Meine Filiale

Ice Cream Star

Roman

Sandra Newman

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
28,00
28,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

28,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

23,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Auf der Suche nach einem Gegenmittel für eine Grippeepidemie, die sie durch die Reste einer vergangenen Zivilisation führt, erlebt eine unerschrockene Heldin Fanatismus, Gier und sinnlose Gewalt genauso wie Loyalität, Güte und Hoffnung. Eine sprachmächtige Irrfahrt durch die höchsten Höhen und finstersten Abgründe des Menschseins.
In einer nicht allzu fernen Zukunft sorgt eine Pandemie dafür, dass in Amerika die Weißen vollständig aussterben, während die Schwarzen höchstens 18 Jahre alt werden. Die Welt von Ice Cream Star ist eine Welt der Kinder, die mit Findigkeit und Witz die Ruinen der heutigen Welt umdeuten und für ihre Zwecke nutzen. Mit 15 Jahren gehört Ice Cream schon zur älteren Generation, als sie zur Anführerin berufen wird, um über das Schicksal ihrer Leute zu entscheiden. Fest entschlossen, ein Heilmittel zu finden, führt ihr Weg sie von den Wäldern Massachusetts’ bis nach New York, wo katholische Extremisten ein korruptes Regime errichtet haben, an dessen Spitze sie sich bald befindet. Doch der Preis für diesen unverhofften Aufstieg ist hoch: Ihr treuer Begleiter Pascha – ein Weißer, der behauptet, 30 Jahre alt zu sein – soll am Kreuz sterben, wie alle anderen weißen Männer auf den Darstellungen der Passion Christi. Es folgt eine Odyssee, an der nicht nur ihre Freundschaft, sondern auch Ice Creams sonst unerschütterlicher Optimismus zu zerbrechen drohen.

»Wirkmächtig, anregend und kathartisch.« - The Guardian

»Ice Cream Star, die Heldin dieses Romans, ist der Frodo Beutlin, den unsere Zeit verdient. Ice Cream Star konfrontiert uns mit der unwiderlegbaren Tatsache, dass die Bürger der Zukunft die Geschichte wiederholen müssen, die wir heute für sie machen.« - The New York Times

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 667
Altersempfehlung ab 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95757-766-5
Verlag Matthes & Seitz
Maße (L/B/H) 22,1/14,2/6,3 cm
Gewicht 983 g
Originaltitel The Country of Ice Cream Star
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Milena Adam
Verkaufsrang 122910

Buchhändler-Empfehlungen

Claudia Hüllmann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg (Allee-Center)

Eine Mischung aus "Die Tribute von Panem", Mc Carthys "Die Straße" und Mitchells "Wolkenatlas", eine phantastische, sprachlich außergewöhnliche und sehr bewegende Dystopie für Erwachsene.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Fantastischer Dystopieroman!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigsburg am 30.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein grandioser, dystopischer Roman. Eine weltweite Pandemie lässt alle Erwachsenen aussterben; nur noch Kinder bleiben zurück und diese zweckendfremden und deuten die Welt, so wie es ihre Fantasie es zulässt. Ice Cream Star wurde zur Anführerin berufen und auf ihr lastet nun die Bürde ein Heilmittel zu finden. Fest entschlossen ... Ein grandioser, dystopischer Roman. Eine weltweite Pandemie lässt alle Erwachsenen aussterben; nur noch Kinder bleiben zurück und diese zweckendfremden und deuten die Welt, so wie es ihre Fantasie es zulässt. Ice Cream Star wurde zur Anführerin berufen und auf ihr lastet nun die Bürde ein Heilmittel zu finden. Fest entschlossen macht sie sich auf den Weg und findet jemanden, der eigentlich nicht existieren dürfte. Ein Mann, deutlich älter als 18 Jahre, der eigentlich getötet werden sollte. Sie nimmt ihn unter ihre Fittiche und sie ziehen los, um ein Heilmittel gegen diese Pandemie zu finden. Der Roman ist großartig, denn er beschäftigt sich mit einem "Was Wäre Wenn"-Szenario. Außerdem beschäftigt es sich mit Themen wie sinnlose Gewalt, Hoffnung und Kreativität.


  • Artikelbild-0