Meine Filiale

Erziehen ohne Schimpfen

Alltagsstrategien für eine artgerechte Erziehung

Nicola Schmidt

(28)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

17,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

16,39 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Schimpfen ist in vielen Familien ein fester Bestandteil der Erziehung. Wenn das Kind etwas angestellt hat oder nicht hören will, wird geschimpft. Eltern ertappen sich dabei, dass sie sich nicht anders zu helfen wissen. Aber kann Schimpfen auch schaden? Und geht es überhaupt ohne? Tatsächlich kann Schimpfen unerwünschte Nebenwirkungen haben: Das Selbstwertgefühl der Kinder leidet, der Lerneffekt ist selten positiv und es belastet die Beziehung; die Eltern plagt danach oft ein Gefühl der Scham. Nicola Schmidt zeigt die Alternativen zum Schimpfen. Ein wichtiger Schritt ist es, die Ursachen zu erkennen. Durch Organisation des Familienalltags, simple Minuten-Übungen und Schulung der Achtsamkeit kommt man oft schon ein großes Stück voran. Auch um Kommunikation geht es, um Regeln und darum, wie man mit Fehlern umgeht: Mit Klarheit, Empathie und Spiegelung lassen sich Konflikte viel besser lösen als mit Lautstärke. Eine 21-Tage-Challenge gibt Eltern Ideen an die Hand, mit denen sie aus der Schimpffalle heraus- und wieder in den grünen Bereich kommen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 05.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8338-6856-6
Reihe GU Partnerschaft & Familie Einzeltitel
Verlag Gräfe und Unzer Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,6/16,2/1,7 cm
Gewicht 439 g
Abbildungen mit 50 Fotos
Auflage 12
Verkaufsrang 2789

Buchhändler-Empfehlungen

Wundervoller Erziehungsratgeber!

Helene Ewald, Thalia-Buchhandlung Dallgow

Nicola Schmidt hat mit diesem Ratgeber ein wundervolles Buch geschrieben, in dem man sich doch in der ein oder anderen Situation wiederfindet, nicht nur als Elternteil. Es lässt sich wunderbar lesen und vor allem auch leicht verstehen. Die wissenschaftlichen Aspekte werden einem als Leser sehr gut übermittelt, sodass man sie auch auf Anhieb versteht. Mit vielen praktischen Tipps rund um die Erziehung, Stressminderung und einen entspannteren Umgang mit den Kindern. Ich bin restlos begeistert!

Thomas Brock, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Gut geschriebener Ratgeber der versucht alltagsstrategien zu vermittelt um gewisse Situationen zu vermeiden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
19
7
2
0
0

Hilfreiche Tipps
von MsChili am 21.01.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Dieses Hörbuch hat mich gleich interessiert, gerade wenn man frisch Nachwuchs bekommen hat und man mit dem großen Geschwisterkind mal schimpft. Ich denke ganz ohne Schimpfen wird so gut wie unmöglich sein, man kann jedoch darauf achten ruhiger zu sein und dem Kind zu erklären, wieso es so ist und es sich daran halten muss. Gespr... Dieses Hörbuch hat mich gleich interessiert, gerade wenn man frisch Nachwuchs bekommen hat und man mit dem großen Geschwisterkind mal schimpft. Ich denke ganz ohne Schimpfen wird so gut wie unmöglich sein, man kann jedoch darauf achten ruhiger zu sein und dem Kind zu erklären, wieso es so ist und es sich daran halten muss. Gesprochen wird die Hörfassung von der Autorin selbst, was mir sehr gefallen hat. Zu Beginn erklärt die Autorin, warum wir Menschen schimpfen, dass es sich um eine automatische Reaktion unseres Gehirns handelt und wie man es umgehen kann. Gerade wenn man in seiner Kindheit geschimpft wurde, ist man prädestiniert dies auch mit den eigenen Kindern zu tun. Dieses Buch hat mich nachdenklich gemacht und lässt mich so manche Situation überdenken. Man versucht die Tipps und Übungen in den Alltag zu integrieren, was mal besser, mal schlechter funktioniert. Das Kapitel zu den Völkern, die ihre Kinder gemeinsam erziehen, war ok, hat mich weniger interessiert und ist in der heutigen Zeit einfach nicht praktikabel. Die heutige Welt ist eben schnelllebig und man muss sich so gut es geht zurechtfinden. An manchen Stellen hätte die Autorin noch ein wenig mehr schreiben können, alternative Reaktionen oder so etwas. Bei ihr läuft es manchmal recht leicht, doch ich habe auch schon festgestellt, dass viele der Tipps gut umgesetzt werden können und mein Sohn genau so reagiert, wie es im Buch beschrieben wird. Für mich definitiv hörenswert. Man überdenkt das eigene Verhalten und sieht auch das Verhalten des Kindes mit ganz anderen Augen.

Top
von einer Kundin/einem Kunden aus Purgstall an der Erlauf am 05.01.2021

Hab das Buch seit ein paar Tagen und soweit bin ich sehr zufrieden. Ich kann mich in vielen Beispielen wiederfinden und somit auch viele Tipps gut übernehmen. Werde dieses Buch sicherlich meinen "Mama-Freundinnen" weiterempfehlen ;-)

überzuckert
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 23.08.2020

Ich bin Psychologin und Mutter und kann durchaus den grundsätzlichen Sinn solcher Bücher erkennen. Wenn ich jedoch lese dass es ein gewaltsamer Übergriff sei meiner Tochter gegen ihren Willen die Zähne zu putzen und dass das alles spielerisch passieren muss, was genau null realistisch ist, kommt mir die Galle hoch


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5