Meine Filiale

Exkarnation - Der große Wandel

Sterben und Tod im Lichte der Medialität, Homöopathie, Farb- und Baumenergien

Rosina Sonnenschmidt

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
34,00
34,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Exkarnation und Tod sind das unausweichliche Ende unseres Lebens. Dennoch verdrängt die westliche Spass- und Leistungsgesellschaft den Tod zu einem Tabuthema. Auch die Medizin kämpft stets nur um Lebensverlängerung und kümmert sich wenig um ein würdevolles Sterben.

Dr. Rosina Sonnenschmidt, bekannte Homöopathin und Autorin, arbeitet seit vielen Jahren, unterstützt durch ihre mediale Befähigung, mit schwer kranken Patienten und Sterbenden. Aus ihrer Arbeit und der Lehre des Tibetischen Totenbuches, dem uralten Wissen östlicher Kulturen, erwuchs ein Verständnis des Todes, das ihn nicht als Bedrohung, sondern als natürlichen Übergang in eine neue Daseinsform sieht. Diesen Schatz hat sie in unsere Kultur übertragen.

Im vorliegenden Buch stellt sie ihre Erfahrungen und Möglichkeiten, Sterbenden und Angehörigen beim Übergang zu helfen und den Tod zu erleichtern, theoretisch und praktisch vor. Dabei kommen homöopathische Mittel, Farblichtbestrahlung, Baumenergien und mediale Methoden zum Einsatz. Durch konkrete Übungen und interessante Fallbeispiele werden sie nachvollziehbar und anwendbar.

Lebendig, freimütig und doch sachlich führt uns die Autorin zu einem vertrauensvollen und tabulosen Umgang mit dem Sterbeprozess und macht Mut und Hoffnung für seine Annahme - als eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein erfülltes Leben.

Neu in der vierten Auflage:
Zusätzliche Fallbeispiele aus jüngerer Erfahrung
Verändertes Tabellen- und Textlayout
Verschiedene Detailverbesserungen und Korrekturen

- Geboren 1947 in Köln
- 1965 Musikstudium, Gesang, Lehramt für Höhere Schulen mit Staatsexamen (1971)
- 1972/73 Feldforschung in Nordindien (Oberschicht) für Promotion
- 1977 Promotion in Musikethnologie, Indologie, Ägyptologie
- 1978/79 Feldforschung in Nordindien (Unterschicht, Kastenlose) für Habilitation
- 1972-1984 regelmäßige Redaktionelle Hörfunkarbeit im WDR, SDR und SWF
- 1990-1992 Ausbildung in Kinesiologie (TFH Instructor, Three-In-One-Facilitator)
- Ab 1990 Einführung der ganzheitlichen Vogelheilkunde mit zahlreichen Fachpublikationen.
- Seit 1984 Medial- und Heilerschulung bei Margaret Pearson, Mary Duffy, Ray Williamson, Chris Batchelor, Tom Johanson in England und Deutschland
- 1986-1992 Erforschung der Sterbeenergetik
- Seit 1994 Entwicklung der Tierkinesiologie für Tierärzte
- Seit 1994 zusammen mit Harald Knauss Leitung der Medial- und Heilerschulung
- Seit 1996 Guest lecturer in den USA, in Kanada, England, Schweiz und Österreich für Tiermediziner (IVAS, AHVMA, BVMA)
- Seit 1998 Einführung der WINGS Tierkinesiologie für Tierärzte unter der Schirmherrschaft der GGTM (Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin)
- Seit 1998 zusammen mit Harald Knauss Leitung der Medial- und Heilerschulung
- Seit 1999 Naturheilpraxis für Homöopathie
- Seit 2000 Seminare für Heilpraktiker und Ärzte
- 2006 und 2009 Symposium bei der Kaiserlichen Homöopathiegesellschaft in Tokyo (Japan)
- Seit 2014 1. Vorsitzende von HumorCare e.V. Deutschland-Österreich.
- Gründung des Ensembles »Merlino, Pitt&Pott« (Der Magier und seine Clowns)

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 269
Erscheinungsdatum 22.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-937095-32-5
Verlag Homöopathie + Symbol
Maße (L/B/H) 21,1/14,1/2,5 cm
Gewicht 550 g
Abbildungen 22 schwarz-weiße und 12 farbige Abbildungen, 4 schwarz-weiße Tabellen
Auflage 4. überarbeitete u. erweiterte Auflage
Verkaufsrang 81217

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Zum Geleit
    Widmung und Danksagung
    Vorwort zur neu bearbeiteten Auflage

    Einleitung
    Das Thema Sterbenergetik in der Human- und Tiermedizin
    Persönliche Vorgeschichte
    Medialität und Sterbeenergetik

    Der Bardo Thödol oder die Tibetischen Totenbücher
    Der Sterbeprozess gemäss dem Bardo Thödol
    Die Sterbeenergetik

    Die erste Wandlungsphase - Die Elemente geraten in Bewegung
    Hilfen in der ersten Wandlungsphase
    Baumessenz Esche
    Farblicht Orange

    Die zweite Wandlungsphase - Die Erde geht in das Wasser ein
    Hilfen in der zweiten Wandlungsphase
    Baumessenz Weide
    Farblicht Blau und Gelb

    Die dritte Wandlungsphase - Das Wasser geht in das Feuer ein
    Hilfen in der dritten Wandlungsphase
    Baumessenz Erle
    Farblicht Orange und Blau

    Die vierte Wandlungsphase - Das Feuer geht in die Luft ein
    Hilfen in der vierten Wandlungsphase
    Baumessenz Haselnussstrauch
    Farblicht Grün

    Die fünfte Wandlungsphase - Die Luft geht in den Äther ein
    Hilfen in der fünften Wandlungsphase
    Baumessenz Holunder
    Farblicht Violett
    Violettlicht und Totenwache

    Die sechste Wandlungsphase - Entscheidungsfreiheit zur Inkarnation
    Trauerzeit in Orangelicht

    Das Geleit bei der Exkarnation
    Sterben im Krankenhaus
    Energieübertragung
    Atemübertragung
    Heilenergieübertragung
    Radionische Fernheilung

    Sterbebegleitung im Heilerzirkel
    Die Mediale Balance der Therapeutischen Kinesiologie
    Die ESA
    Die Mediale ESA
    Die Surrogatperson

    Verschiedene Arten der Exkarnation
    Der mediale Kontakt im Sterbeprozess
    Die Organentnahme
    Unfalltod, Sekundentod, Tötung

    Das Zwischenreich - die unvollendete Inkarnation und Exkarnation
    Wachkoma
    Todessehnsucht
    Todessehnsucht aus miasmatischer Sicht
    Der Rokoko - das Kokettieren mit dem Tod
    Die Romantik - die Anbetung des Todes
    Die Belle Epoque - die Stilisierung des Todes
    Der Barock - die Verdrängung des Todes
    Voyeurtum

    Die Behandlung von Todessehnsucht
    Psorische Todessehnsucht
    Syphilitische Todessehnsucht
    Tuberkuline Todessehnsucht
    Sykotische Todessehnsucht

    Schlussbetrachtung
    Nachwort

    Literaturverzeichnis
    Weitere Bücher der Autorin
    Verzeichnis der Bildquellen
    Vita von Dr. phil. Rosina Sonnenschmidt
    Fortbildungen und Bezugsquellen