Meine Filiale

Mein Herz hört deine Worte

Blackbird Mountain Band 1

Joanne Bischof

(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen
  • Mein Herz hört deine Worte

    Brunnen

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    Brunnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine Liebes-Geschichte mit einem Hauch Spannung – der neue historische Liebes-Roman der preisgekrönten Autorin Joanne Bischof. So bezaubernd und unkonventionell wie schon lange kein Buch mehr.
Als Ava im Sommer 1890 die Apfelplantage der Familie Norgaard in Virginia erreicht, ist sie geschockt: Die drei „Jungen“, um die sie sich kümmern soll, sind bereits ausgewachsene Männer. Völlig mittellos sieht Ava nun einer ungewissen Zukunft entgegen. Jorgan, Haakon und Thor nehmen sie zwar herzlich auf, aber gerade der gehörlose Thor, der so laut und ungestüm wirkt, schüchtert Ava anfangs sehr ein. Auch scheint er gegen seine ganz eigenen Schatten anzukämpfen. Doch dann ist die Zukunft der Apfelplantage in Gefahr, und während sie sich Seite an Seite für deren Erhalt einsetzen, entsteht in Avas Herzen Zuneigung für den besonderen jungen Mann. Und sie entdeckt, dass man für die Sprache der Liebe keine hörbaren Worte braucht …

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 06.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7655-0718-2
Verlag Brunnen
Maße (L/B/H) 21,1/14,1/3,8 cm
Gewicht 556 g
Originaltitel Sons of Blackbird Mountain
Übersetzer Hannah Schwarz
Verkaufsrang 125325

Weitere Bände von Blackbird Mountain

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
10
1
0
0
0

Die Poesie der Worte
von einer Kundin/einem Kunden aus Suhl am 16.11.2019

Mein Herz hört deine Worte, geschrieben von Joanne Bischof, erschienen im Brunnen Verlag, aus dem Amerikanischen von Hannah Schwarz Einer Einladung folgend kommt Ava 1890 nach einer Überfahrt in den Südstaaten auf der Apfelplantage der Familie Norgaard in Virginia an. Sie blickt einer ungewissen Zukunft entgegen und schöpft auf... Mein Herz hört deine Worte, geschrieben von Joanne Bischof, erschienen im Brunnen Verlag, aus dem Amerikanischen von Hannah Schwarz Einer Einladung folgend kommt Ava 1890 nach einer Überfahrt in den Südstaaten auf der Apfelplantage der Familie Norgaard in Virginia an. Sie blickt einer ungewissen Zukunft entgegen und schöpft auf der Plantage der drei Norgaard-Brüder neue Hoffnung. Neue Aufgaben, Hindernisse und letztendlich die Stimme ihres Herzens bewegen die junge Frau zum Bleiben. ... Angesprochen durch das zarte, passende Cover habe ich mich für dieses Buch entschieden und ich habe jede Zeile, die ich gelesen habe, genossen. Diesen Roman in Worte zu fassen, fällt mir sehr schwer, weil ich glaube, man muss ihn einfach lesen um seinen Schönheit zu erkennen. Joanne Bischof spricht unterschiedliche Dingen an und reduziert ihr Setting auf ein Mindestmaß. Ihr berührender Schreibstil trifft den Leser mitten ins Herz. Der Roman lebt von den äußerst klar gezeichneten Figuren mit ihren Eigenheiten und deren authentischen Handlungen. Sie begegnen sich in ihrer zwischenmenschlichen Kommunikation auf höchstem Niveau. Den schwierigsten Part in der Geschichte hat eindeutig Thor duch sein angeborenes Handicap. Er kann weder sprechen noch hören und ist für mich die stärkste Figur in diesem Roman. Glaubwürdig schafft es die Autorin, dass der Leser sich in jegliche Charaktere und Situtionen hineinversetzten kann. Diese sind nicht immer angenehm und andere berühren einfach zutiefst. So hofft man mit jeder Zeile auf ein Happy End. Fazit: Dies war mein erster Roman der Autorin, den ich gelesen habe, doch mit Sicherheit nicht der Letzte! Der Schreibstil von Joanne Bischof hat mich in seinen Bann gezogen und ich habe diesen Roman von der ersten bis zur letzten Seite sehr gern gelesen. Joanne Bischof positioniert sich zu ihren lebbaren Werten und schafft hinreihend Bezüge zum christlichen Glauben. Die Kirche ist ein Teil ihrer Geschichte, genauso wie das Abenteuer und die Liebe ohne Übertreibung und Klischees. "Mein Herz hört deine Worte" ist eine gelungene Mischung für die Seele! Ich freue mich auf den angekündigten Folge-und Fortsetzungsroman, der hoffentlich nicht all zu lange auf sich warten lässt!

Eine wunderbare Geschichte, die mich vom ersten Satz an begeistern konnte
von Stefanie_booksweetbook am 24.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das schöne daran ist, dass ich nun eine neue Autorin für mich entdeckt habe, von der ich jetzt all ihre Werke lesen muss, so sehr hat sie mich mit ihrem Schreibstil und der Familie Norgaard begeistern können. Die Geschichte spielt 1890 in Virginia, wohin es die Witwe Ava verschlägt. Dorothea, die Tante ihres verstorbenen Mannes... Das schöne daran ist, dass ich nun eine neue Autorin für mich entdeckt habe, von der ich jetzt all ihre Werke lesen muss, so sehr hat sie mich mit ihrem Schreibstil und der Familie Norgaard begeistern können. Die Geschichte spielt 1890 in Virginia, wohin es die Witwe Ava verschlägt. Dorothea, die Tante ihres verstorbenen Mannes, hatte ihr in Briefen mitgeteilt und angeboten, sie solle nach Virginia kommen, damit sie nicht alleine ist und sie sich dort um drei Jungs kümmern könnte. Aber was sie dort antrifft, sind nicht drei Jungs, nein, es sind erwachsene Männer und leider ist auch die Tante in der Zwischenzeit verstorben. Die Männer nehmen sie dennoch bei sich auf, bis sie sich entschieden hat, was sei weiter tun möchte. Der gehörlose Thor macht ihr etwas angst, zu sehr ähnelt er ihrem verstorbenen Mann, mit seinem Laster. Mein Herz, hat die Worte gehört, gefühlt und geliebt. Ich bin so begeistert und berührt von diesem Buch. Diese Geschichte ist so viel mehr als ein historischer Liebesroman. Hier werden nicht nur der enge Zusammenhalt von Familie und die Liebe wunderbar dargestellt, sondern auch Themen, wie Sucht, Verlust, Rassendiskriminierung und Behinderung angesprochen, und dies mit einem wunderbaren Feingefühl und Liebe zum Detail. Mit wunderbaren Worten und Beschreibungen der Umgebung und besonders die mit eingewobene Gebärdensprache, so dass ich mir genau vorstellen konnte wie die Zeichen auszusehen haben, haben mich sehr begeistert und zum nachahmen animiert. Ganz toll. Jede Charaktere wurde hier sehr schön gezeichnet und beschrieben, so dass ich sie alle genau vor Augen hatte. Sie haben alle ihre Stärken und Schwächen, und dies macht sie so authentisch, sympathisch und lässt sie so real erscheinen. Ich habe sie so lieben gelernt und in mein Herz geschlossen. Ich bin so begeistert und berührt von dieser wunderbaren Familie und deren Geschichte. Nun warte ich gespannt und voller Vorfreude auf den 2. Band der Blackbird Mountain Serie und möchte euch allen diese wunderbare Geschichte ans Herz legen, ihr solltet sie euch nicht entgehen lassen. Für mich ist es ein Highlight und daher vergebe ich eine klare Leseempfehlung und fünf verdiente Sterne.

Feinfühlig & herzergreifend!!
von smillas_bookworld aus Rheinland Pfalz am 13.08.2019

„Nimm dir nur zehn Minuten Zeit, um Thor Norgaard kennzulernen und du wirst vergessen, dass er stumm is‘. Du wirst Dinge lernen und hören, die andere Menschen nicht einmal auszusprechen wissen.“ (Cora) Die 21-jährige Ava hat eine lange Reise und ein bewegtes Leben hinter sich, als sie im August 1890 in den Blackbird Mountains... „Nimm dir nur zehn Minuten Zeit, um Thor Norgaard kennzulernen und du wirst vergessen, dass er stumm is‘. Du wirst Dinge lernen und hören, die andere Menschen nicht einmal auszusprechen wissen.“ (Cora) Die 21-jährige Ava hat eine lange Reise und ein bewegtes Leben hinter sich, als sie im August 1890 in den Blackbird Mountains eintrifft. Auf Einladung von Tante Dorothee hat sie den Weg angetreten, in der Hoffnung, den elternlosen Jungen der Norgaard-Farm helfen zu können. Doch kaum auf der Farm eingetroffen, sieht sich Ava nicht mit 3 kleinen Jungen konfrontiert, sondern 3 erwachsenen, starken Männern mit norwegischen Wurzeln. Und Tante Dorothee ist in der Zwischenzeit verstorben. Was nun? Da sie nicht weiß, wo sie sonst bleiben kann, bleibt die junge Witwe erst einmal auf der Norgaard-Farm und fügt sich in den Alltag der Obstplantage ein. Jorgan, Thor und Haakon führen die Farm gemeinsam und leben hauptsächlich von den Schnäpsen und anderen Spirituosen, die der gehörlose Thor mit viel Leidenschaft brennt. Davon lässt es sich sehr gut leben, da sie sich in der Umgebung größter Beliebtheit erfreuen. Ava ist das jedoch nicht geheuer, da sie ihren ersten Ehemann nach kurzer Ehe an den Alkohol verloren hat. Trotz dieser großen Hürde und der Rauheit der Männer knüpft sich ein zartes Band zwischen Ava und Thor. Aber auch der fast gleichaltrige Haakon ist sehr interessiert an der jungen Frau. Es gibt nur wenige Autoren, die mit feinem Gespür eine so tiefgreifende Geschichte schreiben können, dass ich von den Haarspitzen bis zu den Zehen Gänsehaut bekomme! Joanne Bischof kann das und hat mich wieder einmal total verzaubert mit einer wunderschönen Liebesgeschichte! Das anstrengende, harte Farmleben, die norwegischen Wurzeln, Alkoholismus und seine Auswirkungen und nicht zuletzt die Gehörlosigkeit Thors machen diesen historischen Roman so einzigartig. Obwohl Thor nicht mit seiner Stimme reden kann, verleiht die Autorin ihm eine Stimme. Sie gibt ihm eigene Erzählstränge und »übersetzt« seine Gebärden - wie sie das hinbekommt, finde ich sehr gelungen. Oft springen z.B. seine Brüder oder die Haushältern Ida ein. Ida ist sehr weise und hält den ganzen Haufen zusammen, gibt Rat und erzählt von Gott. Die Vergangenheit Avas, Thors und Haakons kommt Stück für Stück ans Tageslicht und Zwistigkeiten, die das Zusammenleben zu einer Herausforderung werden lassen. Das Setting ist zwar auf den erweiterten Radius der Farm beschränkt, dennoch erfährt man ganz nebenbei viel über das damalige Leben. Verletzliche Romanfiguren und das Zwischenmenschliche machen diesen Roman so fesselnd, dass ich ihn sehr schnell durchgelesen hatte. Für mich rangiert Joanne Bischof ganz weit oben auf der Liste meiner Lieblingsautorinnen und kann sich mit Francine Rivers und Lynn Austin messen. Ich freue mich schon wahnsinnig auf den zweiten Teil der Dilogie (und bitte macht nicht denselben Fehler wie ich, den englischen Klappentext davon zu lesen)!


  • Artikelbild-0