Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

With your Eyes

Ein gefühlvolles New Adult Buch über den Weg sich selbst und die Liebe zu finden.
Portrait
Wir schreiben das Jahr 1993. Ein braunhaariges achtjähriges Mädchen, wir nennen sie der Einfachheit halber Rose Bloom, sitzt stundenlang in ihrem Zimmer und kritzelt mit Buntstiften und viel Fantasie eine Geschichte nach der anderen in ihre Schulhefte. Sehr zum Bedauern ihres Mathelehrers, der außer seinen Zahlen und Formeln nichts anderes als Hausaufgabe gelten lässt.
In Rose Blooms Familie hatten Bücher schon immer einen hohen Stellenwert. Im Grundschulalter entdeckte sie selbst das Schreiben und konnte es nach einer längeren Pause niemals wirklich sein lassen.
Dann entdeckte Rose die weiten Möglichkeiten des Selfpublishings und im Januar 2016 entstand die erste Szene zu ihrem allerersten Liebesroman, den sie im Mai 2016 veröffentlichte.
Danach war sie nicht mehr zu stoppen. Es folgten zahlreiche Liebesromane, unter anderem Veröffentlichungen in den Verlagen Forever by Ullstein und Obo e-Books.
Ihre Geschichten „Stolen Love“ und „Breaking the Rules“ standen 2017 auf den BILD- und Amazon-Bestsellerlisten in den Top 10. Mit ihrem aktuellen Buch „Second Chance“ schaffte es die Autorin im September 2018 auf Platz 1 der Amazon-Kategorie New Adult. Weitere Bücher waren über Wochen in den Top 10 des Amazon-Gesamtrankings zu finden.
Rose Blooms Bücher zeichnen sich vor allem aus durch viel Gefühl, Liebe und Leidenschaft in einem bildlichen Schreibstil. Sie möchte den Leser vollständig in die Geschichte saugen, genauso wie sie beim Schreiben völlig darin aufgeht.
Die besten Ideen kommen ihr bei einem langen Spaziergang mit ihrem Hund Ecki. Oder mitten im Schlaf, sehr zum Leidwesen ihres Mannes. Mit ihm und ihrer gemeinsamen Tochter lebt sie in der Nähe von Frankfurt in einem Häuschen im Grünen.
Übrigens, heute wäre ihr Mathelehrer ganz sicher stolz auf sie.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Rose Bloom
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 01.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96443-307-7
Verlag Nova Md
Maße (L/B/H) 20,3/12,6/3 cm
Gewicht 414 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
20
1
4
0
0

With your Eyes
von Zeilenmeer am 16.10.2019

Zu allererst einmal, ist das nicht ein wunderschönes Cover? Ich mag diesen Stil total gerne und es sieht mega hübsch im Regal aus. Rose Bloom hat einen wundervollen Schreibstil, der mich sofort gefangen hielt. Die Schicksalsschläge zogen mich sofort in ihren Bann und liesen mich nicht mehr los. Die Autorin hat so unendlich vi... Zu allererst einmal, ist das nicht ein wunderschönes Cover? Ich mag diesen Stil total gerne und es sieht mega hübsch im Regal aus. Rose Bloom hat einen wundervollen Schreibstil, der mich sofort gefangen hielt. Die Schicksalsschläge zogen mich sofort in ihren Bann und liesen mich nicht mehr los. Die Autorin hat so unendlich viele Emotionen in das Buch gepackt und total überzeugend dargestellt. Das Setting fand ich toll. Es wurde alles bildhaft dargestellt, so das ich Highscool schon vor mir sah. Auch der Schulalltag wurde sehr schön eingefangen. Blake mochte ich anfangs überhaupt nicht mit seiner arroganten Art. Er fühlte sich anscheinend als was besseres und zeigte dies seinen Mitmenschen auch. Doch nach und nach, als man dann mehr über ihn und seine Hintergründe erführ, stahl er sich dann doch noch in mein Herz. Er ist einfach viel mehr, als er vorgibt zu sein. Man muss einfach nur genauer hin sehen. Was mich manchmal etwas störte war die Schnelligkeit der Geschichte. An manchen Stellen hätte ich mir dann doch ein wenig mehr Seiten gewünscht um nicht völlig außer Puste zu geraten. Sehr gut fand ich jedoch die Darstellung der Krankheit und wie Angehörige damit umgehen. Hier war wirklich alles super verständlich, nachvollziehbar, emotional und dennoch super interessant. Die Geschichte regt definitiv zum Nachdenken an und lies mich auch nach beenden des Buches nicht los. Fazit: Emotional, interessant und echt. Auch wenn es manchmal etwas zu rasant vorwärts geht, ein mehr als zu empfehlendes Buch, dass eine ernsthaften Krankheit thematisiert.

Eine herzzerreißende und unglaublich berührende Geschichte über die Liebe - zu einem Selbst und anderen
von Jasmin am 01.09.2019

Plot Sutton Thompson ist eine siebzehnjährige Künstlerin in ihrem letzten Highschooljahr. Doch dann bekommt die passionierte Zeichnerin die Diagnose Retinitis pigmentosa. Was nichts anderes heißt, als das sie langsam erblindet. Für Sutton droht eine Welt zusammen zu brechen. Doch sie verdrängt die Diagnose und versucht das Denk... Plot Sutton Thompson ist eine siebzehnjährige Künstlerin in ihrem letzten Highschooljahr. Doch dann bekommt die passionierte Zeichnerin die Diagnose Retinitis pigmentosa. Was nichts anderes heißt, als das sie langsam erblindet. Für Sutton droht eine Welt zusammen zu brechen. Doch sie verdrängt die Diagnose und versucht das Denken an die Zukunft zu vermeiden. Gleichzeitig kämpft Blake Cross, ebenfalls im letzten Highschooljahr, mit dem Tod seiner Zwillingsschwester. Sie starb an spinaler Muskelatrophie. Ein Umstand der Blake sehr zusetzt. Die beide treffen sich bei einer Therapeutin im Wartezimmer. Von dort aus entspinnt sich erst eine Freundschaft und bei einem Roadtrip im Anschluss eine Beziehung. Gefühle Das Buch schafft es viele Gefühle in kurzer Zeit zu vermitteln. Trauer in seinen vielen Facetten. Schmerz. Aber auch Freude, Liebe und Glück. Rose Bloom hat es auf überzeugende und realistische geschafft einen auf diese gefühlvolle Reise mitzunehmen. Sutton Ihr Kampf mit der Krankheit und gegen die Blindheit wirkt absolut überzeugend und ermöglicht es einem, sich mit ihr zu identifizieren, auch wenn man nie wirklich verstehen wird, wie es ist sein Augenlicht zu verlieren, wenn man es nicht selbst erlebt hat. Ihre besten Freunde Kay und Julie sind super Nebencharaktere und wirken authentisch, auch wenn ihr Hintergrund nicht sehr detailreich ausgearbeitet wurde. Blake Er ist ebenfalls sehr authentisch in seinem Denken und Fühlen. Die Beziehung zu seiner Zwillingsschwester wurde leider nur sehr kurz angeschnitten, obwohl das Potenzial riesig gewesen wäre. Seine Gedichte sind zutiefst bewegend und zeigen mehr als die Kapitel selber, wie es in ihm aussieht. Schreibstil Das Buch liest sich von vorne bis hinten flüssig durch und transportiert viele Gefühle. Empfehlung Ich kann die Geschichte rund um Sutton und Blake nur wärmstens empfehlen. Vor allem die Gedichte verlangen viel Aufmerksamkeit und waren für mich das Highlight der gesamten Geschichte. Autorin: Rose Bloom Gedichte: Thomas P. Groh Seiten: 262 c/o Papyrus Autoren Club; Berlin

sehr berührend
von einer Kundin/einem Kunden aus Immendingen am 10.08.2019

Wow. Ich bin einfach wieder einmal so beeindruckt von Rose. Ihre Geschichten gehen mir immer wieder ans Herz; so auch ihr neustes Buch "With your eyes". Ich habe von Anfang an gewusst, dass es wohl sehr emotional wird, doch mit einer solch schönen, aber auch traurigen Handlung habe ich wirklich nicht gerechnet. Sutton war ein... Wow. Ich bin einfach wieder einmal so beeindruckt von Rose. Ihre Geschichten gehen mir immer wieder ans Herz; so auch ihr neustes Buch "With your eyes". Ich habe von Anfang an gewusst, dass es wohl sehr emotional wird, doch mit einer solch schönen, aber auch traurigen Handlung habe ich wirklich nicht gerechnet. Sutton war einfach wundervoll, herzlich und total sie selbst. Mit der Zeit lernte man sie als mutiges und abenteuerlustiges junges Mädchen kennen, welches ihr ganzes Leben noch vor sich hat und alles erleben und sehen möchte. Ich habe echt Respekt vor ihr. Wie sie mit ihrer Krankheit umgeht ist unglaublich. Ich glaube sie wäre in ein tiefes Loch gefallen, wäre da nicht Blake gewesen. Blake ist nicht der, der er zu sein scheint. Nach außen hin gibt er stets den coolen, dem nichts etwas anhaben kann. Doch umso besser man ihn kennenlernt, umso sympathischer wurde er mir. Ich bin total ergriffen von seiner Situation gewesen. Er ist so jung, musste aber schon so viel durchmachen. Dass er durch Sutton zu seinem wundervollen Ich zurückkehrt ist ein Traum. Seine Geschichte ist nicht ohne. Die Handlung war von Anfang bis Ende einfach gut gewesen. Ich hatte nie den Eindruck, dass es sich ziehen würde. Auch die Spannung, das Drama, die Trauer und die Liebe hatten ständig ihren Raum und kamen oft zum Einsatz. Ich durfte mit Sutton und Blake auf eine wundervolle Reise gehen und habe jedes Wort genossen. Beide zusammen sind ein echtes Dream-Team. Mit dem Ende hätte ich gar nicht gerechnet und Rose rührte mich einfach zu Tränen und hinterließ mich mit einem weinendem und lachendem Auge. Ein wundervolles Buch.