Meine Filiale

Alt-Hanau - Bilder die Geschichte erzählen

Richard Schaffer-Hartmann

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,90
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

In den Jahren zwischen 1935 bis 1938/39 fotografierte der promovierte Historiker Johannes Koltermann (1887–1963) das Leben im alten Hanau. Als fotografischer Laie setzte er die Gassen der Altstadt und die Seitenstraßen der Neustadt ins Bild, was den Fotografien den ihnen eigenen Charme verleiht. Die Momentaufnahmen von kleineren Wohnhäusern, mit und ohne Geschäften, mal mehr oder weniger belebt, vermitteln uns ein ansprechendes Alltagsbild der alten, unzerstörten Stadt und ihrer Bewohner in den letzten Friedensjahren vor dem Beginn des Zweiten Weltkriegs. Es sollten dann sechs Kriegsjahre vergehen, ehe das NS-Regime besiegt war. Für Hanau und seine Bewohner bedeutete es den Untergang: Nach einem alliierten Luftangriff am 19. März 1945 war die über Jahrhunderte gewachsene Stadt nahezu völlig zerstört – ein prägendes Ereignis der Stadtgeschichte, das sich 2020 zum 75. Mal jährt. Die siebzig Fotografien Koltermanns werden in diesem Band um zwanzig Arbeiten des ersten Hanauer Stadtfotografen Franz Weber (1894–1984) ergänzt.

Richard Schaffer-Hartmann, 1950 in Schlüchtern geboren, ist in Hanau aufgewachsen. Nach dem Abitur Studium an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt 1970-1976. Danach Referendariat und Lehrtätigkeit. Ab 1980 wissenschaftlicher Mitarbeiter Museen der Stadt Hanau, ab 1983 Leitung Museum Großauheim. 2005-2012 Leiter der Museen der Stadt Hanau. Danach als freier Kurator und Publizist tätig.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 72
Erscheinungsdatum 21.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8313-3225-0
Reihe Historischer Bildband
Verlag Wartberg Verlag
Maße (L/B/H) 24,3/23,1/1,2 cm
Gewicht 528 g
Abbildungen schw./w. Fotos

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0