Jetzt!

Opposition, Protest, Widerstand

Claus Leggewie

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wie wir Populisten, Autokraten und Rassisten entgegentreten können.

Es stapeln sich die Abhandlungen darüber, warum »Populisten auf dem Vormarsch« sind und wie »Demokratien sterben«. Einem guten Dutzend neuer Autokraten rund um den Globus ist es gelungen, mit trivialem Gerede, überraschenden Coups und unsäglichen Drohungen alle Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Trump und Co. auf allen Kanälen: Gebannt verfolgen auch Kritiker deren Schachzüge, als käme die nächste Staffel einer Serie im Fernsehen. Oder sie schalten deprimiert ab. In diesem Buch geht es um etwas ganz anderes: um Opposition, Protest und Widerstand. Es soll zweierlei nahebringen: dass die Freiheitsverluste in Russland, der Türkei und den Vereinigten Staaten, aber auch in Polen und Ungarn auch unsere Freiheiten zerstören. Und dass eine ähnliche Entwicklung auch in Deutschland keineswegs ausgeschlossen ist, vielleicht schon begonnen hat.

Der Aufstieg der Autokraten ist aufhaltsam. Das Buch führt vor, wie sich Protest, Opposition und Widerstand in Parlamenten und auf den Straßen, in Gerichtssälen und Kommunen, in religiösen Gemeinschaften und Gewerkschaften, in der Wissenschaft, in den Medien und in den Künsten regt. Und es fasst zusammen, wie Verweigerung funktioniert und, wenn alle Stricke reißen, staatliche Willkür zu bekämpfen ist.

Claus Leggewie, geb. 1950, ist Politikwissenschaftler. Von 2007 bis 2018 Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen und Mitherausgeber der »Blätter für deutsche und internationale Politik«. Von ihm erschienen bis Anfang der 80er Jahre zahlreiche Bücher zu politischen Themen, u.a. »Der Geist steht rechts« (1987), »Die 89er. Portrait einer Generation« (1995), »Politik im 21. Jahrhundert« (2001), »Die Türkei und Europa« (2004), »Anti-Europäer - Breivik, Dugin, al-Suri & Co.« (2016).

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783462319989
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Dateigröße 1374 KB

Buchhändler-Empfehlungen

Unter die Lupe genommen

Anke Willing, Thalia-Buchhandlung Köln

In "Jetzt!" blickt der Autor Claus Leggewie auf Polen, Russland, Ungarn und die USA, wo autokratische Regierungen die Machtspitze für sich beanspruchen. Nachdenklich-kritisch beleuchtet er die politische Situation in Deutschland. Entscheidend ist aber, dass sich bereits Widerstand gegen autokratische Entwicklung-en regen, - ein Widerstand mit der Maxime, für Gewalten-teilung, Pluralismus, (Presse-), (Kunst-), (Religions-) Freiheit und Menschenfreundlichkeit einzutreten. Dies muss der Weg sein, um das Aufstreben von Autokraten zu verhindern bzw. Autokraten wieder loszuwerden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0