Warenkorb

Der Fuchs, der den Himmel malte

Woher kommt eigentlich das Polarlicht? Als die weise Eule den kleinen Fuchs bittet, den Himmel zu malen, ist dieser ganz ratlos. Welche Farbe soll der Himmel bekommen? Alle Tiere haben eine eigene Meinung dazu! In kleinen Gedichten versuchen sie, den Fuchs von ihrer jeweiligen Lieblingsfarbe zu überzeugen: die Grille vom Grün der Wiesen, die Ente vom Blau des Meeres und das Glühwürmchen vom Gelb der Sonne. Doch der kleine Fuchs findet seine ganz eigene Lösung, und am Ende funkelt am Himmel in allen Farben das magische Nordlicht. Ein märchenhaftes Bilderbuch über die Entstehung des Polarlichts für alle kleinen und großen Nordlandfans, mit stimmungsvoll-modernen Illustrationen und Reimen.
Portrait
Mila Teräs stammt aus Finnland und hat schon einige Bücher für Kinder und Erwachsene verfasst. In ihren Werken verwebt sie oft Realität und Magie ineinander.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 5 - 7
Erscheinungsdatum 18.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95728-315-3
Verlag Knesebeck
Maße (L/B/H) 28,3/25,2/1,2 cm
Gewicht 525 g
Illustrator Karoliina Pertamo
Übersetzer Elina Kritzokat
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Anett Nestler, Thalia-Buchhandlung Peine

Eine zauberhafte Geschichte über die Schönheit der Natur. Das tolle Zusammenspiel von Text und Bild machen dieses Buch für Groß und Klein zu einem besonderem Erlebnis.

poetisch

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

In Finnland wird das Nordlicht auch "Feuer des Fuchses" genannt, nach einer Legende, in der der Fuchs das himmlische Feuer gestohlen hat und nun mit brenndem Schwanz über den Himmel läuft. Ganz so dramatisch kommt dieses phantasievolle Bilderbuch (aus Finnland:-) nicht daher, aber es gibt auch hier einen kleinen Fuchs, der gerne -im Auftrag der Eule-dafür sorgen möchte, das der Himmel über seinem Wald eine wundervolle Farbe bekommen soll. Auf seiner Suche nach eben dieser schönsten aller Farben muss der Kleine aber feststellen, dass natürlich alle Tiere, die er trifft, ihre eigene Meinung haben, was die schönste Farbe überhaupt ist... So dauert es schon eine Weile, bis der kleine Fuchs auf die salomonische Idee kommt, dass wie in einem Regenbogen der Himmel am schönsten erstrahlt, wenn alle Farben in ihm spielen. Das er sich dabei verlaufen hat, ist dann auch nicht so schlimm, denn die Eule hat den farbenprächtigen Himmel im Norden gesehen und schon gewußt, das sie den Urheber dort finden würde, gemeinsam gehen die Beiden nach Hause und in seinem Bau träumt der Fuchs nun vom Nordlicht. Karoliina Pertamo hat in dito leuchtenden Farben, teilweise unterlegt von einem Kollagen-Mix aus Notenpapier, Buchseiten u.a., die fantasievolle Geschichte in Szene gesetzt, Elina Kritzokat die Geschichte plus Gedichte von Mila Teräs stimmig ins Deutsche gebracht - allen Kindern von ca.4-7Jahren zur Freude.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.