Meine Filiale

Copenhagen

(2)
Spielwaren
Spielwaren
26,99
bisher 39,99
Sie sparen : 32  %
26,99
bisher 39,99

Sie sparen:  32 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 1-2 Wochen
Lieferbar in 1-2 Wochen

Weitere Formate

Beschreibung

"Kopenhagen ist durchzogen von Kanälen und Häfen. Ein Stadtteil Kopenhagens Nyhavn (Neuhafen), ist berühmt für seine farbenfrohen Giebelhäuser entlang des Wassers. Die Aufgabe der Spieler ist es, neue Fassaden so zu gestalten, dass sie sich nahtlos in diese wunderschöne Hafenkulisse einfügen. Mit den Karten aus der Auslage erhalten die Spieler entsprechende Fassadenplättchen, mit denen sie ihre eigenen Häuser verschönern. Durch das Überbauen bestimmter Felder und Etagen erhalten sie zusätzliche Fähigkeiten für den Rest des Spiels. Stockwerke, die aus einer reinen Fensterfront bestehen, sind besonders lohnend und bringen den Spielern viele Punkte ein. Wer die Fassadenplättchen geschickt einbaut und dabei seine Fähigkeiten clever einsetzt, wird am Ende das Spiel gewinnen. Für 2-4 Spieler. Ab 8 Jahren. Spieldauer: ca. 20-40 Minuten."

Produktdetails

Altersempfehlung 8 - 99 Jahr(e)
Warnhinweis "ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet: enthält verschluckbare Einzelteile."
Erscheinungsdatum 01.01.2019
Sprache Deutsch
EAN 4010350104002
Hersteller Queen Games GmbH
Spieleranzahl 2 - 4
Maße (L/B/H) 29,5/29,5/7,7 cm
Gewicht 1473 g
Verkaufsrang 2433

Buchhändler-Empfehlungen

Schöne Fensterfronten gesucht

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ich war noch nie in Kopenhagen, deshalb bin ich mit den Häusern, um die es hier geht, nicht vertraut. Aber mehr als je zuvor scheint die dänische Hauptstadt deshalb einen Besuch wert zu sein. In "Copenhagen" müssen die Spieler ihren Häusern aparte Fronten verpassen - gern mit vielen Fenstern - es ist beinahe eine Art stationäres Tetris, nur dass man sich die Spielsteine kaufen muss. Wie viele andere aktuelle Spiele, hat auch "Copenhagen" "entweder/oder-Regeln". Das heißt, es gibt nicht einen definirten Zug, den man machen muss, sondern man kann entweder eine Sache tun oder eine andere. Dadurch wird das Spiel unterschwellig zum Strategiespiel, aber nicht auf sehr aggressive Weise. Ich glaube nicht, dass ich "Copenhagen" sehr regelmäßig spielen werde, aber es ist ein nettes Spiel, um es Leuten vorzustellen, die es noch nicht gespielt haben - mindestens eine Runde sollte jeder mal versucht haben.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0