Meine Filiale

Kochen wie in Thailand

Hier schmeckt's original

Meo Kross

(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

17,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Knackiger Papaya-Salat, würziges Pad Thai oder feuriges Garnelen-Curry – die thailändische Küche zählt nicht umsonst zu den beliebtesten Länderküchen der Welt! Aber kriegt man das zu Hause genauso hin wie in der thailändischen Garküche? Na klar – Autorin und Thai-Restaurantbesitzerin Pratina »Meo« Kross zeigt in Kochen wie in Thailand, wie die All-time-Favourites auch zu Hause gelingen. Das Geheimnis: Sie kocht die besten Gerichte aus ihrer Heimat – aber mit Zutaten, die man auch hierzulande bekommt. Und wer vom Brutzeln und Schlemmen eine Pause benötigt, der kann in Bildstrecken schwelgen, die das lebhafte Thailand zeigen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 02.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8338-7081-1
Verlag Gräfe und Unzer Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 24,6/19,3/1,7 cm
Gewicht 555 g
Abbildungen mit 130 Fotos
Auflage 1
Verkaufsrang 6424

Buchhändler-Empfehlungen

Monica Bödecker-Mertin, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ich vermute zwar, dass in Thailand doch ein klitzekleines bisschen anders gekocht wird, aber nichtsdestotrotz ist " Kochen wie in Thailand " ein sehr schön ausgestattetes Kochbuch mit einer tollen Auswahl sehr authentisch wirkender Rezepte.

Birgit Schwab, Thalia-Buchhandlung Sindelfingen

Die thailändische Küche ist einfach sehr schmackhaft. Im Buch finden Sie alles für ein leckeres 3-Gänge-Menü oder auch die schnelle Mahlzeit. Lassen Sie es sich schmecken.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
3
0
0
0

Appetitanregendes Kochbuch mit überzeugenden, einfach nachzumachenden Rezepten und tollen Fotos
von Hyperventilea am 08.01.2021

In jeder größeren Stadt finden sich hierzulande Thai-Restaurants, die die typischen würzigen und exotischen Gerichte anbieten. Ich wohne ländlich und habe in unmittelbarer Nähe kein Thai-Restaurant, bin aber großer Fan der Thaiküche. Da kam mir dieses Kochbuch gerade recht. Warum nicht einfach mal selbst ein leckeres Gericht a... In jeder größeren Stadt finden sich hierzulande Thai-Restaurants, die die typischen würzigen und exotischen Gerichte anbieten. Ich wohne ländlich und habe in unmittelbarer Nähe kein Thai-Restaurant, bin aber großer Fan der Thaiküche. Da kam mir dieses Kochbuch gerade recht. Warum nicht einfach mal selbst ein leckeres Gericht aus der Thai-Küche zaubern? Autorin Meo Kross ist Thailänderin und lebt seit über zwanzig Jahren in Deutschland. Sie führt in Berlin das „Dao“ ihr eigenes Restaurant. Mit ihrem Buch „Kochen wie in Thailand“ möchte sie zeigen, „wie einfach sich auch bei uns wunderbar aromatische und ungewöhnliche Thai-Gerichte zubereiten lassen.“ Zunächst erzählt sie kurz von sich und ihrer Kochleidenschaft, ehe sie wichtige Sitten und Gebräuche zum Essen in Thailand und schließlich die klassischen Top-5-Zutaten aus der Thai-Küche vorstellt. Sie präsentiert danach Rezepte zu folgenden Kategorien: Salate und Snacks, Suppen und Currys, Hauptspeisen und Süßes. Zu jedem der knapp siebzig Rezepte ist ein sehr professionelles, appetitanregendes Foto abgebildet. Außerdem finden sich im Buch weitere farbenprächtige, perfekt in Szene gesetzte Bilder aus Thailand -von Märkten, Restaurantküchen, Landschaften oder regionalen Lebensmitteln. Die Rezepte im Buch sind klar verständlich und ausführlich beschrieben. Sie sind mit etwas Kocherfahrung ohne Probleme nachzumachen. Am Ende jedes Rezepts ist noch ein spezieller Tipp oder eine besondere Information zum Gericht angehängt. In der Regel enthalten die Rezepte Zutaten wie Thai-Basilikum oder Tamarindensaft, die man nur im Asialaden bekommt. Diese speziellen Zutaten sorgen natürlich für Originalität. Ich hätte mir allerdings öfter noch Alternativen zu diesen nicht überall erhältlichen Produkten gewünscht. So könnte man spontaner kochen, ohne einen längeren Weg in den Asialaden einplanen zu müssen. Insgesamt aber ein wunderbar gestaltetes Buch mit klar formulierten, gut nachzukochenden Rezepten und tollen Bildern, das große Lust macht, einmal über den Tellerrand zu gucken und etwas abwechslungsreicher und exotischer zu kochen. Eine sinnvolle und lohnenswerte Erweiterung meines Kochbuchbestands.

Der Buchtitel passt sehr gut...
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 31.12.2020

Ich habe das Buch bisher nur gelesen und nichts nachgekocht. Die Rezepte sind sehr gut erklärt und man bekommt sofort Lust etwas nachzukochen. Ich habe mich damit wie in Thailand gefühlt und finde es ist ein empfehlenswertes Buch.

Essen ist Freude am Leben
von leseratte1310 am 01.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wenn man schon keine Gelegenheit hat, fremde Länder zu entdecken, dann gibt es wenigstens die Möglichkeit, die kulinarische Seite eines Landes zu genießen. Daher bin ich ein großer Fan von Themen-Kochbüchern, wie dieses Buch aus der Reihe „Kochen wie in …“. Auch dieses Buch beginnt wieder mit einer Thailand-Bucket-List, die Lu... Wenn man schon keine Gelegenheit hat, fremde Länder zu entdecken, dann gibt es wenigstens die Möglichkeit, die kulinarische Seite eines Landes zu genießen. Daher bin ich ein großer Fan von Themen-Kochbüchern, wie dieses Buch aus der Reihe „Kochen wie in …“. Auch dieses Buch beginnt wieder mit einer Thailand-Bucket-List, die Lust darauf macht, das exotische Land zu entdecken. Da aber nicht jeder die Möglichkeit zu einer solchen Reise hat, bietet dieses Buch nach der Bucket-List weitere Informationen über das Land und dann gibt es die passenden Rezepte, so dass man am heimischen Herd ein wenig Urlaubsgefühl produzieren kann. Zwischendurch gibt es aber auch immer mal wieder kleine Geschichten. ‚Auch dieses Mal dürfte es bei einigen Rezepten wieder Schwierigkeiten geben, die passenden Zutaten zu bekommen. Was in den großen Städten wohl ohne Probleme geht, entpuppt sich auf dem Land oder in kleineren Orten manchmal als schwierig oder sogar unmöglich. In Berlin hat die Autorin allerdings wohl keine Probleme damit. Trotzdem habe ich einiges entdeckt, dass machbar ist und genau meinem Geschmack entspricht. Die Rezepte sind gut nachzuarbeiten, denn Schritt-für-Schritt-Anleitungen machen das einfach. Dazu gibt es immer wieder auch noch zusätzliche Tipps. Besonders angesprochen haben mich natürlich wieder die tollen Fotos – sowohl von den Gerichten, als auch die Bilder aus dem Land. Ich mag thailändisches Essen und daher hat mir dieses Kochbuch sehr gut gefallen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6