Meine Filiale

Hate me or Date me

Owal

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,50
7,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Arzt Reiji verabscheut nichts mehr als Pharmareferenten, die er allesamt für gewissenlose Verbrecher hält. Als der quirlige Vertreter Shingo auf Reiji angesetzt wird, sieht es zunächst nicht so aus, als könnte er dessen harte Schale knacken. Doch als es Reiji und Shingo zu einer Konferenz in einem abgeschiedenen Landhotel verschlägt, müssen sich die beiden plötzlich auf engstem Raum miteinander arrangieren...

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 178
Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 05.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7704-5968-1
Verlag Egmont Manga
Maße (L/B/H) 18/12,6/1,5 cm
Gewicht 150 g
Originaltitel Omoichigai ga Koi no Tane
Abbildungen 2 farbige Abbildungen
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Melania Schmitz
Verkaufsrang 24360

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Doktorspiele - oder doch, der, der mit dem Doktor spielt?
von PirateHeartBoys am 13.10.2020

"An apple a day keeps the doctor away." dürfte nicht Pharmavertreter Shingos Lebensmotto sein, so wie der sich bei Anästhesist Reiji ins Zeug legt. Anfänglich nur, um einen neuen Kunden an Land zu ziehen - später um ihn für Doktorspiele ins Bett zu bekommen. Die Story ist alles andere als tiefgründig, sondern eher der reine Fan... "An apple a day keeps the doctor away." dürfte nicht Pharmavertreter Shingos Lebensmotto sein, so wie der sich bei Anästhesist Reiji ins Zeug legt. Anfänglich nur, um einen neuen Kunden an Land zu ziehen - später um ihn für Doktorspiele ins Bett zu bekommen. Die Story ist alles andere als tiefgründig, sondern eher der reine Fanservice-Klassiker: Reiji wurde von seinem Ex betrogen (natürlich mit einer Frau) und hat sich emotional deswegen hinter einer Eiswand verbarrikadiert. Und auch der überschwängliche, etwas sehr von sich überzeugte Shingo, der diese Wand einreißen will, ist keine bahnbrechende neue Erfindung. Und weil es am einfachsten ist, landen die beiden zu diesem Zweck einfach ziemlich schnell unter einem Vorwand in der Kiste, nur um es alle paar Seiten wieder zu tun, bis Shingo endlich Reijis Herz zum Schmelzen gebracht hat. Obwohl er so einfach gestrickt ist, mochte ich diesen Manga sehr. Er ist ausgesprochen lustig, flüssig und leicht zu lesen - und dafür dass die Story eher 0-8-15 ist, kommt die Erotik alles andere als zu kurz. "Hate me or Date me" ist nicht mehr als ein schlüpfriger Manga für Zwischendurch - macht hier aber alles richtig, indem die Story gar nicht erst künstlich aufgeblasen wird. Die Charaktere sind zudem sympathisch und der Zeichenstil top.

Lieblings Manga
von einer Kundin/einem Kunden am 05.10.2020

Die Story ist echt schön und Owal ist einer meiner Lieblings Manga Zeichner. Ich habe bisher 3 und die sind einfach alle mega schön <3


  • Artikelbild-0