Meine Filiale

Die Birnen von Ribbeck

Erzählung

Delius: Werkausgabe in Einzelbänden Band 25994

Friedrich Christian Delius

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

15,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

15,09 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Fontanes Ballade hat das Dorf Ribbeck, vierzig Kilometer von Berlin gelegen, berühmt gemacht. Nach Öffnung der Mauer kommen Westberliner nach Ribbeck, um den Ribbeckern einen Birnbaum zu schenken und mit ihnen die deutsche Einheit zu feiern. Sie pflanzen den Baum wie eine Standarte in besetztes Gebiet neben das Schloss, das jetzt ein Pflegeheim ist, und fragen nicht nach der Vergangenheit.
Auf dem Volksfest, wie es seit Jahrzehnten nicht mehr stattfand, mit Erbsensuppe, Freibier und Birnenschnaps aus dem Westen, verschafft sich ein Ribbecker Bauer Gehör. Zögernd zuerst erzählt er die Geschichte des Dorfes an der alten Heerstraße, erzählt von Feudalherren, Nazis und Soldaten im Zweiten Weltkrieg, den Etappen des Sozialismus bis zum Niedergang der Landwirtschaft. Er erzählt von den Herren im Dorf, dem letzten Ribbeck, der in das KZ Sachsenhausen kam, von der Roten Armee, den Parteibonzen und den Erben, die jetzt wieder das Dorf mit herrischen Schritten vermessen. Ein «Festredner», der gehört werden will und anerzählt gegen den Geschichts- und Gedächtnisverlust in sich selbst, seinem Dorf, seinem Land.

Friedrich Christian Delius' Erzählung aus dem Jahre 1991 liest sich sehr aktuell ... Sie versammelt verblüffend viele ost-westdeutsche Vorurteile und Befürchtungen, die fast drei Jahrzehnte später noch virulent sind – beziehungsweise sich erfüllt haben.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 112
Erscheinungsdatum 20.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7371-0077-9
Verlag Rowohlt Berlin
Maße (L/B/H) 21,8/12,6/1,7 cm
Gewicht 230 g
Auflage 1. Auflage, Neuausgabe
Verkaufsrang 167752

Weitere Bände von Delius: Werkausgabe in Einzelbänden

Buchhändler-Empfehlungen

Im kleinen Dörfchen Ribbeck...

Lea Hagenmeier, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

In der Erzählung verpackt in einem individuellen und spaßig zu lesenden Stil bringt Friedrich Christian Delius den Leser in das kleine Dörfchen Ribbeck zurück. Hier läd er ein zum lauschen, zum zuhören eines Bauers, der sich gehör verschaffen will, um seine Geschichte zu erzählen. Und genau so fühlt sich das Buch auch an; wie jemand, der aus seiner Vergangenheit erzählt. Trotz des ungewöhnliches Schreib-Stils eine sehr schön zu lesende Erzählung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

30 Jahre später....
von Daniela aus Berlin am 18.11.2019

sehr wichtig finde ich seinen Text! Pfiffig und gekonnt wird die Spannung gehalten. Was soll man einem preisgekrönten Literaten bescheinigen?! Ich empfehle dieses kleine Büchlein sehr ;))


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1