Warenkorb

World of Lehrkraft

Ein Pädagoge packt aus

So komisch ist selten über den Schulalltag geschrieben worden!

Comedian Herr Schröder feiert seine Schüler für ihre sprachliche Kreativität, wenn sie ihn als »Korrekturensohn« oder »Lauchlehrer« bezeichnen. Beleidigungen auf dem Schulhof findet er völlig in Ordnung- solange sie im dreihebigen Jambus erfolgen.

Herr Schröder war früher selbst Deutschlehrer. Als Pauker mit Pultstatus hat er die Seite gewechselt und packt aus: über den intellektuell barrierefreien Unterricht, die Streitschlichter, die sich im Gang prügeln, über die Schulhof-Lebenserwartung heutiger Pubertiere und die Angst der Eltern, ihr Justin-Maddox habe wahrscheinlich ADAC ...

»Lehrer Schröders Programm ist für mein Empfinden derzeit die beste One-Man-Show. Und so lustig wie er ist, wird er bald auf A 16 hochgestuft!« Bastian Pastewka

»Gott des Rotstiftes, Meister der Kreide. Herr Schröder ist der Jedi-Meister des Lehrerzimmers. Und sehr, sehr lustig!« Bastian Bielendorfer
Portrait
Johannes Schröder ist studierter Deutschlehrer und Comedian/Kabarettist. Was sich wie ein Widerspruch anhört, ist letztlich eine humoristische Form der Selbstverteidigung. Nach 12 Jahren Schuldienst und dem Nebenjob als Pausenaufsicht befindet sich der Wahlkölner alias „Herr Schröder“ gegenwärtig mit seinem ersten Comedy-Soloprogramm „World of Lehrkraft“ auf großer Live-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 25.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-06094-1
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,5/12,1/2,2 cm
Gewicht 210 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 10101
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Ein riesengroßer Spaß

Leonie Böhm, Thalia-Buchhandlung Leer

Herr Schröder, von seiner Klasse liebevoll "Korrekturensohn" genannt, berichtet auf eine grandios humorvolle Art aus dem chaotischen Alltag seines Lehrerlebens. Wem Herr Schröder auf der Bühne gefällt, wird sich auch hier das Schmunzeln kaum verkneifen können. Sehr lustig und durch die Kurzweiligkeit bestens für zwischendurch geeignet!

Die „Kunst der Schule“ oder „Schule ist Kunst“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Haben Sie keine Angst vor der „Hippopotomonstrosesquippedalio-Phobie“! Sie wissen nicht was das ist?! - Ehrlich gesagt, ich wusste es auch nicht was dieses sprachliche Wunderwerk bedeutet. Aber wenn Lehrer Späße machen, erfährt man es. Der Kölner Studienrat und Deutschlehrer Johannes Schröder plaudert (in kurzen Sätzen) schräg witzig aus seinem Schulalltag. Pädagogische Fälle zum Schieflachen, wenn man es schafft, sie mit feinem schrägen Humor und von ganz anderer als der didaktischen Perspektive zu betrachten. Ohne gängige Klischees und Stereotypen zu behandeln, geht das natürlich nicht. Ein unterhaltsamer Spaß für schulkindgeplagte (auch ein Neologismus) Eltern/ Großeltern und alle, die sich gern an die Sternstunden ihres Schullebens erinnern, oder auch für Pädagog*innen, die über sich selbst lachen können.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
1

Eher Hell Of Leerkraft...leider
von einer Kundin/einem Kunden aus Gröden am 26.01.2020
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Leider habe ich mir ein wenig mehr versprochen. Die Grundidee der Geschichte rund um "Herrn Schröder" und seiner potentiellen Wahl zum "Lehrer des Jahres" versprach leider weniger Humor und noch weniger Tiefgründigkeit als gedacht. Zuweilen empfinde ich die Art und Weise des Schreibstils von Herrn Schröder etwas arrogant. Klar, ... Leider habe ich mir ein wenig mehr versprochen. Die Grundidee der Geschichte rund um "Herrn Schröder" und seiner potentiellen Wahl zum "Lehrer des Jahres" versprach leider weniger Humor und noch weniger Tiefgründigkeit als gedacht. Zuweilen empfinde ich die Art und Weise des Schreibstils von Herrn Schröder etwas arrogant. Klar, er nimmt sich und die Lehrerkollegen schon gehörig aufs Korn. Dennoch bleibt so ein "G´schmäckle", dass alle anderen Protagonisten (SchülerInnen, Eltern usw.) doch ein wenig an humanistischer Bildung zu fehlen scheine. Ich finde auch die Sprecherstimme mit der Dauer nervig. Wie gesagt, dies sind meine Empfindungen, sodass ich das Hörbuch auch nur zu 1/3 anhören konnte. Schade um das Geld....Aber vielleicht ist es ja Ansporn für Herrn Schröder beim nächsten Buch ein wenig mehr sich auf Augenhöhe der Leserschaft "hinabzubegeben"...

Lachkrampf garantiert
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 03.11.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wortgewandt und mit locker-leicht inszenierter Ironie nimmt der Comedian und Deutschlehrer Herr Schröder den Schulalltag aufs Korn, mitsamt all seiner kunterbunten Akteure, inklusive einer großen Portion Selbstironie. Als angehende Lehrkraft musste ich über Herrn Schröders Schilderungen des alltäglichen Wahnsinns im Klassenz... Wortgewandt und mit locker-leicht inszenierter Ironie nimmt der Comedian und Deutschlehrer Herr Schröder den Schulalltag aufs Korn, mitsamt all seiner kunterbunten Akteure, inklusive einer großen Portion Selbstironie. Als angehende Lehrkraft musste ich über Herrn Schröders Schilderungen des alltäglichen Wahnsinns im Klassenzimmer des Öfteren schmunzeln. Witze die nicht zünden oder noch schlimmer, über die man als einziger lacht und für die man nur ein lautstarkes, kollektives Gähnen der Schülerschaft erntet oder verlorene Schulstunden, in denen nichts gelingen will und die nicht vom Lehrer, sondern vom selbsternannten Klassenclown beendet werden. Typische Situationen und heitere Anekdoten, die Herr Schröder hier mit viel Wortwitz und ein wenig überspitzt zum Besten gibt. Zugegeben, hin und wieder wurde es mir ein wenig zu viel mit den Wortspielereien und den schon zu gewollt fabulierten Witzen auf Kosten des Cholerikums, der Eltern- und Schülerschaft. Trotzdem hatte ich beim Lesen durchgehend ein Lächeln im Gesicht und wurde alles in allem gut unterhalten. FAZIT Eine kurzweiliges Lesevergnügen, dass für zahlreiche Lacher sorgt und auf sehr amüsante und pointierte Weise ein Bild der derzeitigen Schullandschaft zeichnet. Mit viel Wortwitz und Charme schildet Herr Schröder seine Erfahrungen an vorderster Front des Klassenzimmers.