Meine Filiale

Queen of Passion - Lenora

Prince of Passion Band 4

Emma Chase

(31)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Jede Dynastie hat einen Anfang, jede Legende beginnt mit einer Geschichte!

Prinzessin Lenora Celeste Beatrice Arabella Pembrook wurde von Kindesbeinen an darauf vorbereitet, Königin zu werden. Die erste Königin von Wessco. Als sie 1956 mit neunzehn Jahren gekrönt wird, ist sie also bereit, zu regieren. Lenora ist charmant, klug, selbstbewusst und - wenn nötig - skrupellos. Doch eins ist sie nicht: verheiratet.
Plötzlich hat niemand mehr etwas anderes als ihre Heirat im Sinn. Der Kronrat. Das Parlament. Das Volk. Lenora hat keinerlei Verlangen danach, sich an einen Mann zu binden - vor allem an keinen, der sie nur ihrer Krone wegen will. Doch Pflicht ist Pflicht. Selbst für eine Königin. Besonders für eine Königin. Also lässt sie sich auf eine Zweckehe ein. Nur hat sie nicht mit einem Mann wie dem Herzog von Anthorp gerechnet ...

Die unabhängige Vorgeschichte zur Prince-of-Passion-Trilogie

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783644003934
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel Royally Yours
Dateigröße 1082 KB
Übersetzer Anita Nirschl
Verkaufsrang 12303

Weitere Bände von Prince of Passion

Buchhändler-Empfehlungen

Nadine Hampf, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein Buch, welche einem die Anfänge der Queen näher bringt. Und die zeigt warum die in den Büchern so war wie sie ist. Toller Abschluss!

Lisa Leibrandt, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Der für mich beste Teil! Man erfährt viel über die königlichen Abläufe und warum Lenora so streng ist mit ihren Enkeln. Ein tolles Buch zum lachen und zum weinen und ganz viel dazwischen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
21
9
1
0
0

Unterhaltsamer Zusatzband
von KittyCatina am 28.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Manchmal sind Geschichten einfach nur schön, ohne, das es allzu viel dazu zu sagen gibt und genau so ist es auch hier, denn Lenoras Liebesgeschichte hat mich gleichzeitig gut unterhalten und teilweise auch wirklich berührt. Zu Emma Chases Schreibstil will ich dieses Mal gar nicht mehr so viel schreiben, denn dieser ist und bl... Manchmal sind Geschichten einfach nur schön, ohne, das es allzu viel dazu zu sagen gibt und genau so ist es auch hier, denn Lenoras Liebesgeschichte hat mich gleichzeitig gut unterhalten und teilweise auch wirklich berührt. Zu Emma Chases Schreibstil will ich dieses Mal gar nicht mehr so viel schreiben, denn dieser ist und bleibt wirklich gut und auch die beiden Sprecher haben einmal mehr ihr Bestes gegeben und das war wirklich überzeugend. Das wirklich tolle an diesem Roman ist für mich allerdings, zumindest im ersten Teil, zu großen Stücken die Handlung. In dieser begleitet man Lenora als junge Frau, man erfährt, wie sie zur Königin wird, wie sie als diese wächst und immer mehr an Selbstbewusstsein zunimmt. Dabei ist die Liebesgeschichte anfangs noch lange Zeit absolute Nebensache, wären da nur nicht diejenigen, die der Meinung sind, eine Königin müsste verheiratet sein. Aber bis es tatsächlich zur Liebesgeschichte kommt, dauert es eben eine ganze Weile und man lernt Lenora und ihr Leben erst einmal kennen, erfährt, was sie alles durchmachen muss und wie sie zu der Person wurde, die sie in den ersten Bänden ist. Vor allem mochte ich die Beziehung zwischen ihr und ihrem besten Freund Thomas, die wirklich herzallerliebst ist und die Eskapaden ihrer jüngeren Schwester haben die Geschichte teilweise echt aufgelockert. Die tatsächliche Liebesgeschichte mochte ich aber auch. Diese ist wirklich romantisch und süß, hätte allerdings ein bisschen weniger Sexszenen vertragen können. Von diesen gibt es nämlich ab etwas Mitte des Romans eine ganze Menge, meiner Meinung nach, sogar etwas zu viel. Das Ende der Geschichte fand ich dann allerdings bittersüß, da man durch die ersten Bände ja bereits weiß, wie es ausgehen wird. Lenora als junge Protagonistin kennenzulernen fand ich einfach großartig, auch wenn ich zwischendurch einfach nicht das Bild einer alten Königin aus meinem Kopf bekommen habe. Vielleicht wäre es diesbezüglich besser, diesen Band vor den eigentlich ersten drei Bänden zu lesen, denn in denen lernt man Lenora eben schon als alte, strenge Königin kennen. Doch das ist sie nur nach außen hin, weil sie so erzogen wurde. Im Inneren ist sie nämlich eine wunderbare, liebenswerte Person mit Herz. Und auch Edward ist einfach großartig geschrieben, männlich und stark, aber dennoch nicht ohne Fehler. Beide sind absolut unterschiedlich und doch passen sie zusammen wie kaum ein anderes Paar. Dazu kommen noch die bereits erwähnten Charaktere, nämlich Thomas und Lenoras Schwester Miriam. Beide mochte ich sehr und fand, dass sie ebenfalls super gut geschrieben sind. Und auch alle anderen Nebenfiguren waren einfach großartig und nachvollziehbar geschrieben. Abschließend muss ich sagen, dass ich diesen Band einfach super fand, auch wenn dieser ebenfalls wieder hier und da ein paar kleine Mängel hatte. Aber als pure Unterhaltungsliteratur ohne großen Anspruch ist auch dieser Band wieder großartig.

Queen Lenora zwischen Pflicht und Sehnsucht - eindrucksvoll & bewegend
von Sarah M. am 06.11.2020

In „Queen of Passion – Lenora“ erzählt Emma Chase die Geschichte der Königin von Wessco. Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass ich dieses Buch erst überhaupt nicht lesen wollte – mit der Testversion von Skoobe die Chance dann doch genutzt habe. Natürlich ärgere ich mich nun. Es war nämlich einfach wundervoll! Von Kin... In „Queen of Passion – Lenora“ erzählt Emma Chase die Geschichte der Königin von Wessco. Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass ich dieses Buch erst überhaupt nicht lesen wollte – mit der Testversion von Skoobe die Chance dann doch genutzt habe. Natürlich ärgere ich mich nun. Es war nämlich einfach wundervoll! Von Kindesbeinen an, wurde Lenora darauf vorbereitet einmal die Königin von Wessco zu sein. Mit zarten 19 Jahren nimmt sie den den Thron ein. Doch ihre neue Rolle ist mit Pflichten verknüpft, unter anderem muss die Thronfolge geklärt sein, und dafür benötigt sie einen Mann an ihrer Seite. Gezwungenermaßen willigt sie ein den Herzog von Anthrop zu heiraten. Schicksal oder doch Liebe? Einmal angefangen, konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Es hatte einfach alles: traurige Schicksalsschläge, Hoffnung, Güte, Jux, eine Prise Erotik und ganz viel Liebe! Emma Chase schreibt auch wieder sehr locker, fesselnd und nimmt einen direkt mit in die königlichen Gefilde. Lenora als junge Frau kennenzulernen, war sensationell. Sie ist so lebhaft, stark, clever und standhaft, und doch auch einfach eine Frau, die mal gehalten & vor allem geliebt werden will. Ich sehe sie jetzt mit ganz anderen Augen, und gleichzeitig wird sie wohl eine der am interessantesten, vielseitigsten & erinnerungswürdigsten Charakteren sein! Der Herzog von Anthrop hat mich gleich zweimal für sich gewonnen! Es hätte wohl kein anderer eine bessere Stütze und zweite Hälfte für Lenora sein können! Die Geschichte der Queen von Wessco hat mein Herz berührt, es aufjauchzen lassen, und mit ganz vielen Emotionen gefüllt. Es ist ganz klar ein Lesehighlight!

Sehr zu empfehlen
von PaulaJosina am 05.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst jedoch nicht meine ehrliche Meinung. Ich habe bereit... Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst jedoch nicht meine ehrliche Meinung. Ich habe bereits den ersten Band der Prince of Passion Reihe gelesen und er gefiel mir damals schon wirklich gut aber Lenora gefiel mir nochmal besser. Da sie die erste Königin sein wird hat sie mit einigen Problemen zu kämpfen, besonders von den männlichen Personen des Kronrates. Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen und ich habe das Buch innerhalb weniger Stunden verschlungen. Lenora ist eine echte Powerfrau und es war toll zu lesen, wie sie gewachsen ist und immer stärker und unabhängiger wurde. Für meine feministische Seite war es ein richtiges Geschenk :D. Auch der männliche Hauptprotagonist gefiel mir sehr gut jedoch möchte ich um Spoiler zu vermeiden nicht näher auf ihn eingehen. Der Verlauf der Geschichte gefiel mir ebenfalls sehr gut, wie man sich hat denken können, da ich das Buch innerhalb vier Stunden oder weniger gelesen habe. Der Humor und die Spannung ist sich sehr ähnlich mit den ersten Prince of Passion Bänden und ich werde diese aufjedenfall auch noch lesen. Fazit Wer Lust auf eine humorvolle und erotische Geschichte, welche in einem Königshaus spielt, hat, sollte zu diesem Buch greifen. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen


  • Artikelbild-0