Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Metro - Die Trilogie

Die Zukunft. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Auch Moskau ist eine Geisterstadt. Die Überlebenden haben sich in die Tiefen des Metro-Netzes zurückgezogen und dort eine neue Zivilisation errichtet. Dies ist ihre Geschichte ...

Dieser Band enthält die drei Romane »Metro 2033«, »Metro 2034« und »Metro 2035« sowie zwei Bonusgeschichten, eine davon bislang unveröffentlicht.
Portrait
Dmitry Glukhovsky, geboren 1979 in Moskau, hat in Jerusalem Internationale Beziehungen studiert und arbeitete als TV-und Radio-Journalist unter anderem für den Fernsehsender Russia Today und die Deutsche Welle. Mit seinem Debütroman »METRO 2033« landete er auf Anhieb einen Bestseller. Er gilt als einer der neuen Stars der jungen russischen Literatur. Der Autor lebt in Moskau.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 1616 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.11.2019
Sprache Deutsch, Russisch
EAN 9783641251581
Verlag Random House ebook
Originaltitel Metro 2033, Metro 2034, Metro 2035
Dateigröße 3002 KB
Übersetzer M. David Drevs
Verkaufsrang 27252
eBook
eBook
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Absolut empfehlenswert
von booksurfer aus Ludwigshafen am 27.01.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eigentlich kannte ich Metro von den Computerspielen auf der Playstation, die ich echt toll fand. Deshalb wollte ich schon seit geraumer Zeit mal die Romane dazu lesen. Als ich im November die Gesamtausgabe dazu im Laden sah, wusste ich jetzt ist die Zeit gekommen. Die Ausgabe ist wirklich schön aufgemacht gebunden mit einem tol... Eigentlich kannte ich Metro von den Computerspielen auf der Playstation, die ich echt toll fand. Deshalb wollte ich schon seit geraumer Zeit mal die Romane dazu lesen. Als ich im November die Gesamtausgabe dazu im Laden sah, wusste ich jetzt ist die Zeit gekommen. Die Ausgabe ist wirklich schön aufgemacht gebunden mit einem tollen Cover, einem Lageplan der Moskauer Metro, alle drei Romane plus zwei Kurzgeschichten. Das Rundumpaket der Bestseller Reihe. Allerdings muss man sich bewusst sein das es sich hier um einen richtigen Trümmer handelt der mit 2 kg nicht gerade leicht ist. Aber um was geht es eigentlich? Wir befinden uns in Moskau, nach einem verheerenden Atom Krieg ist die Erde nicht mehr bewohnbar und wird von diversen mutierten Lebewesen beherrscht. Die überlebenden Menschen haben sich in die unterirdischen Schächte der Metro zurückgezogen, wo die unterschiedlichsten Gesellschaftsformen entstanden. In Metro 2033 begleiten wir unseren Protagonisten Artjom. Nachdem die gesamte Metro durch eine Mutanten-Invasionen bedroht wird, erhält er den Auftrag die "Polis" (den Stationenverbund) zu warnen und gleichzeitig ein geheimnisvolles Artefakt zu finden, dass die Wende für die Menschheit bringen kann. Wir begleiten Artjom auf seinem gefährlichen Weg durch die Metro Schächte. Ein Jahr später verfolgen wir in Metro 2034 die Geschichte von Hunter (den wir in Band 1 kennenlernen), Homer und dem Soldaten Achmed. Als eine Versorgungskarawane verschwindet und die Telefonleitung zu einer der Stationen zusammenbricht. Werden die 3 los geschickt um nach den Rechten zu sehen, den merkwürdigen Vorkommnissen auf den Grund zu gehen und Hilfe für die Station zu holen. Metro 2035 bringt die Protagonisten der ersten beiden Teile zusammen zum großen Kampf um das Überleben der Menschheit. Die beiden Kurzgeschichten ergänzen das Metro-Universum und verleihen ihm noch mehr Tiefe. Als Endzeitroman getarnt spricht der Autor hier hochaktuelle politische wie auch gesellschaftliche Themen an eingebettet in ein toll ausgearbeitetes postapokalyptisches Setting. Der Schreibstil ins bildhaft, spannend und mitreißend das man gerne in dieser Welt versinkt. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und charakterstark das einem die Figuren noch lange im Kopf bleiben. Dmity Glukhovsky hat hier einen großen Klassiker geschrieben, der heute noch so aktuell ist wie damals, den ich jedem nur empfehlen kann. Ganz großes Kino!