953 KB
Übersetzer Dietlind Falk
Verkaufsrang 8586

Buchhändler-Empfehlungen

Nicht meins...

Gaby Knollmann-Wachsmuth, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Nach 200 Seiten abgebrochen....

Was für ein Urlaub!

Jana Volland, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Für zehn Tage kommen neun Personen aus den unterschiedlichsten Gründen nach Tranquilum House, einem abgelegenen Wellness-Resort in Australien. Sie alle bringen ihre Krisen und Geheimnisse mit, und schon bald brechen alte Wunden auf und alles beginnt, sich zu verändern. Denn wie man in Tranquilum House so schön sagt: "Nichts währt ewig" Als ich dieses Buch in die Hand genommen habe, wusste ich nicht genau, worauf ich mich eigentlich einließ. Einen humorvollen Roman? Eine Liebesgeschichte? Ein Krimi oder gar ein Thriller? Wie sich herausgestellt hat, ist "Neun Fremde" ein bisschen was von alledem. Ein humorvoller Roman, bei dem die Liebe nicht fehlen darf, aber auch der Nervenkitzel nicht zu kurz kommt. Liane Moriarty ist eine hervorragende Autorin, deren Vielseitigkeit sich definitiv in ihren Büchern widerspiegelt. Findet es einfach selbst heraus!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
36
13
11
1
2

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 03.01.2021

Das Buch ist sehr gut geschrieben und definitiv lesenswert. Spannend und fesselnd. Der Schluss wurde, meimer Meinung nach ein bisschen in die Länge gezogen. Aber ansonsten TOP.

Wahnsinnig tiefsinniges Buch, das man unbedingt lesen MUSS!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bückeburg am 03.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wow. Ich kann nur sagen WOW! Dieses Buch hat mich absolut überrascht. Ich hatte eigentlich keine großen Erwartungen an das Buch, der Inhalt klang gut, das Cover war schön, also habe ich es als Rezensionsexemplar angefragt. Niemals hätte ich erahnen können, was für eine Tiefe dieses Buch annimmt, aber ich fange mal ganz von vo... Wow. Ich kann nur sagen WOW! Dieses Buch hat mich absolut überrascht. Ich hatte eigentlich keine großen Erwartungen an das Buch, der Inhalt klang gut, das Cover war schön, also habe ich es als Rezensionsexemplar angefragt. Niemals hätte ich erahnen können, was für eine Tiefe dieses Buch annimmt, aber ich fange mal ganz von vorne an: In dem Buch geht es um neun Menschen, die alle eins gemeinsam haben: Sie brauchen eine Auszeit aus ihrem Alltag. Da gibt es einmal Frances. Sie ist Autorin von zahlreichen Liebesromanen, aber mittlerweile flaut ihre Karriere ziemlich ab. Zu einem Glas Rotwein sagt sie nicht nein. Dann gibt es Lars, der Scheidungsanwalt von beruf ist, wahnsinnig gut aussieht und sich andauernd auf Wellnessausflüge begibt. Mit dabei sind auch Jessica und Ben, ein jung verheiratetes Paar, das im Lotto gewonnen hat und bei denen der Gewinn von so viel Geld auch seine Spuren hinterlassen hat. Tony darf ich auch nicht vergessen, er war einmal ein gefeierter Footballstar, musste aber aufgrund einer Verletzung aufhören und verlebt seine Jahre seither mit viel Bier und Essen. Des Weiteren ist Carmel noch da, sie ist Mutter von vier Töchtern, wurde von ihrem Mann für ein jüngeres Model ausgetauscht und wie viele Frauen wird sie von Selbstzweifeln geplagt, vor allem ihre Figur betreffend. Als letztes lernen wir noch Napoleon, Heather und ihre Tochter Zoe kennen. Über die Familie möchte ich hier nicht zu viel preisgeben, weil ich von ihrem Schicksal am meisten berührt gewesen bin. Fakt ist, sie lieben Sport. Außerdem gibt es noch Masha, die Leiterin des Wellness-Resorts "Tranquillum House" und ihre beiden Hauptmitarbeiter Yao und Delilah. Das Buch wechselt durchweg die Perspektiven, was ich sowieso immer liebe und es gibt am Anfang und am Ende Zeitsprünge. Der Schreibstil ist absolut flüssig und so lebendig geschrieben, wie man es nur selten erlebt. Jeder dieser Charaktere hat seine ganz eigene Geschichte, die erklärt, wieso er oder sie so ist wie er/sie ist und die sich mit jeder Seite ein Stück weiter klärt. Der Roman hat alles was ein Buch haben muss: Humor, Spannung und vor allem ganz, ganz viele Emotionen. Niemals hätte ich erwartet, so welche Schicksäle hinter den Leuten zu entdecken und ich bin wahnsinnig dankbar, dass ich dieses Buch lesen konnte. Es werden viele Geheimnisse aufgedeckt, die teils schockierend und teils traurig sind. Aber fesselnd bleibt das Buch von Anfang bis Ende. Der Schluss ist sowieso das Beste an dem Buch, nicht weil es zwischendurch langweilig war, ich war tatsächlich durchweg gefesselt und gepackt von der Handlung, sondern weil es am Emotionalsten wurde ich weinend über das Buch gebeugt gelesen habe und nicht glauben konnte, wie Liane Moriarty, von der ich definitiv mehr lesen muss, so viel Gefühl in dieses Buch stecken konnte. Ich will wirklich nicht zu viel vorweg nehmen, ich kann nur jedem Einzelnen, der das hier liest ans Herz legen, dieses Buch zu lesen, denn es ist einfach unglaublich und zählt definitiv zu meinen Jahreshighlights 2019!

Neun Fremde
von einer Kundin/einem Kunden aus Passau am 16.04.2020

Zum Schluss von dem Wellnessresort Erlebnis bisschen verstoerend. Was haben Drogen in einem Wellnessresort zu suchen. Überreicht auch noch von der Resortleiterin. Die Darstellung von den einzelnen Personen und das Ende find ich sehr gelungen.

  • Artikelbild-0