Meine Filiale

Die Perlendiebin

Axel Scheffler

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

10,89 €

Accordion öffnen
  • Die Perlendiebin

    1 CD (2019)

    Sofort lieferbar

    10,89 €

    12,99 €

    1 CD (2019)

Hörbuch-Download

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wie wird aus dem grauen Hühnchen ein glitzernd hübsches Perlhuhn? Axel Scheffler erzählt in bezaubernden Bildern eine abenteuerliche Fabel: Als Peacock das kleine Huhn in seinem Perlenladen anstellt, ahnt er nichts von den verrückten Turbulenzen, die ihm bevorstehen: königlicher Besuch, gemeiner Diebstahl, Räuberjagd und dann ganz plötzlich Glanz und Ruhm am Morgen. Auch für das Hühnchen gibt es ein glitzerndes, strahlendes Happy End. Dazu hat Rosa Scheffler wunderbare Anleitungen verfasst, wie Kinder selbst mit Perlen sticken und die schönen Dinge aus der Geschichte basteln können.

Axel Scheffler, 1957 in Hamburg geboren, lebt seit seinem Kunststudium 1982 in England. Er gehört heute sowohl in Deutschland als auch in England zu den bedeutendsten Illustratoren. Sein Bilderbuch «Der Grüffelo», das er zusammen mit Julia Donaldson verfasst hat, wurde ein Welterfolg.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 80
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum 08.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-00130-7
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 20,7/20/1,3 cm
Gewicht 344 g
Abbildungen zahlreiche 4-farbige Illustrationen
Auflage 2. Auflage, Überarbeitete Neuausgabe
Illustrator Axel Scheffler
Verkaufsrang 56199

Buchhändler-Empfehlungen

…oder wie das Perlhuhn zu seinem Federkleid kam.

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Endlich gibt es eine Wiederauflage der 1998 erstveröffentlichten Vorlesegeschichte von Axel Scheffler. Die Geschichte rund um Ehrlichkeit, Gier und Mut hat ein wunderbar veredeltes Cover bekommen, welches im (Mond-)Licht geradezu schimmert. Es geht um das kleine unscheinbare Hühnchen, welches vom Perlensticker Peacock als Gehilfe eingestellt wird. Bald zeigt sich aber, das das kleine Huhn von dem glitzernden Schmuck so angetan ist, dass es sogar zur Diebin wird. Wenn da nur nicht das schlechte Gewissen wäre, welches unser Hühnchen zurück auf den rechten Pfad führt. Anhand dieser Vorlesegeschichte kann man Kindern ab 5 Jahren sehr schön die Themen Ehrlichkeit, Moral und auch Vertrauen erklären. Die Geschichte ist nicht ganz so üppig illustriert, wie Schefflers übliche Bilderbücher, dafür sind die Zeichnungen in diesem Buch umso treffender und scheinen teilweise beinahe zu leuchten. Wer nach dieser Geschichte gerne selbst einmal etwas aus Perlen weben, oder sticken möchte, findet hier als Anhang auch noch eine ausführliche Bastelanleitung (mit Querverweis auf diverse Videoanleitungen über die Rowohlt-Webseite). Die kleinen Projekte werden sehr gut erklärt und eigenen sich im Anschluss sehr gut zum Verschenken. Damit haben wir hier mal wieder ein wunderbares Bilderbuch-Komplettpaket.

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

80 Seiten umfasst dieses Buch für 6-8j.Kids: die Hälfte davon ist Axel Schefflers Geschichte, die andere bringt ihnen(vll.mit Hilfe der Eltern) bei,wie man Perlentiere, Armbänder u.a.selber machen kann. Wie das Huhn klaut und wieder gut macht(!), dürften aber auch Jüngere mögen..

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

eine besondere Fabel
von Nicole aus Nürnberg am 15.12.2019

Meine Meinung zum Kinderbuch: Die Perlendiebin Inhalt in meinen Worten: In einem weit entfernten Ort steht ein Pfau in einem Laden und merkt, er kommt mit seiner Arbeit alleine nicht mehr zurecht, weswegen er unbedingt jemanden einstellen möchte. Zum Glück war das kleine dreckige und graue Huhn direkt zur Stelle und bat... Meine Meinung zum Kinderbuch: Die Perlendiebin Inhalt in meinen Worten: In einem weit entfernten Ort steht ein Pfau in einem Laden und merkt, er kommt mit seiner Arbeit alleine nicht mehr zurecht, weswegen er unbedingt jemanden einstellen möchte. Zum Glück war das kleine dreckige und graue Huhn direkt zur Stelle und bat um Quartier für Arbeit. Am liebsten hätte das Huhn den König gesehen, doch es sah nur die Arbeit und merkte das die Perlen, denn es durfte in einem Perlenladen arbeiten, glitzerten und wunderschön waren. Als dann auch noch der König im Perlenladen auftauchte und um Hilfe bat, ist es um das Huhn geschehen und es muss kapitulieren und doch erkennt es zugleich etwas. Was? Das darf euch das Huhn schon selbst erzählen. Wie ich die Geschichte empfand: Es ist ein wirklich süßes Märchen, egal für Jungs oder Mädchen. Es ist eine Geschichte, die das Herz berührt und zugleich selbst aufzeigt das in scheinbar unwichtigen Dingen oder Menschen die einem zu erst nicht so geheuer sind, ganz viel Gutes stecken kann. Art der Geschichte: Für mich hatte diese Geschichte etwas von einer Fabel. Einerseits weil viele Tiere drin vorkommen die zu Wort kommen, zum anderen weil jedes Tier seinen passenden Charakter in sich trägt und weil am Ende zugleich noch eine Lehreinheit für jeden zu finden ist. Deswegen würde ich diese Geschichte in eine besondere Fabel stecken. Spannung: Die Geschichte ist kurz und doch recht spannend, was daran liegt, das ich bis zum Ende zwar ahnte was passierte aber doch überrascht wurde. Schade fand ich nur wie der Pfau letztlich gehandelt hatte, und das deswegen zugleich unser Hühnchen seinen Vorteil noch fand. Denn es war gar nicht so grau und hässlich wie es das selbst dachte, es ist nämlich ein ganz besonderes Huhn. Deswegen empfand ich die Geschichte als spannend. Charaktere: Die Charaktere sind Tiere, die aber doch sehr menschenähnliche Facetten in sich tragen. So ist der Löwe der König und zugleich auch stolz und erhaben. Der Pfau wirkt im ersten Moment ziemlich eitel, doch auf den zweiten Blick erkannte ich mehr. Und so verhält es sich auch mit den anderen Charakteren der Geschichte. Kindgerecht: Ich denke diese Geschichte kann jedes Kind ab drei Jahren gut verstehen aber auch Erstleser werden ihre Freude an der Geschichte haben aber auch Erwachsene die das Buch vorlesen werden sich selbst entdecken und staunen. Besonderheit: Das Besondere an diesem Buch ist das einige Anleitungen zum Perlenweben und Perlensticken zu finden sind. So kann man direkt das Buch und die Geschichte dazu her nehmen um sich mit Perlen und all ihren Facetten zu beschäftigen, und glaubt mir, da geht ganz viel Zeit in das Land und es macht mega Spaß, vielleicht eher etwas für Mädchen, aber warum sollten Jungs nicht auch einfach mal mit Perlen basteln. Empfehlung: Mir hat diese Geschichte gut gefallen und ich kann mir vorstellen das Kinder ab drei Jahren ganz klar auch ihre Freude an dem besonderen Märchen haben werden. Bewertung: Mich lenkte die Geschichte in eine Märchenwelt der Besonderheiten, weswegen ich auch sagen kann, fünf Sterne sind noch viel zu wenig für diese liebe Geschichte, die mich doch auch einiges lehrte.


  • Artikelbild-0