Warenkorb
 

Silber - Das erste Buch der Träume

Roman. Dream a little dream

Silber-Trilogie Band 1

Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …
Portrait
Kerstin Gier hat 1995 ihr erstes Buch veröffentlicht. Seither hat sie zahlreiche Jugend-, Frauen- und Liebesromane verfasst, die allesamt von ihren Leserinnen mit Begeisterung aufgenommen werden. Ihre phantastische Trilogie »Silber« ist ein internationaler Bestseller, genauso wie die Romane »Rubinrot«, »Saphirblau« und »Smaragdgrün« sowie »Müttermafia« und »Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner«. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen in der Nähe von Köln.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 25.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-52289-7
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 14,5/9,5/3 cm
Gewicht 253 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 34643
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Silber-Trilogie

  • Band 1

    143328456
    Silber - Das erste Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    Buch
    12,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    143328199
    Silber - Das zweite Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (54)
    Buch
    12,00
  • Band 3

    143327673
    Silber - Das dritte Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    Buch
    12,00

Buchhändler-Empfehlungen

Milena König, Thalia-Buchhandlung Kassel

Eine interessante Geschichte über die Welt der Träume und deren Gefahren. Leicht zu lesen und mit einigen spannenden Stellen!

L. V. Schmidt, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Träume werden in diesem Buch tatsächlich wahr. Auch für uns Leser. Wundervoll geschrieben mit liebevoll gestalteten Charakteren öffnet Silber auch unsere Traumtüren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
232 Bewertungen
Übersicht
166
51
10
3
2

Eine Tür in ein traumhaftes Buch
von A_Kurzywilk am 06.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

•Silber - Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier ; erschienen beim Fischerverlag ; 408 Seiten• . „Nirgendwo lernt man einen Menschen besser kennen, als in Träumen, und nirgendwo kann man über seine Schwächen und Geheimnisse mehr erfahren.“ . Das Cover gefällt mir mit den ganzen Geschnörkeln ganz gut und vermittelt das ... •Silber - Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier ; erschienen beim Fischerverlag ; 408 Seiten• . „Nirgendwo lernt man einen Menschen besser kennen, als in Träumen, und nirgendwo kann man über seine Schwächen und Geheimnisse mehr erfahren.“ . Das Cover gefällt mir mit den ganzen Geschnörkeln ganz gut und vermittelt das Besondere des Buches bereits im Cover. . Auch der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen. Es wsr gut zu lesen und die paar Fremdwörter die im Buch vorkommen, konnte man auch gut verstehen. . Kommen wir zum spannenden Teil, dem Inhalt. Liv, die Protagonistin, ist ein sehr neugieriges Mädchen mit schönen blonden Haaren, einer jüngeren Schwester namens Mia, einem Kindermädchen names Lottie und ihrer Mum Ann, die genauso verrückt ist, wie ihre beiden Töchter. Da sie sehr oft umziehen, besucht Liv immer wieder eine neue Schule und auf der ForgnalAcademy lernt sie jemanden besonderes kennen. Neue Freundschaften und Beziehungen werden geknüpft und ich saß keuchend davor und konnte kaum abwarten, was als nächstes geschieht. Vor allem der mysteriöse Henry, aus Livs neuer Schule, hat mich total interessiert. Aber auch die Geschichte um Livs Träume, welche sie durch ihre Traumtür betritt, hat mir sehr gefallen und das Ende endete natürlich mit einem fiesen Cliffhänger. Das Buch hat auch einen gewissen Touch von Thriller und Horror und obwohl ich Thriller eig. ungern lese, hat es mir hier besonders gefallen. Das Buch hat mir insgesamt sehr gut gefallen und bekommt von mir... 5/5

Willkommen in der Welt der Träume!
von bluetenzeilen am 22.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Zum Inhalt: Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei ein... Zum Inhalt: Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet. Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett. Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen … Fazit: Ich fand die Bücher grandios, denn sie nehmen einen mit und lassen Träumen. Man wird in eine andere Welt gezogen und kann sich ganz darin verlieren. Die Charaktere sind einzigartig und geheimnisvoll. Liv hat mir dabei ganz besonders gefallen mir ihrer neugierigen Art. Lasst euch mitnehmen auf eine Traumreise dir so noch nie erlebt habt. Außerdem spielt die Reihe in London. Also London, da bin ich schon mal dabei Der Schreibstil ist wunderbar und super!

Traumstunde Nr. 1 – ich bin gespannt, wie es weiter geht!
von Sandra8811 aus Oberbayern - Chiemgau am 15.07.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Das Buch habe ich auf Instagram entdeckt, es waren viele Leute begeistert davon, daher hab ich es mir zugelegt. Cover: Das Cover ist verspielt und verträumt. Es handelt sich klar um ein Jugendbuch. Die silbernen Elemente passen hervorragend zum Titel. Die Tür lässt erwarten, dass ... Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Das Buch habe ich auf Instagram entdeckt, es waren viele Leute begeistert davon, daher hab ich es mir zugelegt. Cover: Das Cover ist verspielt und verträumt. Es handelt sich klar um ein Jugendbuch. Die silbernen Elemente passen hervorragend zum Titel. Die Tür lässt erwarten, dass man durch eine Tür ins Traumland eintritt. Inhalt: Liv und ihre Schwester sehnen sich seit Jahren nach einem festen Wohnsitz auf Dauer. Durch die Jobs ihrer Eltern und deren Trennung verbringen sie nicht längere Zeit an einem Ort. Gerade als sich ein Ort gefunden zu haben scheint, leidet Liv immer mehr unter seltsamen und luziden Träumen. Sie beobachtet vier Jungs bei einem Ritual auf einem Friedhof. Einer von diesen Jungs ist Grayson, ihr zukünftiger Stiefbruder. Was hatte es mit diesem Ritual auf sich und warum wirken die Träume so real? Handlung und Thematik: Die gesamte Handlung wirkt etwas verträumt und ist fantasievoll ausgeschmückt. Für mich war dies absolut passend für ein Jugendbuch. Das Buch enthält zwar ziemlich viele Fantasy-Elemente, aber selbst für die ungewöhnlichsten Tatsachen fanden sich logische Erklärungen. Die Vorstellung von luziden Träumen, in denen man etwas bewegen kann, fand ich super. Das Ende hat einen kleinen Cliffhanger, der Lust auf mehr macht. Charaktere: Die 16-jährige Liv träumt von einem festen Wohnsitz auf Dauer. Sie findet leider nicht immer so schnell Anschluss, was bei den häufigen Umzügen auch nicht verwunderlich ist. Sie hat nicht allzu viele Wünsche, aber vor allem, dass ihre Bücher bei ihr sein sollen, hat sie schon sehr sympathisch für mich gemacht. Auch ihre neugierige Art fand ich toll. Sie entwickelt sich zu einer starken Protagonistin die für das kämpft, was ihr wichtig ist. Ihre Schwester Mia, die kleine Detektivin, ist mir auch gleich ans Herz gewachsen. Sie ist mindestens so neugierig wie Liv, wenn nicht sogar noch mehr. Die Patchwork-Familie wirkt insgesamt sehr sympathisch und interessant. Florence ist eindeutig die Drama-Queen in der Familie. Schreibstil: Die Story wird aus Livs-Sicht in der Ich-Perspektive erzählt. Die Geschichte wird locker erzählt und lässt sich leicht lesen. Es war zwar nicht durchgehend super spannend, aber als gemütliche Urlaubslektüre fand ich es passend. Die Seiten waren sehr verspielt gestaltet und auch die Blog-Einträge fand ich super. Persönliche Gesamtbewertung: Eine nette Story, die Lust auf mehr macht. Ich bin gespannt, wie sich die Handlung im zweiten (und dritten) Teil entwickelt. Dadurch, dass der Cliffhanger am Ende nicht allzu krass war, muss man nicht unbedingt den nächsten Teil lesen. Da ich aber den Schreibstil angenehm fand, habe ich mir natürlich gleich Teil zwei bestellt. Ein Jugendbuch, das ich empfehlen kann!