Meine Filiale

Viva

Roman

Patrick Deville

(4)
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

13,95 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

24,90 €

Accordion öffnen
  • Viva

    Bilger, R

    Sofort lieferbar

    24,90 €

    Bilger, R

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Leo Trotzki, Revolutionär auf der Flucht, irrt durch die Welt und steigt schließlich in Mexiko von Bord eines norwegischen Tankers. In Frida Kahlos Garten betrachtet er indianische Skulpturen, tropische Farne und Kakteen in roten Tontöpfen und brütet über der Entgleisung der Russischen Revolution.

Währenddessen landet der mittellose Schriftsteller Malcolm Lowry in der Bucht von Acapulco. Er will nicht weniger, als die schönste Liebesgeschichte der Literatur erzählen. Zum Rhythmus des auf die Erde prasselnden Regens schreibt er sein Meisterwerk Unter dem Vulkan.

Patrick Deville folgt den Spuren jener Männer und Frauen, die unsterblich geworden sind, kreuzt ihre Wege und verwebt ihre Geschichten zu einem virtuosen Mosaik.

Patrick Deville, geboren 1957, studierte Vergleichende Literaturwissenschaften und Philosophie in Nantes und arbeitete dort anfänglich als Dozent. Er lebte in den 1980er Jahren im Nahen Osten, in Nigeria und Algerien. In den 1990er Jahren besuchte er Kuba, Uruguay, Mittelamerikanische Staaten und Staaten des ehemaligen Ostblocks. Er gründete und leitet die "Maison des écrivains étrangers et des traducteurs" und deren Zeitschrift Meet.

Seine Werke wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem als "bester Roman des Jahres" der Zeitschrift Lire, mit dem Fnac-Preis und dem Prix Femina.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783293309906
Verlag Unionsverlag
Dateigröße 2017 KB
Übersetzer Holger Fock, Sabine Müller

Buchhändler-Empfehlungen

Leo Trotzki in Frida Kahlos Garten

Kevin Beckmann, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Minutiös und mit viel Liebe zur Sprache lässt Deville eine ganze Epoche und ihre Protagonisten lebendig werden. Was man hier vor sich hat ist viel mehr als eine Ansammlung biographischer Anekdoten, sondern gleicht einem Abenteuerroman, der den historischen Kontext als Leinwand versteht, auf dem sich die Geschichte entfalten kann.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2020
Bewertet: anderes Format

Der Abenteuerroman von Patrick Deville führt direkt nach Mexiko ins Jahre 1937 der Ankunft Trotzkis in Managua. Gleichzeitig verwebt er mehrere Lebensweg zu einer farbenprächtigen Story rundum Malcolm Lowry, Frida Kahlo und nicht zuletzt Leo Trotzki. Ein Ritt auf dem Vulkan.

Gewalt und Begegnung
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Patrick Deville hat sich mit seiner Schreibweise einen singulären Literaturstil erarbeitet. In seinen Büchern entfaltet er literarisch-dokumentarische Collagen. In "Viva" geht es um Mexiko in den 30ziger Jahren. Trotzki trifft in Mexiko ein. Deville breitet mit Trotzkis eintreffen in Mexiko explosionsartig ein Netz von Begegnun... Patrick Deville hat sich mit seiner Schreibweise einen singulären Literaturstil erarbeitet. In seinen Büchern entfaltet er literarisch-dokumentarische Collagen. In "Viva" geht es um Mexiko in den 30ziger Jahren. Trotzki trifft in Mexiko ein. Deville breitet mit Trotzkis eintreffen in Mexiko explosionsartig ein Netz von Begegnungen und Ereignissen aus. So tauchen neben dem Revolutionär Frida Kahlo, Diego Rivera, Malcolm Lowry, B. Traven, André Breton und Antonin Artaud auf. Deville setzt in seinen Büchern wiederholt mit historisch bedeutsamen Orten auseinander, die zugleich Brennpunkte von politischer wie kolonialer Gewalt, aber Plätze intellektueller Begegnungen waren.

  • Artikelbild-0