Meine Filiale

Le Pour et le Contre

Die Zeitung der französischen Kriegsgefangenen in Regensburg 1916/17

Kulturgeschichtliche Forschungen zu Gefangenschaft und Internierung im Ersten Weltkrieg Band 1

Manfred Weichmann

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,95
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Aus dem Alltag gerissen, in einen mörderischen Krieg geschickt, von einem unberechenbaren Feind gefangen genommen: Das war das Schicksal der französischen Soldaten, die sich während des Ersten Weltkriegs in einem Lager auf dem Unteren Wöhrd in Regensburg wiederfanden und dort ausharren mussten, wenn sie nicht außerhalb beschwerliche Arbeiten verrichteten.
eben Sport, Theater, Bücherei und Musik diente maßgeblich die unlängst wiederentdeckte, vollständig erhaltene Lagerzeitung Le Pour et le Contre (Das Für und Wider, 1916/17) dem Bestreben, den Durchhaltewillen der Kameraden zu stärken und ein Stück französischer Heimat und Identität in der Fremde zu rekonstruieren. Eine Auswahl von Artikeln in deutscher Übersetzung gibt einen erstaunlichen Einblick in den Mikrokosmos der Männer hinter Stacheldraht.

Manfred Weichmann, Dr. phil., unterrichtet am Institut für Romanistik der Universität Regensburg französische Grammatik und Übersetzung aus der französischen Sprache.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Isabella Treskow
Seitenzahl 184
Erscheinungsdatum 30.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7917-3079-0
Verlag Pustet, F
Maße (L/B/H) 23,9/16,4/1,9 cm
Gewicht 434 g
Abbildungen ca. 20 schwarz-weisse Abbildungen
Auflage 1
Übersetzer Manfred Weichmann

Weitere Bände von Kulturgeschichtliche Forschungen zu Gefangenschaft und Internierung im Ersten Weltkrieg

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0