HTTP Status 406 – Nicht annehmbar

Meine Filiale

Roadtrip mit Gott

Leben ist Freiheit und jeden Tag ein Abenteuer

Mira Ungewitter

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • Roadtrip mit Gott

    Herder

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Herder

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen
  • Roadtrip mit Gott

    ePUB (Herder )

    Sofort per Download lieferbar

    14,99 €

    ePUB (Herder )

Beschreibung

Außergewöhnliche Pastorin, überzeugte Feministin, hippe Barkeeperin und leidenschaftliche Bulli-Fahrerin – Mira Ungewitter räumt auf mit Klischees! Sie lässt sich in keine Schublade packen, reist mit ihrem alten Bulli durch Europa und zu Festivals, baut sich ihre Kanzel auch schon mal aus Getränkekisten und steht als Barkeeperin in ihrer eigenen Pop-up-Bar hinter dem Tresen. Die studierte Theologin hat ihren ganz eigenen Platz im Leben gefunden. Als Pastorin ist ihr Credo: Glaube ist Freiheit und jeden Tag ein Abenteuer! Mit ihrer unkonventionellen Art spricht sie viele Menschen an, die sonst der Kirche fernstehen, ebenso stößt sie auf viel Gegenwind. In ihrem Buch erzählt sie von diesem Glauben, der Abenteuer ist. Ein Abenteuer, das sie immer wieder aufs Neue herausfordert, an ihre Grenzen bringt, aber auch vor Freude sprachlos macht.

Mit dem Abitur in der Tasche, mitten im Nirgendwo, irgendwo als Backpackerin in Honduras, tausende Kilometer von Zuhause entfernt, beginnt Mira darüber nachzudenken, was sie mit ihrem Leben eigentlich anstellen will. Ihre Begegnungen mit Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen führen ihr klar vor Augen, wie klein ihre Welt ist und sie beschließt, über den Tellerrand hinaus zu blicken, ihre Komfortzone zu verlassen. Denn sie fühlt: Sie will mehr als nur ein bisschen Konvention, Durchschnitt und Alltagstrott. Allerdings dauert es zwei weitere Jahre bis ihr endlich klar wird, was ihr wirklich fehlt, wofür sie brennt: Beten, Feiern, Lieben, Bibel und Kirche, neu und aufregend erlebt. Und die junge Frau beschließt: Ich studiere Theologie.

Ihren Lebensweg mit vielen Kurven, Umwegen, Höhen und Tiefen beschreibt Mira Ungewitter authentisch und warmherzig. Sie erzählt ihr persönliches Abenteuer und wie alles begann: Wie Zweifel und die Angst zu scheitern ihre Schulzeit auf einem katholischen Mädchengymnasium prägten, wie sie auf Reisen Begegnungen macht, die ihr Leben verändern. Heute setzt sich als Pastorin für eine Kirche ein, in der Platz für alle Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, Biografie und sexuellen Orientierung, ist. An einen kleinkarierten »Regel-Jesus« glaubt sie nicht. Ihr Christsein lebt sie leidenschaftlich, frei und gelassen.

»Der Zufall ist für mich genau so wenig mein Lebensmodell wie der Glaube an einen unausweichlichen Fahrplan. Unser Leben verläuft nicht auf Schienen, sondern auf Wegen und Straßen. Hier setzt für mich die Gelassenheit als Reisebegleiterin ein. […] Gelassenheit im Vertrauen auf Gott befreit mich von den ewigen Hätte-Hätte-Fahrradkette-Fragen: Annehmen, was kommt, loslassen, was geht. Gelassen schauen, wie alle Dinge ihren Weg gehen. Gottergeben. Weitergehen. Aufbrechen, mit der Gelassenheit als Reisebegleiterin und Gottes Landkarte in der Hand, auf der ein paar konservative, und noch viel mehr revolutionäre Wege eingezeichnet sind.«

Mira Ungewitter, geb. 1985, ist Pastorin der „projekt: gemeinde“ in Wien. Die Baptistin studierte Theologie an der Universität Bonn und an der Theologischen Hochschule Elstal. Als Pastorin setzt sie sich für eine liberale und progressive Kirche ein und hat das „BurningChurch“-Festival mitinitiiert. Darüber hinaus engagiert sie sich im Frauennetzwerk „Sorority“ und betreibt mit Freunden eine Pop-up-Bar.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 19.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-38366-3
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 21,1/13,4/2,2 cm
Gewicht 320 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 189563

Buchhändler-Empfehlungen

Diana Dieke, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein spannendes und sympathisches Buch von und über Pastorin Mira Ungewitter. Ein tolles Buch für zwischendurch um Inspirationen zu sammeln oder einfach mal in einen anderen Lebensstil reinzuschnuppern.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Carpe Diem - Nutze den Tag
von einer Kundin/einem Kunden am 20.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

'Roadtrip mit Gott - Leben ist Freiheit und jeden Tag ein Abenteuer' ist eine Biographie von und über die Pastorin Mira Ungewitter. Das Cover ist sehr toll und ansprechend gestaltet. Mira wirkt ab dem ersten Blick sympathisch. Das Bild ist sehr stimmig. Nur dachte ich anfangs es passt so überhaupt nicht zum Titel aber nach n... 'Roadtrip mit Gott - Leben ist Freiheit und jeden Tag ein Abenteuer' ist eine Biographie von und über die Pastorin Mira Ungewitter. Das Cover ist sehr toll und ansprechend gestaltet. Mira wirkt ab dem ersten Blick sympathisch. Das Bild ist sehr stimmig. Nur dachte ich anfangs es passt so überhaupt nicht zum Titel aber nach nur wenigen Kapitel musst ich mein Urteil revidieren – es ist absolut passend gestaltet! Das Buch umfasst insgesamt neun Kapitel. Den Abschnitt 'Über die Autorin' hätte ich mir persönlich am Anfang gewünscht anstatt diesen erst am Ende vorzufinden. Aber okay, das tue ich mal als gestalterische Freiheit ab und akzeptieren es so. Ich finde Miras Ansichten aber vor allem auch ihre Einstellung, welche bereits ab dem ersten Kapitel gut vermittelt wird, sehr faszinierend und auch ansprechend! Man fühlt sich ihr von der ersten Seite an nahe und sie schafft es trotz vermeintlicher Differenzen bei so manchen (Glaubens)Ansichten dass man sie trotzdem versteht und sie am liebsten persönlich kennen lernen würde. Ich kann mich nach wie vor nicht entscheiden ob ich die ersten Kapitel (die Reise durch die Welt und das Herausfinden was sie machen will) oder die zum Ende hin (das Angekommen sein, im Beruf, der neuen Stadt und vor allem im Glauben und ihrer Berufung) besser finde. Ich denke es ist eine Mischung aus allem! In der ersten Hälfte des Buches fand ich ihre Erkenntnisse interessant. Dass man zum Beispiel durch die Geburt in einem europäischen Land von Anfang an mehr Freiheit mit auf den Weg bekommt als in Honduras fand ich mutig von ihr niederzuschreiben – allgemeint gilt ja eher das alle dieselben Chancen haben. Interessant zu lesen fand ich auch die Vielfalt der Kulturen welche sie entdeckt und den damit verbundenen Unterschieden im Glauben an Gott - vor allem aber auch wie das Glauben sich in verschiedenen Ländern und Kulturen wiederspiegelt. Abschließen möchte ich hier mit einem Zitat aus dem Buch vom Theologen Dietrich Bonhoeffer: »Muss es so sein, dass das Christentum, das einstmals so ungeheuer revolutionär begonnen hat, nun für alle Zeiten konservativ ist?« Fazit: Ein tolles und unglaublich inspirierendes Buch!

Plädoyer für Offenheit
von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2019

Mira Ungewitters Roadtrip ist eine Autobiografie der jungen Autorin und da sie Pastorin ist, gleichzeitig ist es ein hoffnungsvolles Portrait einer jungen, progressiven Kirche, das Glauben befürwortet, unsinnige Verbote aber aushebelt. Auch Christen dürfen leben und lieben und feiern. Mira Ungewitters Schreibstil ist humorvoll,... Mira Ungewitters Roadtrip ist eine Autobiografie der jungen Autorin und da sie Pastorin ist, gleichzeitig ist es ein hoffnungsvolles Portrait einer jungen, progressiven Kirche, das Glauben befürwortet, unsinnige Verbote aber aushebelt. Auch Christen dürfen leben und lieben und feiern. Mira Ungewitters Schreibstil ist humorvoll, locker und unbeschwert. Die Kindheit war behütet, ihr Vater glaubte nicht, kümmerte sich aber als Hausmann sehr um sie. Ihre Mutter war gläubig. Mira wuchs also mit verschiedenen Ansichten auf. Es gab auch Probleme, Miras schulische Leistungen waren nicht die besten, später schaffte sie es doch, zu studieren. Auch das werte ich wieder so, dass die Autorin den jungen Lesern Hoffnung geben will, das man nicht perfekt sein muss.


  • Artikelbild-0