Meine Filiale

Chandra

MondKindSaga

MondKindSaga Band 1

Calin Noell

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Geboren, um das Unrecht ihrer Eltern zu sühnen, glaubt Chandra fest daran, dass sie die Tempel der sieben Monde finden wird, und hält eisern an ihrem Weg fest. Dann aber begegnet ihr Finn, der Alpha mit den strahlend blauen Augen, dessen Grollen ihr ungewöhnlich tief unter die Haut geht. Dumm nur, dass ausgerechnet er ihre Vergangenheit bloß für einen absurden Mythos hält ...

Schließlich muss sie eine Entscheidung treffen:
Liebe oder Schicksal – doch steht ihr diese Wahl überhaupt zu?

»Um Wunder zu erleben, musst Du an sie glauben!«
Ich wurde 1977 in Hamburg geboren und lebe und arbeite noch immer in »meiner
« wunderschönen Hansestadt. Schon immer spielten sich etliche Geschichten
in meinem Kopf ab. „Zu viel Fantasie“, dachte ich damals noch und tat es einfach
als „Spinnerei“ ab. Erst viele Jahre später kam mir überhaupt in den Sinn, das man
dieses Wirrwarr in meinem Kopf auch auf’s Papier bringen könnte und wagte
den Versuch. Was als diffuse Möglichkeit begann, endete etwa 450.000 Wörter später
mit der Janaii-Trilogie als mein Erstlingswerk. Heute kann ich mir eine Welt
ohne meine Geschichten gar nicht mehr vorstellen.

Calin ist seit mehreren Jahren erfolgreiche Selfpublisherin und seit 2019 Teil der
Epyllion-Familie.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 498
Erscheinungsdatum 01.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-947805-07-5
Verlag Epyllion
Maße (L/B/H) 19,3/12,3/3,8 cm
Gewicht 427 g
Auflage 1

Weitere Bände von MondKindSaga

mehr
  • Band 1

    Chandra Chandra Calin Noell
    • Chandra
    • von Calin Noell
    • (4)
    • Buch
    • 14,99
  • Band 2

    Ragnar Ragnar Calin Noell
    • Ragnar
    • von Calin Noell
    • Buch
    • 14,99
  • Band 3

    Sorre Sorre Calin Noell
    • Sorre
    • von Calin Noell
    • (2)
    • Buch
    • 14,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Wunderbare Geschichte für Jugendliche und Erwachsene !
von einer Kundin/einem Kunden am 07.06.2020

"Klappentext" : Geboren, um das Unrecht ihrer Eltern zu sühnen, glaubt Chandra fest daran, dass sie die Tempel der sieben Monde finden wird, und hält eisern an ihrem Weg fest. Dann aber begegnet ihr Finn, der Alpha mit den strahlend blauen Augen, dessen Grollen ihr ungewöhnlich tief unter die Haut geht. Dumm nur, dass ausger... "Klappentext" : Geboren, um das Unrecht ihrer Eltern zu sühnen, glaubt Chandra fest daran, dass sie die Tempel der sieben Monde finden wird, und hält eisern an ihrem Weg fest. Dann aber begegnet ihr Finn, der Alpha mit den strahlend blauen Augen, dessen Grollen ihr ungewöhnlich tief unter die Haut geht. Dumm nur, dass ausgerechnet er ihre Vergangenheit bloß für einen absurden Mythos hält ... Schließlich muss sie eine Entscheidung treffen: Liebe oder Schicksal – doch steht ihr diese Wahl überhaupt zu? "Meinung" : Der Schreibstil ist einfach gehalten was für jüngere Leser (so ab 14) auch gut ist und sowas finde ich persönlich auch besser. Nicht desto trotz bin ich von dem Buch sehr positiv überrascht, obwohl es eher eine kürzere Geschichte ist und die Kapitel kurz gehalten sind wird man deswegen eher mitten in die Geschichte rein geworfen, weswegen man natürlich nicht sofort das Vorwissen hat was sich aber nach paar Kapital sich stück für stück klärt. Ich habe mit den Charakteren sehr mit gefühlt und fand es persönlich besser das es nur aus zwei sichten, einmal von Chandra's und dann von Finn's, erzählt wurde. Aber zum Ende (ich werde versuchen nicht groß zu spoilern) hat es mir einfach nur sehr geschockt das sowas passiert ist, hätte ich und vermutlich niemand anderes sonst damit. Die Geschichte ist an sich abgeschlossen und kann einzelne gelesen werden aber es gibt zu der MondKindSaga noch andere Bücher wofür man das erste Band gelesen haben muss. "Fazit" : Ich habe an dem Buch kein einiges Kritikpunkt entdeckt, meiner Meinung nach ein sehr mitreißende Geschichte was ich jeden empfehlen kann der sich für Gestaltenwandler und fantasy interessiert.

Einfach magisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Arth am 04.06.2020

Ich bin total begeistert von diesem Buch, nicht nur weil Großkatzen meine Lieblingstiere sind, sondern weil die Autorin etwas wirklich spannendes und magisches auf den Papier gebracht hat. Die Hauptfigur Chandra ist mir von beginn an spannend, zwar gibt es ein Abschnitt wo sie mich mit ihrer Art etwas nervt, doch am Ende wir... Ich bin total begeistert von diesem Buch, nicht nur weil Großkatzen meine Lieblingstiere sind, sondern weil die Autorin etwas wirklich spannendes und magisches auf den Papier gebracht hat. Die Hauptfigur Chandra ist mir von beginn an spannend, zwar gibt es ein Abschnitt wo sie mich mit ihrer Art etwas nervt, doch am Ende wird dem Leser alles klar und man kann sich in Chandra hineinversetzen. Auch der Schreibstil ist flüssig und man fliegt nur über die Seite. Natürlich gibt es ein paar schwächen, einiges hätte ich mir detalierter gewünscht, da mir einige Ereignise zu schnell von statten gingen oder mir etwas zu unrealistisch waren, weil mir eine Erklärung dazu gefehlt hat. Dies sind jedoch nur Kleinigkeiten und ein kritisieren auf Höhenniveau. Der Auftakt zur Mondkindsaga ist der Autorin Calin Noell wirklich gelungen und ein Fan mehr hat sie schon mal! Ich werde mir definitiv den 2. Teil dieser gefühlvollen und magischen Geschichte holen, denn nicht nur das wünderschöne Cover hat mich überzeugt, sondern auch die Idee und die Umsetzung! Fazit: Eine 100% Empfehlung, wenn man Fantasy und Lovestorys mag. Und auch wenn man nicht so ein Fan von Lovestory ist (wie ich), kann ich es dennoch nur empfehlen!

tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 25.05.2020

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Chandra bekam ihre Träume und wusste, sie musste fliehen. Sie glaubt, dass sie das Unrecht ihrer Eltern wiedergutmachen muss. Sie glaubt fest daran den Tempel der sieben M... Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Chandra bekam ihre Träume und wusste, sie musste fliehen. Sie glaubt, dass sie das Unrecht ihrer Eltern wiedergutmachen muss. Sie glaubt fest daran den Tempel der sieben Monde zu finden. Sie suchte ein friedliches Rudel für ihren kranken Bruder, da sie ihn nicht mehr versorgen konnte, da sie selber krank war. Dadurch fiel sie in die Hände von Kyle der genau so böse war wie ihr Vater wenn nicht noch schlimmer. Als sie floh, fand Brym ihre Spur und schmiss ihr eine Schachtel ins Wasser und sagte sie solle nie zurückkommen und pass auf dich auf. Sie wusste, er würde die Suche nach ihr nie einstellen, denn sie war sein Eigentum. Zum Glück hatte sie nie gesprochen und alle dachten sie wäre stumm. Sie fand ein Rudel, dass sie lange beobachtete ob sie friedlich seien. Was sie nicht wusste war, dass Rudel hatte sie schon bemerkt und beobachtete sie. Es war auch das Rudel von ihrem Bruder und er enttarnte sie somit musste sie sprechen. Finn war ihr Alpha und sie verliebten sich ineinander. Wie geht es weiter? Wieso enttarnt Ihr Bruder sie? Wieso freute er sich nicht sie zu sehen? Hört er ihre und seine Geschichte sich von ihr an? Sie will zur Wächterin ausgebildet werden wieso? Erreicht sie ihr Ziel und findet den Tempel? Ein echt geniales, tolles sowie spannendes Buch. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Chandra mochte ich von Anfang an. Ich hätte das sicher nicht so souverän hinbekommen wie sie. Sie versucht das Richtige zu tun, aber ohne andere zu verletzen. Ein Teil vom End hat mich unendlich traurig gemacht und die Tränen rannen wie von selbst. Ich hätte mir das Ende etwas anders gewünscht. Holt euch das Buch, denn dieses Buch ist ein wirkliches muss, es ist einfach genial.


  • Artikelbild-0