Dunkles Leid

Psychothriller

Die Texas-Reihe - Romantic Suspense Band 2

Mary Burton

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Lebendig begraben!

Die Psychologin Jolene Granger soll den Serienkiller Harvey Lee Smith betreuen, bis die Todesstrafe an ihm vollstreckt wird. Smith, der bereits seit einigen Jahren hinter Gittern sitzt, teilt seine letzten Geheimnisse mit Jolene: Er erzählt von Leichen, die niemals gefunden wurden, und einem Lehrling, der das grausame Werk vollenden soll. Plötzlich tauchen tatsächlich neue Opfer auf - und so wie einst wurden auch diese lebendig begraben. Immer tiefer wird Jolene in Smiths abscheuliche Pläne verwickelt. Bis ihr eigenes Leben auf dem Spiel steht. Jolenes einzige Hoffnung ist Brody Winchester - der Mann, der vor vielen Jahren ihr Herz gebrochen hat, aber Smith schon einmal das Handwerk legen konnte ...

"Ein spannender und meisterhaft erzählter Pageturner!" Romantic Times über "Niemand hört dich schreien" von Mary Burton

Weitere Romantic-Suspense-Titel von Mary Burton bei beTHRILLED:

Die Alexandria-Reihe: Das Flüstern der Albträume. So still die Toten. Der Preis der Sünde.

Die Richmond-Reihe: Mein Wille sei dein Wille. Niemand hört dich schreien.

Die Texas-Reihe: Das siebte Opfer. Dunkles Leid. Niemals vergeben, niemals vergessen.

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 460 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783732575596
Verlag Lübbe
Originaltitel No Escape
Dateigröße 2945 KB
Übersetzer Karin Will
Verkaufsrang 33185

Weitere Bände von Die Texas-Reihe - Romantic Suspense

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

mega
von einer Kundin/einem Kunden aus Remscheid am 26.08.2020

Meine Meinung: Wenn die Vergangenheit plötzlich wieder vor einem steht. So ergeht es Jo Granger als Brody Winchester bei ihr vor der Tür steht. Vor 14 Jahren waren sie ein Paar, die geheiratet hatten als Jo schwanger wurde. Sie verlor das Kind und Brody ließ sie einfach fallen. Jetzt ist er ein Ranger und ist mit einem Fall b... Meine Meinung: Wenn die Vergangenheit plötzlich wieder vor einem steht. So ergeht es Jo Granger als Brody Winchester bei ihr vor der Tür steht. Vor 14 Jahren waren sie ein Paar, die geheiratet hatten als Jo schwanger wurde. Sie verlor das Kind und Brody ließ sie einfach fallen. Jetzt ist er ein Ranger und ist mit einem Fall betraut bei der er die Hilfe von Jo benötigt. Das Wiedersehen war frostig, doch im Laufe der Zeit kamen plötzlich wieder Gefühle auf. Smith, ein verurteilter Serienmörder hat sehr viele Frauen lebendig begraben. Er liegt im Sterben und wollte Jo verraten wo die ermordeten Frauen, die noch nicht gefunden wurden, begraben sind. Es besteht eine Verbindung zwischen Smith und Jo, die sehr beängstigend sind. Ihre Mutter hatte in der Vergangenheit eine Begegnung mit Smith, bei der Dinge geschahen, die sehr grausam waren. Im Zuge der Ermittlung kamen noch andere Personen ins Spiel und jeder dieser Männer hat es auf Jo abgesehen. Es kommen Fragen auf, deren Antworten das Leben von Jo fast zerstören. Doch Brody ist an ihrer Seite und endlich sprechen sie sich über ihre Vergangenheit aus. Smith hatte in der Zeit als er noch frei war, einen Lehrling, dem er alles beigebracht hat, wie man Frauen entführt und dann lebendig begräbt. Dieser Mann hat das Vermächtnis von Smith weitergeführt und so fing das Morden wieder von vorne an. Auf der Jagd nach dem Täter kam auch Jo in Gefahr und Brody läuft die Zeit davon, um Jo`s Leben zu retten. Dieses Buch, war wie alle anderen Bücher der Autorin, absolut spitze. Lebendig begraben zu werden und wie Mary Burton dies dann auch sehr realitätsgetreu aufs Papier bringt, war absolut beängstigend. Allein die Tatsache, in welche Panik die Frauen verfielen und um ihr Leben bettelten, war sehr grausam. Mein Fazit: Ihr Schreibstil ist der Wahnsinn und es macht mich jetzt schon traurig, dass ich mein letztes Buch vor mir habe. Ich würde mich riesig freuen, wenn weitere Romane der Autorin verlegt werden. Ich kann nur zum Abschluss sagen, dass es sich lohnt, die Romane von Mary Burton zu lesen.

  • Artikelbild-0