Meine Filiale

Das Parasympathikus-Prinzip

Wie wir mit wenigen Atemzügen unseren inneren Arzt fit machen

Ursula Eder, Franz J. Sperlich

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

19,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wir alle werden von zwei schlauen „Managern“ des Nervensystems gesteuert: vom Sympathikus, der uns aktiv und leistungsfähig macht, dafür unsere Reserven verbraucht, und vom Parasympathikus, dessen größter Anteil der Vagus-Nerv ist und der als unser innerer Arzt Entzündungsprozesse stoppt, Stresshormone bremst und für Regeneration sorgt. Unsere hektische Lebensweise führt zu einer Daueraktivierung des Sympathikus, der Parasympathikus wird ausgebremst. Die fehlende Erholung kann zu gesundheitlichen Störungen bis hin zu schweren Krankheiten führen. Dabei braucht es nur ein paar Atemzüge, um den Parasympathikus zu unterstützen. Anhand der Figur des Dr. med. Parasympathikus erklären die Autoren das Prinzip unseres inneren Arztes und vermitteln leicht verständlich die oft verwirrenden und ursächlichen Zusammenhänge zwischen Herz und Hirn. Mithilfe spezieller Atemübungen und eines einfachen Mentaltrainings kann der Leser nachhaltig seinen Regenerationsmodus aktivieren.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 02.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8338-7088-0
Reihe GU Einzeltitel Gesundheit/Alternativheilkunde
Verlag Gräfe und Unzer Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 23,3/17,3/1,7 cm
Gewicht 507 g
Abbildungen mit 60 Fotos
Auflage 3
Verkaufsrang 36853

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
1

Nicht empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 01.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch bietet inhaltlich ziemlich wenig. Obwohl mich die Thematik sehr interessiert, hat mich der Autor weder gut unterhalten, noch gut informiert. Sprich: Halbwissen, mit dem man sich nicht genügend auseinandergesetzt hat, wird zusammengefügt, in die Länge gezogen und verkauft. Noch schlechter als der Inhalt ist der Schrei... Dieses Buch bietet inhaltlich ziemlich wenig. Obwohl mich die Thematik sehr interessiert, hat mich der Autor weder gut unterhalten, noch gut informiert. Sprich: Halbwissen, mit dem man sich nicht genügend auseinandergesetzt hat, wird zusammengefügt, in die Länge gezogen und verkauft. Noch schlechter als der Inhalt ist der Schreibstyl. Ein Autor war das jedenfalls nicht. Peinlich, wie so etwas beim orell füssli landet. Finger weg!

Körperliche Zusammenhänge einfach erklärt
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 19.03.2020

Das Buch ist sehr gut strukturiert aufgebaut und holt mich als Laie sehr gut ab. Was auch an der humorvollen Schreibweise liegen mag. Es werden viele Fragen geklärt und auch nach links und rechts geschaut. Interessant sind die Interviews mit den Experten. Sehr sehr gut haben mir die Patientenfälle gefallen. Hier finde ich mich ... Das Buch ist sehr gut strukturiert aufgebaut und holt mich als Laie sehr gut ab. Was auch an der humorvollen Schreibweise liegen mag. Es werden viele Fragen geklärt und auch nach links und rechts geschaut. Interessant sind die Interviews mit den Experten. Sehr sehr gut haben mir die Patientenfälle gefallen. Hier finde ich mich und viele in meinem Bekanntenkreis wieder. Von mir eine klare Kaufempfehlung!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5