Meine Filiale

Duty & Desire – Verboten sinnlich

Roman

Duty&Desire-Trilogie Band 2

Tessa Bailey

(30)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Jack Garrett ist nur wegen einer verlorenen Wette auf der Polizeiakademie. Polizist zu werden ist für ihn keine Berufung, sondern eine Möglichkeit, die Rechnungen zu bezahlen. Seine Nächte verbringt er damit, Erinnerungen in Alkohol zu ertränken und sich in One-Night-Stands zu verlieren. Doch eines Abends trifft er eine irische Touristin und ist sofort fasziniert von ihrer frischen und ehrlichen Art. Und nicht nur das, Katie scheint mühelos hinter die Maske des sorglosen Playboys zu blicken. Es ist lange her, dass Jack das Gefühl hatte, jemand sieht wirklich ihn. Ein ebenso verführerisches wie beängstigendes Gefühl. Denn Jack hat ein Geheimnis, das er auf keinen Fall enthüllen will …

Sexy und hochemotional!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 18.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27577-7
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,2/13,6/3,5 cm
Gewicht 443 g
Originaltitel Indecent Exposure
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Christiane Meyer
Verkaufsrang 18931

Weitere Bände von Duty&Desire-Trilogie

Buchhändler-Empfehlungen

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Hagen

Lässt sich wirklich gut lesen. Charaktere, die den Leser faszinieren und in den Bann ziehen. Leidenschaftlich, geheimnisvoll und fesselnd. Schließt wunderbar an den ersten Teil der Reihe an.

Der beste Teil der Reihe!

Chiara Ancora, Thalia-Buchhandlung Ulm

Wie schon in Teil 1 startet auch Teil 2 eher klischeehaft: Da haben wir einmal den heißen Playboy Jack Garrett und die zierliche schöne Touristin Katie und als Setting das wunderschöne New York. Aber wer sich davon nicht abschrecken lässt, den erwartet eine unglaublich einfühlsame, tolle und bewegende Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen! Als Charlie`s Mitbewohner hat man Jack schon im ersten Teil kennengelernt und auch erfahren, dass er sehr viel Alkohol trinkt. Aber woran liegt das? Welches Geheimnis verbirgt Jack Garrett? Mit jedem Bruchstück, das man über ihn erfährt, ist mir Jack mehr ans Herz gewachsen. Aber auch Katie ist eine ganz tolle Frau, die ihr eigenes Päckchen zu tragen hat. Beide Protagonisten könnten nicht unterschiedlicher sein, aber ihre gemeinsame Geschichte ist perfekt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
20
6
2
2
0

Super süß, gern gelesen
von Andrea aus Baden am 01.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Interessantes Setting, außergewöhnliche, smarte Protagonisten zum Liebhaben, super süße Geschichte, intensive Gefühle, für mich optimales Maß an Drama (nicht zu viel), bildhafte, anspruchsvolle Erotik, leicht lesbarer Schreibstil mit Niveau.

Hat mir deutlich besser gefallen als der Auftakt!
von Golden Letters am 18.10.2020

Als Jack Garrett auf die hübsche Katie McCoy trifft und sie ihm einen Korb gibt, ist es um Jack geschehen und sein Interesse geweckt! Noch am ersten Abend kommt es zu einem Kuss, der sie beide nicht kalt lässt, doch am nächsten Morgen kommt der Schock, denn Katie ist Jacks neue Ausbilderin an der Polizeiakademie. "Verboten s... Als Jack Garrett auf die hübsche Katie McCoy trifft und sie ihm einen Korb gibt, ist es um Jack geschehen und sein Interesse geweckt! Noch am ersten Abend kommt es zu einem Kuss, der sie beide nicht kalt lässt, doch am nächsten Morgen kommt der Schock, denn Katie ist Jacks neue Ausbilderin an der Polizeiakademie. "Verboten sinnlich" ist der zweite Band von Tessa Baileys Duty & Desire Trilogie, der aus den wechselnden Ich-Perspektiven von Katie McCoy und Jack Garrett erzählt wird. Jack Garrett haben wir im ersten Band schon als Mitbewohner von Charlie Burns kennenlernen dürfen. Er ist in einem Bordell aufgewachsen und betäubt seine Erinnerungen mit Alkohol, doch welche Erinnerungen ihn quälen, erfahren wir erst nach und nach. Mit seinem Aussehen und Charme ist er ein Frauenheld und an der Polizeiakademie von New York ist nur dank einer verlorenen Wette. Es ist für ihn kein Lebenstraum, Polizist zu werden und dementsprechend nachlässig geht er die Ausbildung an. Von Katies offener Art ist er sofort fasziniert, und als sie ihm einen Korb gibt, ist sein Jagdinstinkt geweckt. Die Irin Katie McCoy ist für zwei Wochen in New York. Sie hat bereits olympisches Gold im Luftgewehrschießen gewonnen und ist nun Ausbilderin an der Waffe. Für sie war das Schießen immer ein Hobby, nur ihr Vater hat Katies Talent erkannt und sie zum Training ermuntert, was für Katie trotz ihres Erfolgs eher Fluch als Segen war. In New York ist sie zum ersten Mal seit Langem frei und sie will diese Zeit mit Dingen füllen, die sie vorher noch nie gemacht hat. Unter anderem eine Affäre mit einem New Yorker beginnen. Der erste Band hat mir nicht ganz so gut gefallen, weshalb es auch echt lange gedauert hat, bis ich zum zweiten Band gegriffen habe. Anfangs war es mir wieder sehr oberflächlich und vulgär, aber Katie und Jack konnten mich wirklich überraschen! Jack hat keine leichte Vergangenheit, mit der er sich auseinandersetzen muss und auch sein Alkoholmissbrauch ist ein sehr ernstes Thema, das Tessa Bailey gut ausarbeitet. Auch Katie hat schon einen Schicksalsschlag erleben müssen, der ihr Leben immer noch beeinflusst. Mir hat besonders am Anfang die Mischung aus der lockeren Stimmung von Katie-erobert-New-York und der Annäherung von Jack und Katie gefallen, aber man bemerkte schon da die ernsten Themen, die unter der Oberfläche geschwelt und dann auch immer mehr Raum eingenommen haben, was mir aber auch gut gefallen hat! Im ersten Band hat mir besonders die Tiefe gefehlt und das war hier zum Glück nicht der Fall! Jack und Katie haben mir beide sehr gut gefallen und besonders Jack konnte mich überraschen! Im ersten Band hat man ihm als jemanden kennenlernen, dem gefühlt nichts wichtig ist. So hatte ich ihn auf jeden Fall in Erinnerung. Nun hat er mit Katie jemanden gefunden, für den es sich zu kämpfen lohnt und das hatte auch Auswirkungen auf sein komplettes Leben! Ich fand es klasse, dass die beiden sich schon angenähert hatten, als sie herausgefunden haben, dass Katie für die Dauer ihres New-York-Aufenthalts die Ausbilderin von Jack und eine Affäre somit verboten ist. Aber für meinen Geschmack hätten die beiden sich noch ein wenig länger an dieses Verbot halten können, denn von diesem hat man leider nur wenig gemerkt und hier hätte man meines Erachtens auch mehr draus machen können! Letzten Endes ging es mir dann auch ein wenig schnell mit den beiden, dennoch haben sie mir sehr gut gefallen! Der zweite Band hat mir deutlich besser gefallen als der Auftakt und ich freue mich schon so sehr auf Greer und Danika, dass ich sofort den dritten Band beginnen werde! Fazit: "Duty & Desire - Verboten sinnlich" von Tessa Bailey hat mir deutlich besser gefallen als der Auftakt! Ich hatte richtig viel Spaß mit Katie und Jack und die beiden haben mir auch so gut gefallen! Die angesprochenen Themen haben mir ebenfalls sehr gut gefallen und ich fand, dass das Buch deutlich stärker in die Tiefe ging als der erste Band! Ich vergebe vier Kleeblätter und fange sofort mit dem dritten Band an!

Duty & Desire – Verboten sinnlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 29.06.2020

An diesem Buch hat mich einiges stark überrascht. Die Geheimnisse von Jack sind einem sehr nahe gegangen und sind in unserer Gesellschaft oft ein Tabu Thema. Leider wurde jedoch nicht wirklich stark darauf eingegangen. Nachdem er sich einmal den Ruck gegeben hat und sein Geheimnis offenbart würde, war es irgendwie abgehakt. Kati... An diesem Buch hat mich einiges stark überrascht. Die Geheimnisse von Jack sind einem sehr nahe gegangen und sind in unserer Gesellschaft oft ein Tabu Thema. Leider wurde jedoch nicht wirklich stark darauf eingegangen. Nachdem er sich einmal den Ruck gegeben hat und sein Geheimnis offenbart würde, war es irgendwie abgehakt. Katie holt eine Menge aus Jack raus und öffnet ihm die Augen, was dazu führt einiges zu überdenken und zu hinterfragen. Ich mag ihre offene und ehrliche Art, verstehe ihre Ängste und man ist mit ihr verliebt. Jack und Katie verlieben sich schnell und heftig ineinander, was auf der einen Seite süß, aber auch etwas unrealistisch ist. Schöne Liebesgeschichte mit einem ernsten Kontext. Ich hätte mir nur gewünscht das man die Probleme noch etwas ernsthafter angeht und sie nicht so leicht und nebensächlich gelöst werden.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1