Meine Filiale

Duty & Desire – Verdächtig nah

Roman

Duty&Desire-Trilogie Band 3

Tessa Bailey

(34)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nur noch ein paar Wochen! Dann schließt Danika Silva endlich ihre Ausbildung an der Polizeiakademie von New York ab. Sie freut sich sehr auf die Arbeit als Polizistin. Noch viel mehr freut sie sich allerdings darauf, ihren Ausbilder, Lieutenant Greer Burns, los zu sein. Er mag vielleicht ein brillanter Cop sein, aber als Lehrer ist er unerträglich arrogant und fordernd. Doch bei einer Nahkampfübung kommen die beiden sich ein wenig zu nah, und plötzlich kann Danika nicht mehr aufhören, darüber nachzudenken, wie sich sein Gewicht auf ihr angefühlt hat. Wie er sie festgehalten hat. Und wie gern sie diesen verbotenen Moment wiederholen würde ...

Tessa Baileys Bücher machen einfach Spaß.

Tessa Bailey, aufgewachsen in Kalifornien, studierte am Kingsborough Community College und an der Pace-University in New York. Ihr Studium finanzierte sie sich als Kellnerin. Nach ihrem Abschluss versuchte sie sich als Journalistin, doch die Arbeit an ihren eigenen Geschichten zog schnell ihre ganze Aufmerksamkeit auf sich. Tessa Bailey hat bereits über zwanzig Romane veröffentlicht und stand mehrfach auf den Bestsellerlisten der New York Times und der USA Today. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Long Island, New York.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 24.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27578-4
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,1/13,7/3,5 cm
Gewicht 407 g
Originaltitel Disturbing his Peace
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Christiane Meyer
Verkaufsrang 27811

Weitere Bände von Duty&Desire-Trilogie

Buchhändler-Empfehlungen

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Toller Band. Dankia und Lieutenant Geer kennen wir bereits aus den anderen Bänden. In diesem Teil geht es entlich um die beiden. Denn eigentlich ist Danika froh ihn bald los zu sein und doch muss sie ständig an Ihn denken. Wie Geer der harte Cop zu Danika steht lest selbst.:-)

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

So, so gut! Dritter Teil der Reihe und denfinitiv der beste! Die heiße Geschichte um Danika und Greer habe ich innerhalb eines Tages verschlungen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
19
8
4
3
0

Für mich der stärkste Band und ein großartiger Abschluss der Duty & Desire Trilogie!
von Golden Letters am 19.10.2020

Schon seit Danika Greer zum ersten Mal gesehen hat, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Doch der unnahbare Lieutenant ist ihr Ausbilder und somit tabu. Erst eine Nahkampfübung sorgt dafür, dass sie den jeweils anderen nicht mehr aus dem Kopf bekommen. "Verdächtig nah" ist der dritte Band von Tessa Baileys Duty & Desire Trilogi... Schon seit Danika Greer zum ersten Mal gesehen hat, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Doch der unnahbare Lieutenant ist ihr Ausbilder und somit tabu. Erst eine Nahkampfübung sorgt dafür, dass sie den jeweils anderen nicht mehr aus dem Kopf bekommen. "Verdächtig nah" ist der dritte Band von Tessa Baileys Duty & Desire Trilogie, der aus den wechselnden Ich-Perspektiven von Danika Silva und Greer Burns erzählt wird. Schon im ersten Band war die Anziehungskraft zwischen Danika und Greer deutlich zu spüren und die beiden waren auch der Grund, weshalb ich die Reihe unbedingt weiterlesen wollte, auch wenn mir der Auftakt nicht ganz so gut gefallen hat. Ich hatte einfach das Gefühl, dass ihre Geschichte gut werden wird, aber damit, wie gut sie mir dann gefallen würde, habe ich ehrlich gesagt nicht gerechnet! Einmal angefangen, konnte ich das Buch absolut nicht mehr aus der Hand legen, weil Danika und Greer mir so unglaublich gut gefallen haben! Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen und die beiden haben mir von allen Paaren mit Abstand am Besten gefallen! Danika ist eine sehr loyale junge Frau, die immer für andere da ist, während sie selbst kaum nach Hilfe fragt. Sie ist manchmal sehr hitzköpfig gewesen, was mir aber echt gut gefallen hat! Lieutenant Greer Burns ist bei den Rekruten der Polizeiakademie von New York gefürchtet und bei seinen Kollegen hoch angesehen. Nachdem er vor Jahren seinen Partner im Dienst verloren hat, lässt er nichts mehr an sich heran, bis er Danika an besser kennenlernt. Er ist arrogant, teilweise schroff und ziemlich unnahbar, bis Danika ins Spiel kommt! Er ist ein Beschützer und hat auch freundliche Züge, insgesamt eine spannende Mischung! Danika und Greer schleichen schon seit Jahren umeinander herum und kurz bevor Danika ihre Ausbildung beendet, kommen die beiden sich bei einer Nahkampfübung endlich näher! Ich fand es klasse, dass Danika Greers harte Schale knackt, und ich habe so sehr mit den beiden mitgefiebert, weil die Chemie zwischen den beiden großartig war und sie es sich nicht einfach gemacht haben! Es gab so viele Stellen, wo die beiden mich zum Lachen gebracht haben, und ich habe ihre Geschichte einfach nur genossen! Bei Greer wurde ein sehr spannendes Thema angesprochen, dass Tessa Bailey dann leider nicht so stark verfolgt hat, wie ich es mit gewünscht hätte. Das ist dann aber auch mein einziger Kritikpunkt, ansonsten konnte mich das Buch einfach nur begeistern! Fazit: Ich hatte die Hoffnung, dass "Duty & Desire - Verdächtig nah" von Tessa Bailey großartig werden könnte, aber damit, wie sehr mir die Geschichte gefallen würde, hätte ich dann ehrlich gesagt nicht gerechnet! Einmal angefangen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, denn Greer und Danika haben mir so unglaublich gut gefallen! Ich habe das Buch innerhalb eines Tages verschlungen und bin echt begeistert! Für mich ist der dritte Band der mit Abstand stärkste Band einer Reihe, die mir mit jedem Band besser gefallen hat, und so vergebe ich für diesen großartigen Abschluss verdiente fünf Kleeblätter!

Leider konnte mich auch dieser Teil nicht von der Reihe überzeugen
von einer Kundin/einem Kunden aus Graz am 27.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Duty & Desire: Verdächtig nah - Tessa Bailey Rezension: 3/5 Meinung: Das Cover ist sehr schön und passt sehr gut zum erst der Reihe. Wenn man die Bücher in der richtigen Reihenfolge nebeneinander legt, dann sieht man ein sehr schönes „Bild“ von New Yorks Skyline. Der Schreibstil war recht angenehm, konnte mich aber leide... Duty & Desire: Verdächtig nah - Tessa Bailey Rezension: 3/5 Meinung: Das Cover ist sehr schön und passt sehr gut zum erst der Reihe. Wenn man die Bücher in der richtigen Reihenfolge nebeneinander legt, dann sieht man ein sehr schönes „Bild“ von New Yorks Skyline. Der Schreibstil war recht angenehm, konnte mich aber leider nicht fesseln. Die Kapitel waren sehr schnell beendet und ich kam trotz allem gut voran. Auf die Protagonisten war ich vom ersten Teil an sehr gespannt. Leider wurden sie mir recht schnell unsympathisch. Greer ist leider ein sehr unhöflicher und auch zurückgezogener Mensch, der niemanden an sich ran lässt. Danika dachte ich, dass eine sehr starke und durchsetzungsstarke Person sei. Leider habe ich im laufe des Buches nicht das Gefühl gehabt, dass ie viel für sich selbst eingetreten ist. Immer hatte jeder andere Vorrang, insbesondere ihre Familie. In diesem Band war wieder die sexuelle Spannung sehr präsent und die Geschichte war an diesem Gerüst aufgebaut. Mir fehlte leider diese Spannung und auch die Leidenschaft kam leider nicht bei mir an. Die Emotionale Bindung der beiden ging in all der sexuellen Anspannung unter. Daher habe ich leider nicht die Liebe zwischen den beiden gespürt und auch die „tiefe“ ihrer Beziehung war nicht sehr realistisch. Fazit: Leider konnte mich auch dieser Band nicht von der Reihe überzeugen. Die Geschichte hatte sehr gute und humorvolle Dialoge, aber leider war die sexuelle Komponente zu präsent und hat die emotionale Beziehung der beiden verdrängt. Es war ein schnell gelesenes Buch für zwischendurch, hatte aber keine Tiefe. Wenn man Lust auf ein paar humorvolle Seiten mit Polizisten hat, ist man bei diesem Buch genau richtig. Trotz all der negativen Aspekte, gebe ich dem Buch 3 von 5 Sternen. (Unbezahlte Werbung/ Selbstgekauft)

Dieser Teil gefiel mir definitiv am besten aus der Reihe…
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 25.06.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Danika macht eine Ausbildung zur Polizisten und ist darüber wahnsinnig glücklich. Alles ist perfekt. Sie liebt ihren Job, wäre da nur nicht ihr strenger Ausbilder Greer… Aber vielleicht ist er ja gar nicht so übel wie gedacht? Danika ist sympathisch, absolut liebenswert und einfach toll. Für ihre Familie würde sie wirklich dur... Danika macht eine Ausbildung zur Polizisten und ist darüber wahnsinnig glücklich. Alles ist perfekt. Sie liebt ihren Job, wäre da nur nicht ihr strenger Ausbilder Greer… Aber vielleicht ist er ja gar nicht so übel wie gedacht? Danika ist sympathisch, absolut liebenswert und einfach toll. Für ihre Familie würde sie wirklich durchs Feuer gehen, was sie mich einfach noch mehr mögen ließ. Greer ist unglaublich. Hinter einer harten Fassade, die er allen zeigt, steckt ein Mann, der es einfach verdient hat geliebt zu werden. Er ist einer dieser Charaktere, die man auch nach Wochen noch im Kopf herumschwirren hat Beide Protagonistin kommen bereits in den ersten Teilen vor und gerade Greer hatte es mir da schon total angetan. Und seine Geschichte hat mich absolut nicht enttäuscht... Ich bin so hin und weg von dieser Lovestory, dass ich einfach nur Schwärmen kann. Gleich zu Beginn war ich richtig in der Geschichte drin und wollte das Buch kaum aus der Hand legen. Es war so spannend und auch zum schmunzeln mitzuerleben, wie Danika und Greer einander näher kommen und Gefühle füreinander entwickeln. Die beiden sind einfach herrlich! Die Emotionswelt in diesem Buch war sooooo schön, dass ich immer wieder Herzklopfen hatte und mich sehr gut in die beiden, gerade in Danika, hineinversetzen konnte. Der Schreibstil konnte mich auch hier überzeugen. Er ist fesselnd, flüssig und sorgt dafür, dass das Buch angenehm zu lesen ist. Gerade die Gefühlsebene konnte mich überzeugen. Ich finde, dass die Bände sich von Teil zu Teil gesteigert haben. Fazit: Ich bin ein wenig traurig, dass es vorbei ist. Die letzte Geschichte von der Polizeiakademie konnte mich absolut überzeugen. Eine tolle Reise, an die ich mich sehr gerne zurückerinnern werde.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1