Der falsche Bart des Weihnachtsmanns

Storys

Terry Pratchett

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Der falsche Bart des Weihnachtsmanns

    Piper

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Piper

gebundene Ausgabe

15,00 €

Accordion öffnen
  • Der falsche Bart des Weihnachtsmanns

    Piper

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen
  • Der falsche Bart des Weihnachtsmanns

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Für alle, die den Weihnachtslieder-Braten-Kekse-Trott ein wenig durchbrechen wollen:
Explodierendes Weihnachtsgebäck, abscheuliche Schneemänner, hilfsbereite Rebhühner in Birnbäumen, ein Weihnachtsmann, der im Zoo arbeitet, im Spielwarenladen für Aufruhr sorgt oder gar wegen Einbruchs verhaftet wird.
Mit elf absolut irrwitzigen Geschichten rückt Terry Pratchett Weihnachten in ein gänzlich anderes Licht.

Terry Pratchett, geboren 1948 in Beaconsfield, England, erfand in den Achtzigerjahren eine ungemein flache Welt, die auf dem Rücken von vier Elefanten und einer Riesenschildkröte ruht, und hatte damit einen schier unglaublichen Erfolg: Ein Prozent aller in Großbritannien verkauften Bücher sind Scheibenweltromane. Jeder achte Deutsche besitzt ein Pratchett-Buch. Bei Piper liegen der erste Scheibenweltroman »Die Farben der Magie«sowie die frühen Bände um Rincewind, Gevatter Tod, die Hexen und die Wachen vor - Meisterwerke, die unter den Fans einhellig als nach wie vor unerreicht gelten. Terry Pratchett erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den »World Fantasy Lifetime Achievement Award« 2010. Zuletzt lebte der Autor in einem Anwesen in Broad Chalke in der Grafschaft Wiltshire, wo er am 12. März 2015 verstarb.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783492994293
Verlag Piper
Originaltitel Father Christmas's Fake Beard
Dateigröße 12378 KB
Übersetzer Andreas Brandhorst

Buchhändler-Empfehlungen

Ein absoluter Glücksgriff

Wiebke Van Gerven, Thalia-Buchhandlung Aachen

Ich habe das Buch ausgesucht, weil ich für die Adventszeit leichte Lektüren brauche, die mich nach einem stressigen Arbeitstag im Buchhandel unterhalten und bei denen ich mich entspannen kann. Für mich war "Der falsche Bart des Weihnachtsmanns" ein absoluter Glücksgriff!!! Das Buch besteht aus elf Kurzgeschichten in denen vom Nikolaus als Weihnachtsmann im Kaufhaus über ein Yeti-Baby in Blackbury zu einer riesigen Weihnachtspaste ist alles dabei. Ich war total begeistert von den genialen, kreativen und lustigen Ideen und habe an vielen Stellen laut gelacht. Am Ende war ich etwas enttäuscht, dass das Buch schon vorbei. war. Das Buch ist absolut empfehlenswert, wenn man in der besinnlichen Zeit auch mal laut lachen möchte. Dadurch das es aus Kurzgeschichten besteht ist es ideal, um Zwischendurch in der Pause oder im Bus zu lesen.

Humor der feinen britischen Art

Marcus Schröder, Thalia-Buchhandlung Celle

Dieses Buch ist eine Sammlung mit weihnachtlichen Geschichten von Sir Terry Pratchett. Mit feinem britischen Humor und skrupellosen Slapstickeinlagen erzählt er von verzweifelten Kaufhausmanagern und ihrem Weihnachtsmann oder auch von skurilen Dorffesten. Die Illustrationen von Mark Beech machen auch viel Freude beim gemeinschaftlichen Vorlesen. Eine Vorkenntnis von Terry Pratchetts Scheibenwelt-Romanen ist nicht nötig. Auch empfehlenswert für Fans von Roald Dahl.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Weihnachten mit Terry Pratchett
von PMelittaM aus Köln am 29.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Elf winterliche und weihnachtliche Geschichten aus der Hinterlassenschaft des 2015 verstorbenen Autors sind hier versammelt. Keine spielt auf der Scheibenwelt, das ist aber nicht weiter schlimm, den Terry Pratchett konnte auch darüberhinaus gut unterhalten. In einigen der Geschichten spielt der Weihnachtsmann selbst eine Rol... Elf winterliche und weihnachtliche Geschichten aus der Hinterlassenschaft des 2015 verstorbenen Autors sind hier versammelt. Keine spielt auf der Scheibenwelt, das ist aber nicht weiter schlimm, den Terry Pratchett konnte auch darüberhinaus gut unterhalten. In einigen der Geschichten spielt der Weihnachtsmann selbst eine Rolle, so steht er z. B. vor Gericht (immerhin bricht er regelmäßig in fremde Häuser ein) oder sucht sich einen Zweitjob für die übrige Zeit des Jahres (was nicht immer gut ausgeht). Einige der Geschichten haben keinen direkten Bezug zu Weihnachten, außer dass sie im Winter spielen, wie etwa die um das Yeti-Baby, das in Blackbury auftaucht. Überhaupt gibt es aus Blackbury einiges Skurrile zu berichten. Erwähnenswert sind die Illustrationen Mark Beechs, die dem Buch eine zusätzliche humorige Note geben. Schön vor allem die Darstellung des Autors selbst auf dem Umschlag. Ich bin ein großer Pratchett-Fan, habe das Buch in der Weihnachtszeit gelesen, und fühlte mich sehr gut unterhalten. Ich kann es jedem Pratchettfan sehr empfehlen, wer allerdings die Scheibenwelt kennenlernen will, wird hier nicht fündig, aber dafür gibt es ja reichlich andere Romane Pratchetts. Wer allerdings humorvolle Geschichten zur Weihnachtszeit mag und britischen Humor schätzt, kann hier zugreifen. Volle Punktzahl!

Zum gemeinsamen Schmunzeln
von Maike am 19.11.2019

Kurzgeschichten: Der falsche Bart des Weihnachtsmanns Die Blackbury-Pastete Drankriegen Eine sehr kurze Eiszeit Der Computer, der dem Weihnachtsmann schrieb Ein König im Schnee Das Wetterküken Der Weihnachtsmann vor Gericht Das Yeti-Baby Die zwölf Weihnachtsgeschenke Der Weihnachtsmann arbeitet im Zoo Meine Meinu... Kurzgeschichten: Der falsche Bart des Weihnachtsmanns Die Blackbury-Pastete Drankriegen Eine sehr kurze Eiszeit Der Computer, der dem Weihnachtsmann schrieb Ein König im Schnee Das Wetterküken Der Weihnachtsmann vor Gericht Das Yeti-Baby Die zwölf Weihnachtsgeschenke Der Weihnachtsmann arbeitet im Zoo Meine Meinung: Das Buch besteht aus elf kurzen weihnachtlichen Geschichten, die mir alle gut gefallen haben. Terry Pratchett hat eine Gabe dafür, sich in jeder Geschichte etwas Neues einfallen zu lassen. Alle Kurzgeschichten sind durchweg humorvoll, sodass ich gar nicht sagen kann, welche mir am besten gefallen hat. Die Geschichten werden noch mit passenden Bildern untermalt, die wirklich perfekt gewählt wurden. Meine Weihnachtsstimmung stieg mit jeder Geschichte, die ich mir immer wieder in einer ruhigen Minute zu Mute geführt habe. Insgesamt ist das Buch perfekt, wenn man abends in der Weihnachtszeit noch kurz lesen und mit einem Lächeln einschlafen möchte. Oder man liest die eine oder andere Geschichte anderen vor und zeigt dann die Bilder herum, z.B. Kindern. Wenn ich mich im Advent mit Freunden Zuhause zum Kaffee treffen werde, werde ich auch dieses Buch mitnehmen.

lustige Geschichten gegen den Weihnachtsstress
von alles.aber.ich am 03.10.2019

Ein Buch voller Kurzgeschichten rund um Weihnachten. Egal ob explodierendes Gebäck oder ein Weihnachtsmann der die Spielzeugabteilung im Kaufhaus umbaut. Meistens nur ein paar Seiten lang und deswegen auch gerade lang bzw kurz genug um sie den Kindern für ein paar lustige Minuten zwischendurch vorzulesen und den Weihnachtsst... Ein Buch voller Kurzgeschichten rund um Weihnachten. Egal ob explodierendes Gebäck oder ein Weihnachtsmann der die Spielzeugabteilung im Kaufhaus umbaut. Meistens nur ein paar Seiten lang und deswegen auch gerade lang bzw kurz genug um sie den Kindern für ein paar lustige Minuten zwischendurch vorzulesen und den Weihnachtsstress etwas zu vergessen.

  • Artikelbild-0