Ecclesiae et scientiae fideliter inserviens

Festschrift für Rudolf Henseler CSsR zur Vollendung des 70. Lebensjahres

Mainzer Beiträge zum Kirchen- und Religionsrecht Band 7

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
59,00
59,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

59,00 €

Accordion öffnen
  • Ecclesiae et scientiae fideliter inserviens

    Echter

    Sofort lieferbar

    59,00 €

    Echter

eBook

ab 49,99 €

Accordion öffnen
  • Ecclesiae et scientiae fideliter inserviens

    ePUB (Echter)

    Sofort per Download lieferbar

    49,99 €

    ePUB (Echter)
  • Ecclesiae et scientiae fideliter inserviens

    PDF (Echter)

    Sofort per Download lieferbar

    49,99 €

    PDF (Echter)

Beschreibung

2019 vollendet der bekannte und renommierte Sankt Augustiner Kirchenrechtler Rudolf Henseler sein 70. Lebensjahr. Aus diesem Anlass haben sich rund 30 Freunde, Weggefährten, Kolleginnen und Kollegen aus Wissenschaft und Kirchenrechtspraxis versammelt, um dem Jubilar für seine Verdienste um das Kirchenrecht, insbesondere das Ordensrecht und seinen Dienst in der kirchenrechtlichen Praxis zu danken.
Die Beiträge erfassen überwiegend das weite Spektrum des Kirchenrechts und geben Antworten auf viele aktuelle kirchenrechtliche, aber auch manche theologische Fragen unserer Tage.

Matthias Pulte, Dr. phil.habil., Lic.iur.can., Dipl.theol., Professor für Kirchenrecht, Staatskirchenrecht und Kirchliche Rechtsgeschichte und von 2015-2018 Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Matthias Pulte, Rafael M. Rieger
Seitenzahl 570
Erscheinungsdatum 01.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-429-05422-9
Verlag Echter
Maße (L/B/H) 22,8/14,7/5,3 cm
Gewicht 970 g
Auflage 1

Weitere Bände von Mainzer Beiträge zum Kirchen- und Religionsrecht

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0