Merkzettel leider zu voll

Um weitere Artikel auf den Merkzettel zu legen und alle Vorteile zu nutzen:

Jetzt Konto anlegen

Sie sind bereits Kunde?

jetzt anmelden
  • Die Katze am See

Die Katze am See

Roman

2,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

(4)

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

  • Die Katze am See

    Epubli

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    9,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

2,99 €

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Inhalt und Details

Drei Kater. Eine Neogräzistin. Ein griechischer Kelchkrater. Ein See. Die drei Kater versuchen, den Fall einer gestohlenen antiken Vase zu lösen, während sie sich um eine Rinderlende streiten, vom Steg aus Fische fangen und die Frage diskutieren, ob Hunde Seelen haben.
  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Seitenzahl

    190 (Printausgabe)

Beschreibung & Medien

Drei Kater. Eine Neogräzistin. Ein griechischer Kelchkrater. Ein See. Die drei Kater versuchen, den Fall einer gestohlenen antiken Vase zu lösen, während sie sich um eine Rinderlende streiten, vom Steg aus Fische fangen und die Frage diskutieren, ob Hunde Seelen haben.

Artikeldetails

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Seitenzahl

    190 (Printausgabe)

  • Erscheinungsdatum

    01.05.2019

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783962152680

  • Verlag Edel Elements
  • Dateigröße

    1290 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Klare Empfehlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 30.07.2019

Dies war mein erstes eBook, leider scheint es den Roman (noch?) nicht als Printversion zu geben. Aber wenn er irgendwann mal gedruckt erscheint, werde ich mir diesen auf jeden Fall noch zulegen. Denn dies ist ein Buch, dass man im Bücherschrank haben muss, es war für mich die Buch-Entdeckung des Jahres! Als absolute Katzenlieb... Dies war mein erstes eBook, leider scheint es den Roman (noch?) nicht als Printversion zu geben. Aber wenn er irgendwann mal gedruckt erscheint, werde ich mir diesen auf jeden Fall noch zulegen. Denn dies ist ein Buch, dass man im Bücherschrank haben muss, es war für mich die Buch-Entdeckung des Jahres! Als absolute Katzenliebhaberin hat mich als allererstes das Cover angesprochen, als ich dann noch feststellte, dass es sich um einen Krimi handelt, musste ich es lesen. Zugegeben, der Kriminalfall bietet eher einen Rahmen für die Darstellung der drei Kater und ihrer Interaktionen. Dennoch bietet auch die Aufklärung der Einbrüche und des Diebstahls eines antiken Kelchkraters einige Spannung. Zum Ende hin wird es sogar richtig turbulent als auch noch eine Leiche gefunden wird und einer der Kater an einer wilden Auto Verfolgungsjagd beteiligt ist. Dennoch ist das, was den Roman ausmacht, die tolle und unvergleichlich gut beobachtete Darstellung der drei sehr verschiedenen Katzen, ihrer Charaktere und Eigenheiten sowie die Dialoge zwischen ihnen. Diese sind teilweise zum brüllen komisch, zum Teil musste ich echt erst mal nachdenken. Aber man schließt alle drei sofort ins Herz und so bleibt man am Ende mit dem Wunsch, dass man sie hoffentlich in einer Fortsetzung wieder trifft!

Drei Kater ermitteln
von einer Kundin/einem Kunden aus Glauchau am 10.06.2019

„...Der Kater mochte den Geruch des Waldes nicht. Es schien der Geruch der Natur zu sein. Der Kater war skeptisch, was die Natur anging...“ Tamira schreibt an ihrer Dissertation. Dazu befindet sie sich im Haus ihrer Mentorin, Frau Professor Gotefremd, denn das soll sie während deren Urlaub hüten. Das bedeutet, dass auch Tamir... „...Der Kater mochte den Geruch des Waldes nicht. Es schien der Geruch der Natur zu sein. Der Kater war skeptisch, was die Natur anging...“ Tamira schreibt an ihrer Dissertation. Dazu befindet sie sich im Haus ihrer Mentorin, Frau Professor Gotefremd, denn das soll sie während deren Urlaub hüten. Das bedeutet, dass auch Tamiras Kater Didier de Marche mit in das Haus umziehen muss. Dem passt das aus mehreren Gründen nicht. Einer steht im Eingangszitat. Fensterplatz auf Kaschmirpullover ist nicht mehr. Gleichzeitig muss sich Didier damit abfinden, dass zwei weitere Kater im Haus sind: Oscar, ein getigerter Kater, und der übergewichtiger Ludwig. Als im Nachbarhaus eingebrochen wird und der Täter fliehen kann, machen sich die Kater ihre eigenen Gedanken über den Fall. Der Autor hat einen spannenden, amüsanten und leicht überspitzten Katzenkrimi geschrieben. Der Schriftstil lässt sich gut lesen, verlangt aber eine gewisse Konzentration, da die aktuelle Handlung immer wieder durch Didiers phantasievolle Schilderung seines angeblich vergangenen Lebens in unterschiedlichen Zeitepochen unterbrochen wird. Der Aufenthalt im Freien ist für Didier ungewohnt. Und dass Oscar sogar Fische fängt, ruft bei ihm Verwunderung hervor. „...Nun war er auch nicht die Art Katze, die ihr Essen gewöhnlich selbst fing...“ Es ist Ludwig zu verdanken, dass die drei Kater miteinander auskommen. Er ist derjenige, der aufkeimende Konflikte schon schlichtet, bevor sie eskalieren können. Nur dass ihn Tamira auf Diät setzen will, kann er nicht verstehen. Ein Einbruch im eigenen Haus, wobei ein antiker Kelchkrater gestohlen wird, facht die Ermittlungstätigkeit der Kater erneut an. Es ist spannend zu lesen, wie sie sich die Vorgänge erklären. Bei ihrer Spurensuche stoßen sie auf die eine oder andere Merkwürdigkeit. Bei der Polizei kann dagegen von geordneter oder kontinuierlicher Ermittlung eher nicht die Rede sein. Eingeflochten werden kursiv Didiers Träume aus einer fernen Vergangenheit. So ganz habe ich deren Zweck nicht erfasst. Sie könnten allerdings ein Zeichen dafür ein, wie Didier sich selbst sieht. Einmal äußert er: „...Katzen ignorieren ihr Spiegelbild gewöhnlich, […] weil sie wissen, dass ihre Eleganz keine Überprüfung nötig hat...“ Am Ende haben die Kater eine schlüssige Theorie, wie alle Ereignisse zusammenpassen. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten.

Wirklich herrlich.
von Luise am 11.05.2019

Dieses Buch ist unglaublich schön zu lesen. Ich habe Tränen gelacht! Ein Kater zieht notgedrungen aufs Land. Er hasst die Natur und er vermisst den Kaschmirpullover, auf dem er immer am Fenster gelegen hatte. Er erzählt wunderbare Geschichten über seine Kindheit in der Normandie und sein Leben als Rockmusiker. Alle drei Katzen s... Dieses Buch ist unglaublich schön zu lesen. Ich habe Tränen gelacht! Ein Kater zieht notgedrungen aufs Land. Er hasst die Natur und er vermisst den Kaschmirpullover, auf dem er immer am Fenster gelegen hatte. Er erzählt wunderbare Geschichten über seine Kindheit in der Normandie und sein Leben als Rockmusiker. Alle drei Katzen sind in ihren Eigenarten sehr genau beschrieben. Das gilt genauso für die Menschen mit ihren liebenswerten Marotten. Einen skurrilen Kriminalfall gibt es auch noch. Herrlich.

Die Leseprobe wird geladen.
  • Artikelbild-0