Warenkorb

Der Oktobermann

Kurzroman

›Die Flüsse von London‹ fließen nach Deutschland ...



... denn auch hierzulande gibt es magische Vorkommnisse! Das deutsche Pendant zu Peter Grant heißt Tobi Winter und arbeitet beim BKA (Abteilung für komplexe und diffuse Angelegenheiten, sprich: Magie). Tobi bekommt es mit seltsamen Bräuchen in den Weinbergen rund um Trier zu tun - und mit einem übernatürlichen Rätsel, das schon Hunderte von Jahren alt ist. Selbstverständlich hat in dieser Gegend auch die Mosel ein Wörtchen mitzureden, wenn es magisch wird.

Portrait

Ben Aaronovitch wurde in London geboren und lebt auch heute noch dort. Wenn er gerade keine Romane oder Fernsehdrehbücher schreibt (er hat u. a. Drehbücher zu der englischen TV-Kultserie 'Doctor Who' verfasst), arbeitet er als Buchhändler. Seine Fantasy-Reihe um den Londoner Polizisten Peter Grant mit übersinnlichen Kräften eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 160 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783423436007
Verlag dtv
Originaltitel The October Man
Dateigröße 1068 KB
Übersetzer Christine Blum
Verkaufsrang 967
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Nicht London sondern Trier

Thomas Coenen, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Ein schöner kleiner Krimi mit phantastischen Hintergrund im Stile der Peter-Grant-Reihe der in Trier und Umgebung spielt. Hoffentlich wird es weitere Bücher geben mit Tobi Winter als Hauptfigur, denn das Konzept geht auch in Deutschland super auf und würde Stoff für mehr liefern. Also viel Spass beim lesen.

Sophie Hildebrand, Thalia-Buchhandlung Löbau

Tobi Winter, das deutsche Pendant zum Londoner Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant, ermittelt im Moseltal. Dabei muss er sich mit magischem Schimmel und kindlichen Flussgöttinnen herumschlagen. Einmal mehr ist Aaronovitch ein Meisterwerk der Urban Fantasy gelungen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
15
10
4
0
0

Harry Potter für Erwachsene
von einer Kundin/einem Kunden aus Villach am 18.02.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Waren schon die Geschichten um Peter Grant ein voller Erfolg, sind diese um die neue Figur von Tobi Winter eine willkommene Fortsetzung. Lesenswert !

Ein Ausflug ins magische Deutschland
von Wubbel am 29.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist größtenteils separat von der Peter Grant-Reihe zu betrachten und dient mehr als Einschub um zu verstehen wie andere Nationen die Entwicklungen im magischen England auffassen. Wie immer ist es herzlich geschrieben und der Einstieg ist superleicht. Es ist auch super, dass der Autor Deutschland auserwählt hat, weil... Dieses Buch ist größtenteils separat von der Peter Grant-Reihe zu betrachten und dient mehr als Einschub um zu verstehen wie andere Nationen die Entwicklungen im magischen England auffassen. Wie immer ist es herzlich geschrieben und der Einstieg ist superleicht. Es ist auch super, dass der Autor Deutschland auserwählt hat, weil er seine deutschen Fans bemerkt hat und uns ein kleines magisches Bonbon geben wollte, außerhalb von Peter Grants Leben. Die Erklärung zu den Flüssen war super. Selbst Neueinsteiger in die Serie haben ein leichtes mit den Begriffen sich zurecht zu finden. Wer mehr Action haben möchte empfehle ich die Hauptreihe mit Peter Grant, da kommt ihr voll auf eure Kosten. :D *thumbs up* Auch die Übersetzung war recht ansehnlich. Ich kenne von der Hauptreihe sonst mehr Inkompetenz von der Übersetzung, aber dafür kann der Autor ja nichts.

Eine Hommage an seine deutsche Lesergemeinde
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Tobi Winter, das deutsche Pendant zu Peter Grant, ermittelt an der Mosel. Ich fand den Schreibstil etwas steif und hölzern im Gegensatz zur Peter Grant Reihe. Es fehlen die kleinen Schrullen und Eigenheiten der englischen Gesellschaft, die so liebenswert dargestellt in der Peter Grant Reihe glänzen. Statt dessen ist eine fast ... Tobi Winter, das deutsche Pendant zu Peter Grant, ermittelt an der Mosel. Ich fand den Schreibstil etwas steif und hölzern im Gegensatz zur Peter Grant Reihe. Es fehlen die kleinen Schrullen und Eigenheiten der englischen Gesellschaft, die so liebenswert dargestellt in der Peter Grant Reihe glänzen. Statt dessen ist eine fast preussisch anmutende Pedanterie spürbar. Aber vielleicht ist das der Eindruck, den der Autor von den Deutschen hat?! Trotzdem kurzweilig geschrieben und eine angenehme Lektüre.