Meine Filiale

Die englische Gärtnerin - Rote Dahlien

Roman

Ullstein eBooks Band 2

Martina Sahler

(62)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Paperback

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Paradies der Gärtnerin
Charlotte Windley ist die erste Frau, die in Kew Gardens als Botanikerin arbeitet. Als sie den deutschen Geschäftsmann Victor Bromberg heiratet, ändert sich ihr Leben von Grund auf. Victor kauft für sie ein großzügiges Anwesen und erwartet, dass sie sich standesgemäß verhält. Charlotte beginnt den verwilderten Garten von Summerlight House neu anzulegen. Immer an ihrer Seite ist Quinn, der eigensinnige Gärtner. Charlottes Blumenpracht wird eine Attraktion. Nur das allein reicht nicht aus. Ihr Herz will etwas Größeres.
Englische Gartenkunst, unbändige Blütenpracht und eine junge Frau, deren Träume in den Himmel wachsen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 420 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783843721479
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 2819 KB
Verkaufsrang 2954

Weitere Bände von Ullstein eBooks

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
62 Bewertungen
Übersicht
35
21
3
3
0

Mehr als 5
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 22.06.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Für mich ist "Die englische Gärtnerin - Rote Dahlien" eines der besten Bücher die ich in letzter Zeit gelesen habe. Charlotte' s Begeisterung hat mich inspiriert zur Gartengestaltung. Ich habe das Buch schnell gelesen weil es einfach wunderbar geschrieben ist. Kann ich nur empfehlen.

Gefährdete Ehe
von Lerchie am 03.06.2020

Victor und Charlotte leben nun als glückliches Ehepaar in Summerlight House. Es fällt Charlotte nicht leicht ihre Arbeit In Kew Gardens aufzugeben, und die erste Zeit arbeitet sie auch noch weiter. Doch ihr Vertrag läuft aus und ihr Gönner zieht sich aus dem Geschäft zurück. Sein Nachfolger ist ihr nicht so wohlgesinnt und so be... Victor und Charlotte leben nun als glückliches Ehepaar in Summerlight House. Es fällt Charlotte nicht leicht ihre Arbeit In Kew Gardens aufzugeben, und die erste Zeit arbeitet sie auch noch weiter. Doch ihr Vertrag läuft aus und ihr Gönner zieht sich aus dem Geschäft zurück. Sein Nachfolger ist ihr nicht so wohlgesinnt und so beschließt sie, ihren eigen Garten zu dem schönsten Englands zu machen. Vita Sackville-West empfiehlt ihr diverse Gärten zu besuchen und von dort Stecklinge und Samen mitzubringen. Auf der Reise wird sie von ihrem Gärtner Quinn und von Victors Cousine Aurora begleitet. Doch Quinn hat eine ungeheure Anziehungskraft auf Charlotte, sie kommen sich immer näher, zu nahe… Charlotte sehnt sich nach Freiheit, fühlt sich in ihrer Ehe eingesperrt. Quinn steht für Freiheit. Ob das gutgeht? Meine Meinung Nach der Lektüre des ersten Buches Blaue Astern hatte ich hohe Erwartungen an den zweiten Band. Diese Erwartungen wurden auch erfüllt und ich nicht enttäuscht. Der gute und unkomplizierte Schreibstil – keine Unklarheiten im Text – machten das Buch leicht und flüssig lesbar. Der Lesefluss wurde in keiner Weise beeinträchtigt. In die Protagonisten konnte ich mich gut hineinversetzen, war auch schnell in der Geschichte drinnen. Die Hauptperson ist natürlich Charlotte, er es schwerfällt, ihre Arbeit in ´Kew Gardens aufzugeben. Und die sich heftig in ihren Gärtner verliebt. Viktor, ihr Ehemann, liebte sie zwar sehr, aber Botanik war halt nicht unbedingt sein Ding. Als Charlotte mit Quinn und Aurora auf Reisen ging, um Blumen für den Garten zu finden… Doch dazu hier nicht mehr… Ich habe es genossen, dieses Buch zu lesen, denn es ist ein schöner Liebesroman. Es hat mich gefesselt, mir gut gefallen und mich sehr gut unterhalten. Daher bekommt es von mir eine Leseempfehlung sowie die volle Bewertungszahl

Tolle Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Zäziwil am 02.06.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Charlotte hat sich in Summerlight House eingelebt. Sie hat immens Mühe, ihre Arbeit in Kew Gardens und ihren Verpflichtungen als Frau eines Geschäftsmannes unter einen Hut zu bringen. Regelmässig steht sie als erstes auf und kommt als letzte nach Hause. Als ihr Vertrag als Botanikerin nicht verlängert wird, fällt sie in ein Loch... Charlotte hat sich in Summerlight House eingelebt. Sie hat immens Mühe, ihre Arbeit in Kew Gardens und ihren Verpflichtungen als Frau eines Geschäftsmannes unter einen Hut zu bringen. Regelmässig steht sie als erstes auf und kommt als letzte nach Hause. Als ihr Vertrag als Botanikerin nicht verlängert wird, fällt sie in ein Loch. Also stürzt sie sich voller Vorfreude an die Gestaltung ihres eigenen Gartens. Unterstützt wird sie von ihrem Gärtner Quinn. Dass zwischen ihr und Quinn eine Anziehung herrscht, verdrängt sie anfangs. Jedoch bringt ihr dies auch etwas Licht in die lieblose Ehe mit Viktor. Viktor selbst eröffnet Charlotte eine neue Welt. Er versucht, sie glücklich zu machen indem er ihr eine Expedition ermöglicht. Leider findet Viktor die Sache nicht so toll und fühlt sich vor allem auf der Hin- und Rückreise auf dem luxuriösen Schiff wohl. Jedoch versucht er immer wieder, Charlotte in ein Schema zu drücken. Hat ihre Ehe überhaupt noch eine Chance? Martina Sahler hat einen tollen zweiten Teil geschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und sehr bildlich. Man kann sich alles wunderbar vorstellen. Die Schrift ist eher gross, was sehr angenehm zum Lesen ist. Die Autorin lässt einem die Blumenpracht vor den Augen entstehen und man wünscht sich gleich, einen solchen Garten zu besitzen. In diesem Teil passiert echt viel. Man sieht all die Familienmitglieder aus dem ersten Teil wieder und erlebt auch ihre weitere Reise mit. Natürlich gibt es auch hier einen Schicksalsschlag, viel Liebe und viel Natur und Blumen. Wie die weitere Reise rund um Charlotte weitergeht, ob sie ihre Liebe zu Viktor wiederfindet und wie sich all die anderen entwickeln, dies erfährt man hoffentlich im dritten Teil der Serie. Ich freue mich sehr darauf. Ich vergebe diesem wundervollen, farbenprächtigen Buch 5 von 5 Dahlien.


  • Artikelbild-0