Warenkorb

Kissed - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Wicked Band 4

Er ist kalt, herzlos, tödlich. Sein Name lässt Fae und Menschen zugleich erzittern: der Prinz. Verfolgt von den Schatten seiner Vergangenheit, ist alles, was Caden will, Rache. Rache an jenen, die ihn gefangen nahmen und mit einem dunklen Zauber in einen nie endenden Albtraum zwangen. Doch es gibt eine Person, die ihm helfen kann: Brighton. Nur hat die unschuldige junge Frau die Grausamkeit des Prinzen einst mit eigenen Augen erlebt. Niemals wird sie mit ihm zusammenarbeiten! Als Brighton hinter Cadens eisiger Fassade den Mann erkennt und das Feuer spürt, das zwischen ihnen brennt, beginnt sie zu wanken. Zu spät? Ein mächtiger Feind ist aus der Anderwelt zurückgekehrt, um den Prinzen erneut in das Monster zu verwandeln, das er einst war ...

Zwei wundervolle Geschichten aus der Welt von »Wicked« in Sonderausstattung mit besonderer Veredelung.
Portrait
Jennifer L. Armentrout hat sich in den USA bereits einen Namen gemacht: Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen – fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche – die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.12.2019
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641250423
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Prince / The King - Wicked Novellas
Dateigröße 2399 KB
Übersetzer Sonja Rebernik-Heidegger
Verkaufsrang 1260
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Wicked

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Dieser "4" Band beinhaltet 2 Geschichte rund um die Welt von Ivy und Ren. Mit der Geschichte der Fae hat Jennifer Armentrout ein fantasievolles Universum geschaffen. Wie immer ist ihr Schreibstil so fesselnd und flüssig, dass man das Buch einfach verschlingen muss!

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Es wird heiß! Die Geschichte von Ivy und Ren Status vorbei, aber die von Brighton und dem Fae-Prinzen beginnt gerade erst. Noch spannender, noch düsterer, noch prickelnder. Der nächste Band kann gar nicht schnell genug kommen, endet dieser doch mit einem fiesen Cliffhanger...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
12
3
2
0
0

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 19.03.2020

Hab es in 3 Tagen durch gelese Flüssig geschrieben, und wer die Bücher von der Autorin mag, wird dies auch mögen. War wieder alles dabei, Spannung, Liebe, Intrigen. Hoffe der nächste Teil lässt nicht zu lange auf sich warten.

Ein gelunge Spin-off!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Jennifer L. Armentrout gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren. Sie schreibt mit Abstand die besten Fantasy-Geschichten und auf diesen Spin-off der Wicked-Reihe habe ich sehnsüchtig gewartet. Das Cover ist ein richtiger Hingucker und ich glaube es ist mein Favorit der Reihe. Die vier Teile sehen zusammen im Regal einfach... Jennifer L. Armentrout gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren. Sie schreibt mit Abstand die besten Fantasy-Geschichten und auf diesen Spin-off der Wicked-Reihe habe ich sehnsüchtig gewartet. Das Cover ist ein richtiger Hingucker und ich glaube es ist mein Favorit der Reihe. Die vier Teile sehen zusammen im Regal einfach nur wunderschön aus. Jennifer L. Armentrouts Schreibstil ist grandios und sie konnte mich wie schon zuvor von der ersten Seite an fesseln. Sie schreibt sowohl spannend, geheimnisvoll und tiefgründig, als auch humorvoll und super erfrischend. Sie gehört nicht zuletzt deswegen zu einer meiner absoluten Lieblingsautoren. Wer schon die ersten drei Teile der Wicked-Saga gelesen hat, dem dürfte die Protagonistin Brighton keine Unbekannte sein. Ich konnte sie von Anfang an sehr schnell ins Herz schließen und war hin und weg, als ich erfahren habe, dass sie ihre eigene Geschichte bekommen sollte. Darüber hinaus trifft man auch weitere allbekannte Gesichter, was mir richtig gut gefallen hat. Die Charaktere sind alle generell unglaublich sympathisch gewesen. Die Welt in dieser Geschichte war wieder so toll und bildhaft in Szene gesetzt, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Jeder der Jennifer L. Armentrout kennt, weiß, dass es sich hier nicht einfach nur um eine süße Fantasy-Geschichte handelt, sondern um so viel mehr - mit den unvorhersehbarsten Wendungen und Plot Twists. Es war von vorn bis hinten super spannend und ich habe durchgehend mit den Charakteren mitgefiebert und gefühlt. Für mich ein gelungener Spin-Off und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band. Fazit Jennifer L. Armentrout konnte mich mit diesem Buch wieder einmal absolut begeistern. Es war die perfekte Mischung aus Liebe, Spannung und Action. Ein gelungener Spin-Off und wer die gesamte Reihe noch nicht kennt, verpasst hier definitiv etwas!

Eine Odyssee an Emotionen, Erkenntnissen und Abgründen
von Susi Aly am 13.03.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Ivys und Rens Story ist zu Ende erzählt. Mit “Kissed” ist nun praktisch ein Spin off aus dieser Welt erschienen. Das die Geschichte von Caden und Bri erzählt. Und eigentlich ist das hier nicht ein Roman, sondern zwei. Ivys und Rens Story hab ich einfach unfassbar geliebt und mich daher riesig gefreut zurückkehren zu dürfen. U... Ivys und Rens Story ist zu Ende erzählt. Mit “Kissed” ist nun praktisch ein Spin off aus dieser Welt erschienen. Das die Geschichte von Caden und Bri erzählt. Und eigentlich ist das hier nicht ein Roman, sondern zwei. Ivys und Rens Story hab ich einfach unfassbar geliebt und mich daher riesig gefreut zurückkehren zu dürfen. Und noch mehr habe ich mich freut, Tink wiederzusehen. Er hat auch hier ordentlich meine Lachmuskeln trainiert und zusammen mit Dixon war er einfach nur unschlagbar. Ich bin nach wie vor dafür, dass jeder einen Brownie wie Tink haben sollte. Denn Tink ist nun mal Tink und man liebt und vergöttert ihn einfach nur. Ich liebe den Schreibstil von Jennifer L. Armentrout einfach nur. Herrlich fließend, bildgewaltig und ungemein bezaubernd, humorvoll und spannend zugleich. Sie schafft es, dass man sich in dieser Welt wohlfühlt. Das man dennoch versucht mit dem Grauen, dass einem hier begegnet klarzukommen. Ich war sofort wieder drin in dieser Welt. Es war praktisch wie nach Hause kommen. Alles war wieder präsent und man erfährt dennoch immer wieder Rückblicke, was den Einstieg noch leichter machte. In diesem Band erfährt man ausschließlich die Perspektive von Bri. Was ihr enorm viel Raum und Tiefe schenkte. Bri ist jemand, den man einfach sofort ins Herz schließt. Mutig, tough und mit allen Wassern gewaschen. Sie ist niemand der sich so leicht brechen lässt, was sie immer wieder unter Beweis stellt. Besonders ihr Trotz und ihr Stolz haben mich immer wieder zum grinsen gebracht. Es macht sie einfach so unglaublich sympathisch und authentisch. Bri weiß wie sich Schmerz anfühlt. Ein Schmerz, der sie auffrisst und nach Rache gieren lässt. Dabei geht sie sehr raffiniert vor und ich kam nicht umhin, sie dafür zu bewundern. Bis der Prinz des Sommerhofes ihren Weg kreuzt und alles andere verblassen lässt. Doch auch der Prinz giert nach Rache. Doch keiner von beiden hat mit dem Feuer gerechnet, dass in Ihnen brennt und für wahre Explosionen sorgt. Ich liebe einfach die unsagbar genialen Dialoge, die einfach so viel Lebendigkeit und Wärme hineinbringen. Die der Grundthematik etwas die Schärfe nehmen und alles so viel losgelöster erscheinen lassen. Trotz dem wirklich genialen Humor, wird das eigentliche Ziel nicht aus den Augen verloren. Mit sehr viel Eindringlichkeit macht die Autorin klar, dass der Kampf noch lange nicht gewonnen ist. Der Gegner ist äußerst Böse, perfide und brutal. Er lechzt nach den Schmerzen seiner Opfer. Er ist quasi wie aus der Hölle entsprungen und sorgt für ordentlich Chaos unter den Fae. Das was man von den Antagonisten zu sehen bekommt, hat mir recht gut gefallen. Dennoch hätte ich mir hier noch etwas mehr Tiefe gewünscht, da sie doch relativ blass wirken. Die brutalen Details werden nicht allzu ausführlich geschildert. Dafür spürt man mehr als deutlich, was es in der Seele anrichtet. Welche Abwärtsspirale sich daraus ergibt, was wirklich enorm beängstigend ist. Ich bin hier wirklich mehrfach an meine Grenzen gestoßen, weil es wirklich an die Substanz ging, das miterleben zu müssen. Besonders Bri ging mir unfassbar nah. Ihr Schmerz und ihre Angst war fast körperlich spürbar und das auf unglaublich intensive und bahnbrechende Art und Weise. Den Verlauf der Story mochte ich unglaublich gern, weil es sehr abwechslungsreich gestaltet ist. Band 1 endete mit einem kleinen Cliffhanger. Was aber nichts machte, da man ja direkt weiterlesen konnte. Die Rückblicke in Band 2 haben mich jedoch zu Anfang etwas genervt, war aber zum Glück nicht von langer Dauer. Der zweite Band ist um einiges actionreicher und brutaler. Die Samthandschuhe werden abgestreift und es geht ordentlich zur Sache. Dadurch stand ich permanent unter Strom und zitterte einfach nur unglaublich mit. Es hat mich förmlich zerrissen, dieses Martyrium mitzuerleben. Mehr als der Verstand und der Körper ertragen, mehr als er begreifen und kompensieren kann. Plötzlich ist da so viel Wut, die ein Ventil braucht, sich aber nicht entfalten kann. Die Erkenntnisse, die mich durchströmten, haben den Boden wanken lassen und mich ordentlich aus der Spur gebracht. Insgesamt gelang es der Autorin mit einigen Wendungen zu punkten. Größtenteils etwas vorhersehbar, aber einfach unglaublich spannend und nervenaufreibend. Manchmal hätte ich mir jedoch noch Cadens Perspektive gewünscht. Auch wenn sie es schafft, mehr Tiefe bei ihm zu schaffen. Leider endet der zweite Teil relativ offen und ich bin doch mega gespannt wie es weitergeht. Letztendlich eine Story, die mir wieder unglaublich ans Herz ging und mich keinen Moment zur Ruhe kommen ließ. Es ist nicht nur der Kampf zwischen den Fae. Es geht darum , sich selbst zu entdecken, zu entfalten, die eigenen Grenzen auszuloten und zu zeigen, dass man einfach mehr ist, als man denkt. Fazit: Ivys und Rens Story war genial. Bri und Caden stehen den beiden in nichts nach und schließlich ist da noch mein herzallerliebster Tink. Eine Odyssee an Emotionen, Erkenntnissen und Abgründen. Ich bin absolut begeistert von dieser Welt und möchte unbedingt noch mehr davon.