Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Lesen Sie Ihre eBooks immer und überall auf einem tolino eReader. Jetzt entdecken.

Kaltes Licht

Kriminalroman

Im Garten der Wrights auf der Blackberry Hill Farm gleitet eine Schlange über den verdorrten Rasen und unter eine verwitterte Betonplatte. Die aufgeschreckte Familie lässt den Schlangenfänger kommen, doch der buddelt etwas ganz anderes aus: Unter der Platte kommt ein Skelett zum Vorschein. Ein Fall für die Abteilung für ungelöste Verbrechen, in der Sergeant Alan Auhl verstaubte Cold Cases bearbeitet.

Aus der Pensionierung zurückgekehrt, wird er von den jungen Kollegen ziemlich spöttisch empfangen. Er lässt sich nicht beirren und versucht hartnäckig, dem Geheimnis um den "Plattenmann" auf den Grund zu gehen. Warum haben die Erinnerungen der mürrischen Anwohner so viele Lücken?
Portrait
Garry Disher, geboren 1949, wuchs im ländlichen Südaustralien auf. Er schreibt Romane, Kurzgeschichten, Kriminalromane und Kinderbücher. Seine Bücher wurden mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter der wichtigste australische Krimipreis, der Ned Kelly Award, dreimal der Deutsche Krimipreis sowie eine Nominierung für den Booker Prize. Garry Disher lebt an der Südküste von Australien in der Nähe von Melbourne.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.07.2019
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783293310407
Verlag Unionsverlag
Dateigröße 2181 KB
Übersetzer Peter Torberg
Verkaufsrang 12964
eBook
eBook
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Claudia Stephan, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Wer auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Krimi ist, wird hier fündig. Auhl ist ein absoluter Ausnahme-Ermittler. Sein Hausstand und sein Gerechtigkeitssinn sind die Würze in diesem spannenden Fall. Hoffentlich kommt da bald Nachschub!

Dagmar Klein, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Krimikunst vom Feinsten! Disher sollte längst kein Geheimtipp mehr sein.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
0

Alte Fälle ganz aktuell
von einer Kundin/einem Kunden am 03.08.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

In einem Garten wird unter einer Betonplatte ein männliches Skelett gefunden. Der Polizist Auhl wird mit der Aufklärung betraut - der Fall reicht weit in die Vergangenheit. Er hängt mit dem Todesfall einer jungen Frau vor Jahren zusammen. Außerdem hat er es mit einem Arzt zu tun, der anscheinend seine Ehefrauen umbringt. Allerd... In einem Garten wird unter einer Betonplatte ein männliches Skelett gefunden. Der Polizist Auhl wird mit der Aufklärung betraut - der Fall reicht weit in die Vergangenheit. Er hängt mit dem Todesfall einer jungen Frau vor Jahren zusammen. Außerdem hat er es mit einem Arzt zu tun, der anscheinend seine Ehefrauen umbringt. Allerdings ist das sehr schwer zu beweisen. Alan hat eine Auseinandersetzung mit ihm, die tragisch endet. Auhls Privatleben ist auch nicht einfach, er lebt von seiner Frau getrennt, und seine alte Villa ist voller Untermieter, um deren Wohlergehen er sich sorgt. Besonders am Herzen liegt ihm der Fall einer Frau, die mit ihrer Tochter vor ihrem brutalen Mann geflohen ist. Ein sehr lesenswertes Buch. Es kommt ohne grausame Szenen aus, und ist trotzdem spannend. Viel interessanter als die Mordfälle war für mich allerdings das Privatleben des Ermittlers.