Warhammer Age of Sigmar - Im Reich der Unbegrabenen

Gotrek

Darius Hinks

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Saga des Gotrek Gurnisson geht weiter!
In der trostlosen Unterwelt von Shyish, dem Reich des Todes, sucht ein rachsüchtiger Slayer nach dem Fürst des Todes. Gotrek Gurnisson kehrt zurück und seine alten Eide sind jetzt ebenso Asche wie die Welt von einst. Doch sein Zorn ist ungemindert. Gebrandmarkt mit der Rune des Grimnir, jenen Gottes, der ihn betrug, und zusammen mit Maleneth Hexenklinge, einer ehemaligen Tochter des Khaine, die nun für den Orden von Azyr arbeitet, führt ihre Suche sie tief ins Reich des Todes. Wird Gotrek einen Weg zum Ewigen König finden oder wird die Unterwelt ihn zu seinem Ende führen?

Darius Hinks’ Debütroman Warrior Priest gewann den David Gemmell Morningstar-Preis für den besten Newcomer. Seitdem schlägt er mit Titeln wie Sigvald eine blutige Schneise durch die Warhammer-Welt. Für Warhammer 40.000 verfasste er bisher den Roman Die Schwarze Festung sowie die Mephiston-Trilogie über die Blood Angels.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 04.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-1-78193-460-9
Verlag Black Library
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/2,5 cm
Gewicht 360 g
Originaltitel Warhammer: Age of Sigmar - Gotrek Gurnisson
Auflage 1
Übersetzer Horus W. Odenthal

Buchhändler-Empfehlungen

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Gotrek ist zurück und er ist richtig sauer. Dieses mal prügelt sich der rachsüchtiger Slayer durch das Reich des Todes und er will sich sogar mit dem Fürst des Todes selbst anlegen.Mit Genuss habe ich das neue Abenteuer von Gotrek gelesen und hoffe das noch weitere folgen werden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
1
0

Rezension zu "Im Reich der Unbegrabenen"
von Zsadista am 03.02.2020

Gotrek Gurnissons Zorn ist ungemindert. Nach Ewigkeiten kehrt er zurück nach Shyish, dem Reich des Todes. Ein rachsychtiger Slayer sucht nach dem Fürst des Todes und Gotrek will ihm zuvor kommen. Auf dem Weg dorthin trifft er auf Melaneth Hexenklinge, der ehemaligen Tochter des Khaine. Zusammen suchen sie nach dem Weg in die... Gotrek Gurnissons Zorn ist ungemindert. Nach Ewigkeiten kehrt er zurück nach Shyish, dem Reich des Todes. Ein rachsychtiger Slayer sucht nach dem Fürst des Todes und Gotrek will ihm zuvor kommen. Auf dem Weg dorthin trifft er auf Melaneth Hexenklinge, der ehemaligen Tochter des Khaine. Zusammen suchen sie nach dem Weg in die Unterwelt. „Im Reich der Unbegrabenen“ ist ein Roman aus dem Warhammer Age of Sigmar Universum aus der Feder des Autors Darius Hinks. Normalerweise schreibe ich etwas mehr über den Inhalt des Buches. Hier kann ich irgendwie gar keine eigenen Worte finden. Ich habe ewig gebraucht, bis ich durch das Buch durch war. Ich habe es sogar tagelang zur Seite gelegt, weil ich einfach keinen Draht mehr dazu hatte. Den Schreibstil oder die Übersetzung, fand ich einfach furchtbar. So alte geschwollene Sätze, die man oft mehrfach lesen musste und dann immer noch keinen richtigen Sinn ergaben. Irgendwann fing ich auch an, einfach nur drüber zu lesen damit ich endlich zum Ende des Buches komme. Ich schreibe an dieser Stelle der Rezension normal auch immer mehr, vor allen Dingen, wenn sie nicht so gut ausfällt will ich immer genau erklären was mir nicht gefallen hat. Ich kann aber leider gar nicht viel erklären, warum mir das Buch nicht so gut gefallen hat. Das Problem ist nämlich, dass ich den Text so, wie ich ihn gelesen, auch gleich wieder vergessen habe. Für mich persönlich also ein sehr schwieriges Buch. Die Geschichte selbst riss mich dann auch nicht sehr vom Hocker. Ich hab ja jetzt schon einige Warhammer Bücher gelesen, vor Jahren auch die ursprünglichen Cotrek Bücher. Das hier war mitunter wirklich das schlechteste, was mir so vor die Augen gekommen ist. Hier kann ich nur dazu sagen, keine weiteren Gotrek Bände mehr für mich. Dann lese ich lieber andere Bücher aus dem Warhammer Universum.


  • Artikelbild-0