Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Lesen Sie Ihre eBooks immer und überall auf einem tolino eReader. Jetzt entdecken.

Oxen. Lupus

Thriller

Niels-Oxen-Reihe Band 4

»Wenn es ein Tier gab, das ihn in seinen Bann zog, war das der Wolf.«

Der Geheimbund Danehof ist zerschlagen, doch der traumatisierte Ex-Elitesoldat Niels Oxen kämpft weiter mit seinen Sieben Dämonen. Für den Geheimdienstchef Axel Mossman soll er nun den vermissten Poul Hansen aufspüren. Die Suche führt ihn dorthin, wo er sich am besten auskennt: in den Wald. Anstatt nach Hansen Ausschau zu halten, interessiert er sich mehr für Wölfe - und trifft auf rätselhafte Spuren. Hansens Verschwinden scheint mit einer Entführung aus dem Jahr 1963 zusammenzuhängen. Und mit dem unaufgeklärten Fall, bei dem Oxens Partnerin Margrethe Franck ihr rechtes Bein verlor. Gemeinsam stellen Oxen und Franck Nachforschungen an. Aber das ruft dunkle Mächte auf den Plan.

Portrait
Jens Henrik Jensen wurde 1963 in Søvind, Dänemark, geboren. Er hat 25 Jahre als Journalist gearbeitet und war in verschiedenen Funktionen, u. a. als Redakteur und Ressortleiter, für die Tageszeitung ›JydskeVestkysten‹ tätig. Seit 2015 widmet er sich ganz dem Schreiben von Büchern. Sein Debütroman, ›Wienerringen‹, erschien 1997, in den folgenden Jahren veröffentlichte er die Kazanzki-Trilogie sowie die Nina-Portland-Reihe. Im Rahmen der Recherche für seine Bücher reiste Jensen nach Murmansk, Krakau und durch den Balkan. Weitere Reisen führten ihn nach Australien und Neuseeland sowie nach Nord- und Südamerika. Die drei Bände der OXEN-Reihe, die in Dänemark von 2012 bis 2016 erschienen, stehen an der Spitze der Bestsellerlisten, wurden bereits in zehn Länder verkauft, und SF Studios sicherte sich die Filmrechte. 2017 gewann Jens Henrik Jensen den Danish Crime Award. Er lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in seiner Heimatstadt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.01.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783423436137
Verlag dtv
Dateigröße 1114 KB
Übersetzer Friederike Buchinger
Verkaufsrang 39
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Niels-Oxen-Reihe

  • Band 1

    117501731
    Oxen. Das erste Opfer
    von Jens Henrik Jensen
    (27)
    Buch
    10,95
  • Band 2

    140749507
    Oxen. Der dunkle Mann
    von Jens Henrik Jensen
    (21)
    Buch
    10,95
  • Band 3

    143349247
    Oxen. Gefrorene Flammen
    von Jens Henrik Jensen
    (19)
    Buch
    10,95
  • Band 4

    143435459
    Oxen. Lupus
    von Jens Henrik Jensen
    eBook
    14,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Super!

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Niels Oxen ist wieder da! Seine Kollegen Mossmann und Franckh ebenfalls. Die Fans erwartet eine ausgefeilte Geschichte, die stetig Fahrt aufnimmt und im Hintergrund ein brisantes Thema behandelt: Selbstjustiz.Tolle Unterhaltung! Die Geschichte trägt ist auch ohne Vorkenntnisse der Oxen Trilogie.

J. Wohlgemut, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Immer knapp an der Grenze zum Abgrund balanciert Oxen durch seine brutale und düstere Lebensgeschichte. Die Reihe ist wirklich überzeugend und das mit jedem Teil aufs neue, was wahrlich auch nicht jeder schafft.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Ein neuer Fall für Oxen
von Martin Schult aus Borken am 22.02.2020
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Der ehemalige Elitesoldat Niels Oxen hat weiterhin mit der Bewältigung seiner eigenen Vergangenheit zu kämpfen. Viele traumatische Geschehnisse, die ihn in Dänemark zum eigentlichen Helden gemacht haben, lassen ihn immer wieder an der Wirklichkeit seines Lebens scheitern. Sein größtes Problem zur Zeit ist die Distanz zu seinem S... Der ehemalige Elitesoldat Niels Oxen hat weiterhin mit der Bewältigung seiner eigenen Vergangenheit zu kämpfen. Viele traumatische Geschehnisse, die ihn in Dänemark zum eigentlichen Helden gemacht haben, lassen ihn immer wieder an der Wirklichkeit seines Lebens scheitern. Sein größtes Problem zur Zeit ist die Distanz zu seinem Sohn Magnus. Es gelingt ihm einfach nicht, eine engere Bande mit seinem zurückgezogenen Sohn zu knüpfen, was ihn zunehmend depressiver werden lässt. Als seine ehemaliger Chef Axel Mossman mit einem Auftrag aufwartet stürzt er sich in ein neues Abenteuer, er soll sich auf die Suche des verschwundenen Poul Hansen begeben... "Lupus" ist mittlerweile der vierte Band aus der erfolgreichen skandinavischen Thriller Reihe um den ehemaligen Elitesoldaten Niels Oxen. Die ersten Teile konnten mich schon in den Bann ziehen, so dass ich mit hohen Erwartungen in das Buch gestartet bin. Schnell wurde auch klar, das mich der Autor Jens-Henrik Jensen nicht enttäuschen wird, mit seiner lebendigen und sehr gut zu lesenden Schreibweise hatte er mich schnell wieder in den Norden entführt und sein sehr interessant gezeichneter Hauptprotagonist sorgt mit seiner Person und seinen Ermittlungen für packende Unterhaltung. Der Spannungs-bogen wird nach und nach mit der clever konzipierten Handlung zu einer komplexen Geschichte aufgebaut, die den Leser bis zum fulminanten Finale nicht mehr loslässt. Die Umsetzung des Hörbuchs mit der Stimme von Dietmar Wunder ist aus meiner Sicht hervorragend gelungen. Passende Betonungen und die tiefe ruhige stimme haben mich stets souverän durch die Handlung geführt und den einzelnen Protagonisten eine Seele eingehaucht. Der sehr vielseitige Sprecher war eine absolute Bereicherung für die Geschichte und machte eine hautnahe Reise nach Skandinavien möglich. Insgesamt eine tolle Geschichte, welche hervorragend in der Hörbuch-fassung umgesetzt wurde und definitiv Lust auf noch möglichst viele Fälle für Niels Oxen gemacht hat. Ich empfehle dieses Hörerlebnis daher sehr gerne weiter und bewerte es mit den vollen fünf von fünf Sternen.

Grossartig !!!
von Jasmin Henseleit aus Wuppertal am 11.02.2020
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

"Oxen/ Lupus "von Jens Henrik Jensen ist ein Thriller,der bis zum Schluss nicht durchschaubar,extrem spannend ist und viele fesselnde Momente bereit hält. Ich habe das Hörbuch mit dem Sprecher Dietmar Wunder und dem Audioverlag gehört. Dies ist eine ungekürzte Lesung,die aus zwei Mp3-CDs besteht und 16.5 Stunden dauert. Di... "Oxen/ Lupus "von Jens Henrik Jensen ist ein Thriller,der bis zum Schluss nicht durchschaubar,extrem spannend ist und viele fesselnde Momente bereit hält. Ich habe das Hörbuch mit dem Sprecher Dietmar Wunder und dem Audioverlag gehört. Dies ist eine ungekürzte Lesung,die aus zwei Mp3-CDs besteht und 16.5 Stunden dauert. Dietmar Wunder macht seinen Job hervorragend,seine dunkle und angenehme Stimme bringt den Thriller sehr lebendig rüber,er schafft es die Spannung konstant zu halten. Auch die Emotionen bringt der Sprecher wunderbar durch verschiedene Stimmlagen herüber. Einzelne Protagonisten konnte ich alleine dadurch erkennen. Es macht Spass,ihm zu zuhören,denn selten habe ich ein Hörbuch mit so einem guten Sprecher gehört. Er erschafft eine düstere Atmosphäre wenn es drauf ankommt und beschert viele Gänsehautmomente. Die Protagonisten hat Jens Henrik Jensen klasse detailliert und lebendig beschrieben. Ich konnte sie mir bildlich sehr gut vorstellen und ich wusste schnell,wer ein Symphatieträger ist und wer nicht. Neben spannenden Momenten gab es auch einige emotionale Abschnitte,besonders wenn es um Niels Oxen und seinem Sohn Magnus ging. Diese fand ich ebenfalls klasse und sie haben perfekt zum Thriller gepasst. Oxen bemüht sich wirklich um seinen Sohn,aber Magnus versteht das alles nicht. Oxens Leidenschaft zu Wölfen wird hier sehr gut dargestellt. Sehr außergewöhnlich aber auch faszinierend. Mossmann und Poul Hansen sind auch zwei interessante Charactere,die mich manchmal im positiven Sinne etwas verwirrt haben. Das Ende des Hörbuches war wie der Rest grosse klasse. Von Anfang bis Ende ein grossartige Thriller. Der Spannungsbogen hat sich konstant gehalten,am Ende ist er nochmal deutlich gestiegen. Grossartig und nicht einfach daher geschrieben/gesprochen. Dies war mein erster Oxen-Thriller.Da er mir wirklich sehr gut gefallen hat wird es nicht bei Lupus bleiben. Ein absolut rasantes und spannendes Abenteuer.

Begeisterung
von einer Kundin/einem Kunden am 10.02.2020
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

Als begeisterter Fan der Oxen-Trilogie habe ich mich unbändig gefreut als ich erfuhr, dass der Autor ein weiteres Buch rund um den von seinen Erlebnissen geplagten Elitesoldaten Niels Oxen, die Geheimdienstmitarbeiterin Margarete Franck und den pensionierten Geheimdienstchef Axel Mossman geschrieben hat. Meine Begeisterung über ... Als begeisterter Fan der Oxen-Trilogie habe ich mich unbändig gefreut als ich erfuhr, dass der Autor ein weiteres Buch rund um den von seinen Erlebnissen geplagten Elitesoldaten Niels Oxen, die Geheimdienstmitarbeiterin Margarete Franck und den pensionierten Geheimdienstchef Axel Mossman geschrieben hat. Meine Begeisterung über die bloße Existenz dieses vierten Buches wurde auch während des Lesens nicht geschmält und mit der Freude über die tolle Geschichte ergänzt. Für das Buch hat der Autor einen neuen Gegner geschaffen, der Danehof ist schließlich besiegt, doch diese intrigante Organisation führt zu einem neuen Feind: Lupus. Eine Person oder Gruppe, die überall dort für Gerechtigkeit sorgt, wo der Rechtsstaat versagt. Dabei ist Lupus ein Schatten, den niemand kennt. Im Auftrag von Mossman macht sich Oxen auf Spurensuche und nimmt die Fährte von Lupus auf, nichtsahnend dass er damit schlafende Hunde weckt und Magarete Franck in enorme Gefahr bringt. Wie schon in den vorherigen Oxen-Bänden gefällt mir auch bei Lupus besonders die Intrigen und die vielen losen Fäden, die der Autor spinnt und bis zum Schluss schwer durchschaubar hält. Dann entwirren sich die Knoten auf einmal wie magisch, lose Enden finden zusammen und die Geschichte ergibt Sinn. Zwar hat der Autor sich in diesem Buch auf einen kleineren Rahmen beschränkt, aber immerhin hat er hier auch nur den Platz von einem Buch und keine ganze Trilogie Zeit für das Verwirrspiel. Auch die Personen im Buch begeistern mich nach wie vor. Sie sind komplex und markant ohne dabei unnahbar zu werden. Sie sind Experten auf ihrem Gebiet, außergewöhnlich in vielerlei Hinsicht, trotzdem haben sie viele Sorgen die auch der Otto Normal-Mensch kennt – etwa die Beziehung zu den eigenen Kindern, der Wunsch sein Leben mit etwas Sinnvollem zu fühlen, Sehnsucht nach Freundschaft und Vertrauen, Zweifel an der eigenen Arbeit. Damit holt der Autor die Leser mitten im Leben ab und entführt sich in ein Abenteuer, das eine aufregende, spannende Welt hinter den Kulissen verspricht und garantiert für unterhaltsame Lesestunden sorgt. Der einzige kleine Kritikpunkt, den ich vorzubringen habe, ist der Schluss, der sich nach dem finalen Showdown doch etwas in die Länge zieht. Zwar sehe ich ein, dass alle losen Enden noch einen würdigen Abschluss verdienen, aber es wird auch viel philosophiert und man hätte den Schluss auch etwas kürzen können. Trotzdem geht es mir wahrscheinlich wie vielen anderen Oxen-Fans: Ich freue mich riesig, dass ich wieder einen Abenteuer mehr mit ihm und seinen Mitstreitern erleben durfte und hoffe, dass es nicht das letzte war.