Mission SOL 2: Die Althanos-Verschwörung

PERRY RHODAN-Mission SOL Band 2

Bernd Perplies

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
1,99
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Das Jahr 1552 Neuer Galaktischer Zeitrechnung: Seit über 3000 Jahren reisen die Menschen zu den Sternen. Sie haben unzählige Planeten besiedelt und sind faszinierenden Fremdvölkern begegnet. Terranische Raumschiffe erforschen das Universum, manche davon werden zu berühmten Legenden - dazu gehört insbesondere die gigantische SOL.
Perry Rhodan hat die Menschheit von Beginn an bei ihren Vorstößen ins All geleitet. Als er in der Milchstraße eine kosmische Katastrophe abwenden will, wird er auf unbekannte Weise versetzt - er kommt an einen Ort, der offenbar Millionen Lichtjahre von der Heimat entfernt ist.
Dort findet er die SOL und die Nachkommen ihrer Besatzung. Diese Menschen leben unter primitiven Bedingungen in einem winzigen Tal; sie haben ihre Herkunft vergessen.
Der Terraner kann daraus entkommen und erkennt, was mit der SOL geschehen ist. Mächtige Gegner haben die Menschen für unheilvolle Pläne missbraucht. Perry Rhodan erfährt mehr über DIE ALTHANOS-VERSCHWÖRUNG ...

Produktdetails

Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 27.06.2019
Verlag Perry Rhodan digital
Seitenzahl 64 (Printausgabe)
Dateigröße 1204 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783845353272

Weitere Bände von PERRY RHODAN-Mission SOL

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Das SOL-Abenteuer geht weiter
von Astrid Wergen am 22.07.2019

Nachdem Perry Rhodan die zwei SOL-Zellen gefunden hat, versucht er aus dem Tal zu entfliehen. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht: seine Besatzung hat das Tal noch nie verlassen, geschweige denn, dass sie sich mit der Technik auskennen. So versucht Perry, seine Crew zeitnah auszubilden. Während Rhodan den Hypnoschule... Nachdem Perry Rhodan die zwei SOL-Zellen gefunden hat, versucht er aus dem Tal zu entfliehen. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht: seine Besatzung hat das Tal noch nie verlassen, geschweige denn, dass sie sich mit der Technik auskennen. So versucht Perry, seine Crew zeitnah auszubilden. Während Rhodan den Hypnoschuler an der geretteten Mahlia Mehlun erfolgreich testen kann, gibt es bei Parvo Ylapp Probleme, die sich auch in Band 3 hineinziehen. Beim ersten Fluchtversuch werden die Bewacher des Tals auf die SZ-2 aufmerksam, und Perry wird von Hemlir mu-Varall eingeladen. Was als freundliches Treffen beginnt, endet nicht so, wie es unser Held gerne gehabt hätte. Wem kann Perry noch trauen? Und kann Mahlia Mehrun ihre Mission, ihren Sohn zu treffen, erfolgreich umsetzen? Was ich an der SOL-Reihe schätze, ist, dass ich sie als Neuling im Perryversum recht gut lesen kann, als dass ich die komplexen Einzelheiten des Perryversums kennen müsste. Schreibstil, Cover und Weiterentwicklung der Geschichte haben mich überzeugt, ebenso die zwei Erzählungsstränge von Rhodan und Mahlia Mehlun.

  • artikelbild-0