Aschenglitzer: Kein Herzenswunsch ohne Feerich

Kein Herzenswunsch ohne Feerich

B. E. Pfeiffer

(25)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick? Oder an Wunschfeen, die Herzenswünsche erfüllen?
Prinzessin Alessandra glaubt in erster Linie daran, dass sie ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen sollte. Sie möchte nicht von einer Fee abhängig sein oder auf den edlen Prinzen in glänzender Rüstung warten, der sie und ihren Vater rettet. Stattdessen ist sie bereit, jedes Risiko einzugehen, um den König vor dem Tod zu bewahren. Dass sie dabei nicht nur einen Drachen, sondern auch noch den Stallburschen Nathaniel und dessen Wunschfeerich an ihrer Seite hat, könnte ihre Aufgabe leichter gestalten. Könnte … denn Nathaniel und sie verbindet eine ganz besondere Magie, die sie erst noch akzeptieren müssen. Und selbst dann ist es nicht sicher, ob sich ihre Geschichte wirklich zum Guten wenden kann.

Bettina Pfeiffer wurde 1984 in Graz geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Baden bei Wien.
Seit ihrer Kindheit liebt sie es, sich Geschichten auszudenken. Besonders als Ausgleich zu ihrem zahlenorientierten Hauptjob taucht sie gern in magische Welten ab und begann schließlich, diese aufzuschreiben. So entstand recht schnell die Idee für die ›Weltportale‹ und andere magische Geschichten im Genre Fantasy/Romantasy.
Inspiration findet sie dafür immer wieder durch ihre Kinder, mit denen sie gern auf abenteuerliche Entdeckungsreisen geht.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 14.06.2019
Verlag Sternensand Verlag
Seitenzahl 326
Maße (L/B/H) 20,3/13,4/3 cm
Gewicht 380 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03896-047-8

Buchhändler-Empfehlungen

Amelie Klemme, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine süße und zauberhafte Geschichte, über die Prinzessin, die den Prinzen rettet, schräge Wunschfeen und freundliche Drachen. "Aschenglitzer" ist ein absolutes Feel-Good-Buch, das einen mit einem Lächeln auf dem Gesicht zurücklässt. Es hat mir beim Lesen viel Spaß gemacht!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
15
10
0
0
0

Schöne Geschichte
von primsweltenarchiv aus Duisburg am 10.12.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Cover war für mich gleich ein Eyecatcher – rosa und Glitzer. Auch der Titel versprach direkt eine humorvolle Geschichte. Aschenglitzer ist im weitesten Sinne ein Märchen, das die Autorin aber in unsere Zeit geholt hat. Frauen brauchen keinen Ritter in schimmernder Rüstung, sondern können die Dinge selbst anpacken. Wie immer... Das Cover war für mich gleich ein Eyecatcher – rosa und Glitzer. Auch der Titel versprach direkt eine humorvolle Geschichte. Aschenglitzer ist im weitesten Sinne ein Märchen, das die Autorin aber in unsere Zeit geholt hat. Frauen brauchen keinen Ritter in schimmernder Rüstung, sondern können die Dinge selbst anpacken. Wie immer fand ich den Schreibstil der Autorin leicht und flüssig, man fliegt nur so durch die Seiten an der Seite von Prinzessin Alessandra, einem Drachen, Nathaniel und seinem Wunschfeerich. Es gilt, einen König vor dem Tod zu bewahren und es wird magisch. Mein Fazit: Eine nette Geschichte für zwischendurch, die mich gut unterhalten hat. Ich vergebe eine klare Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen.

Humorvolle Märchen-Adaption
von SandrasBookcorner am 25.09.2020

Meine Meinung Eine rundum gelungene Geschichte! Zwei sehr sympathische Protagonisten, ein liebenswerter Drache und ein etwas tolpatschiger Feerich. Eine perkete Mischung aus Humor und Spannung, nicht zu vergessen natürlich auch die Romantik! All das findet man in dieser wunderbaren Märchen-Adaption von B.E. Pfeiffer. Di... Meine Meinung Eine rundum gelungene Geschichte! Zwei sehr sympathische Protagonisten, ein liebenswerter Drache und ein etwas tolpatschiger Feerich. Eine perkete Mischung aus Humor und Spannung, nicht zu vergessen natürlich auch die Romantik! All das findet man in dieser wunderbaren Märchen-Adaption von B.E. Pfeiffer. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Alessandra und Nathaniel erzählt. Beide sind sehr bodenständig und sehr ehrlich. Jeder von ihnen hat mit seien Schwierigkeiten zu kämpfen. Bei Alessandra ist es die Krankheit ihres Vaters, für die dringend nach einer Lösung gesucht wird. Außerdem ist da noch der Rat, der sie unbedingt verheiraten will. Gegen Alessandras Wunsch. Zumal sie ihren Zukünftigen lieber selbst aussuchen möchte und sie auch sonst nicht der typischen Prinzessin entspricht. Nathaniel hingegen hat es mit einer tyranischen Stiefmutter und deren Töchtern zu tun. Nach seiner Arbeit im Königlichen Pferdestall warten auf ihn Zuhause die unmöglichsten Aufgaben. Das ändert sich, als ihm eines Tages Rosalinda sprichwörtlich vor die Füße fällt. Eine männliche Fee, in einem rosa Kleid, mit ganz viel rosa Glitzer, eigens dafür geschickt, um Nathaniels Herzenswunsch zu erfüllen. Auch Dabur, der Drache, punktet auf ganzer Linie! Eine Jungdrache, der sich mit der Prinzessin anfreundet. Und der so gar nicht das Klischee eines feuerspeienden Drachen entspricht. Das Buch bietet großen Lesespaß für alle, die Märchen, oder Märchen-Adaptionen lieben! Es ist kurzweilig, spannend, humorvoll und sehr unterhaltsam geschrieben. Die tollen Charaktere der Geschichte runden das Ganze perfekt ab! Und das Cover ist einfach nur wunderschön und passt super zur Story! Von mir daher eine klare Leseempfehlung!

Humorvolle Märchenadaption mit umgekehrten Stereotypen
von Natalina (onceupon.a.line) aus Stuttgart am 13.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist eine kurzweilige und humorvolle Märchenadaption. Aschenputtel trifft auf Alice im Wunderland. Und alle Stereotype sind genau umgekehrt. Das Aschenputtel ist ein männlicher Stallbursche und der Prinz ist eine Prinzessin. Aus deren Perspektiven liest man abwechselnd die Geschichte. Aschenglitzer zusammengefasst ist fo... Das Buch ist eine kurzweilige und humorvolle Märchenadaption. Aschenputtel trifft auf Alice im Wunderland. Und alle Stereotype sind genau umgekehrt. Das Aschenputtel ist ein männlicher Stallbursche und der Prinz ist eine Prinzessin. Aus deren Perspektiven liest man abwechselnd die Geschichte. Aschenglitzer zusammengefasst ist folgendes Zitat: „Ich glaube du hast zu viel Glitzer eingeatmet.“ Es ist ein Buch das locker und leicht für zwischendrin ist. Vor allem aus der Perspektive von Nate dem Stallburschen liest man stets mit einem Schmunzeln auf den Lippen. Obwohl die Geschichte nicht besonders tief geht, sind das World Building und die Charaktere toll. Und man kann das Buch auch locker noch mit über 16 Jahren lesen. Die Protagonisten selbst sind nämlich auch 17 und 20.

  • artikelbild-0