Warenkorb

Internationales Controlling

Steuerung von Auslandsgesellschaften

Advanced Controlling Band 57

Eine zunehmende Globalisierung prägt die Entwicklung vieler deutscher Konzerne. Die wachsende Investitionstätigkeit im Ausland hat zum Entstehen sehr vielfältiger internationaler Unternehmensstrukturen geführt. Die Steuerung der unterschiedlichen Auslandsaktivitäten erfordert die Unterstützung des Managements durch das Internationale Controlling. Wechselkursänderungen, unterschiedliche Länderrisiken, andere rechtliche und ökonomische Rahmenbedingungen, die kulturelle Distanz und Verrechnungspreise erschweren jedoch das Controlling einer multinationalen Unternehmung. Dieser AC-Band zeigt Lösungen für die besonderen Problembereiche eines Internationalen Controllings auf. Konkrete Beispiele zeigen, wie die Instrumente des Controllings an die spezifischen Rahmenbedingungen des Auslandsengagements anzupassen sind.
Portrait
Prof. Dr. Andreas Hoffjan ist Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensrechnung und Controlling an der Universität Dortmund. Zuvor lehrte und forschte er mehrere Jahre an ausländischen Universitäten, u. a. in Peking, in Urbana-Champaign (Illinois), in Winnipeg (Manitoba) und an der HEC Paris. Seine Forschungsgebiete sind das Internationale Controlling, das interorganisationale Kostenmanagement und das Rechnungswesen öffentlicher Verwaltungen und entgeltregulierter Unternehmen.

Professor Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber lehrt Controlling an der WHU - Otto Beisheim School of Management in Vallendar. Seine Devise ist: Nichts ist so gut für die Praxis wie eine gute Theorie. Jürgen Weber ist Herausgeber der "Zeitschrift für Controlling & Management". Er ist Autor vieler Bücher, z.B. Einführung in das Controlling, und darüber hinaus einer der Gründungspartner der Managementberatung CTcon.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Vorwort
    1 Warum Internationales Controlling?
    Bedeutung
    Erschwernisse im internationalen Controlling
    2 Eine unterschätzte Störgröße: Kulturelle Aspekte im Controlling
    Kultur: Begriff - Relevanz - Operationalisierung
    Beispiel: Frankreich - Deutschland
    Lösungsansätze und Gefahren
    3 Organisation des internationalen Controllings - Standardisierung als Allheilmittel?
    Standardisierung: Begriff und Bewertung
    Kontextfaktoren des Standardisierungsgrades im internationalen Controlling
    Empirische Beobachtungen
    4 Standardisierung wie geht`s - Praxisbeispiel Phoenix Contact
    5 Internationales Controlling darf nicht vor strategischen Entscheidungen haltmachen - Beispiel Offshoring
    6 Ausblick
    7 Literatur
    8 Stichwortverzeichnis
    In eigener Sache
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 62
Erscheinungsdatum 06.06.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-527-50290-5
Verlag Wiley-VCH
Maße (L/B/H) 24,4/17,1/0,6 cm
Gewicht 160 g
Abbildungen mit 10 Abbildungen 24 cm
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Advanced Controlling

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.